Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Vegane Wandfarbe von Kreidezeit

Schon die alten Ägypter nutzten Kaseinfarben, um ihre Häuser zu streichen und auch die Wandmalereien der Sixtinischen Kapelle verdanken ihre Beständigkeit diesen traditionellen Rezepturen mit natürlichem Milcheiweiß (Kasein).


Der Naturfarben-Hersteller Kreidezeit bietet jetzt eine vegane Kaseinfarbe an, die auf pflanzlichem Eiweiß basiert. Statt aus Milch oder Quark wird das Bindemittel aus Soja, Erbsen und Lupinen gewonnen.


Das Pflanzenkasein wird durch die Zugabe von Soda aufgeschlossen und erst dann zu einem Eiweißleim, dem eigentlichen Bindemittel. Marmormehle verleihen der Farbe ihren harmonischen Weißton. Durch die Zugabe von Erd- und Mineralpigmenten kommt Farbe ins Spiel.


Eine Alternative zu veganen, volltönigen Wand- und Deckenfarben ist das diffusionsoffene Vollton-Bindemittel mit Pflanzenkasein. Es kann im Innenbereich auf alle trag- und saugfähigen Untergründe aufgetragen werden. Angereichert mit Pigmenten können Vollton-Wandfarben individuell gemischt werden.


Auch auf die Raumluft wirken Kaseinfarben wohltuend. Sie sind antistatisch und sehen dadurch lange wie neu aus. Zudem ist die Farbe sehr geruchsarm, so dass in einem frisch gestrichenen Schlafzimmer noch am selben Tag bedenkenlos geschlafen werden kann.


Die Verarbeitung des veganen Wandfarben-Systems ist einfach. Zunächst wird eine vegane Grundierung aufgebracht, die Pflanzenkasein-Farben werden dann direkt mit Wasser angerührt und konsequenterweise mit einem veganen Pinsel aufgetragen. Weitere Informationen unter www.kreidezeit.de.

11. Nov 2019

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torsten Küster (Tel.: 09365 8819640), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 196 Wörter, 1616 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Kreidezeit, Pflanzenkasein-Farben, vegane Kaseinfarben


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Kreidezeit Naturfarben GmbH


   

Wandfarbe von Mutter Erde

27.06.2013: Diese Wandfarbe ist vielseitig für den gesamten Innenbereich einsetzbar. Sie zeichnet sich durch ein für Kalkfarben enormes Binde- und Haftvermögen aus. Das besondere Herstellungsverfahren und die spezielle Rezeptur ergeben harte und spritzwasserfeste Oberflächen. Diese echte Sumpfkalkfarbe hat ein hohes Reflexionsvermögen, was den legendären klassischen Kalklüstereffekt mit semitransparenter Optik bewirkt. Dadurch ist die Sumpfkalkfarbe auch der ideale Untergrund für Wandlasuren. Die verarbeitungsfertige Sumpfkalkfarbe gibt es in zwei Varianten: als glatte Sumpfkalkfarbe, matt, natür...

   

Ein Schutzschild für die eigenen vier Wände

27.05.2013: Vor allem für strahlungssensible Menschen mit Schlafstörungen könnte das ein Segen sein. Sie können etwa die Wände ihres Schlafzimmers mit Abschirmfarbe streichen und so wirkungsvoll gegen Elektrosmog abschirmen. Die legendäre Naturfarben-Ideenschmiede Kreidezeit aus Sehlem hat eine Aschirmfarbe aus rein natürlichen Rohstoffen entwickelt. Die Inhaltsstoffe sind, wie bei Kreidezeit üblich, voll deklariert. Der Clou dabei ist eine feinabgestimmte Mischung aus Rebschwarz, Silberpudergraphit, Flammruß, Kreide, Kieselgur, Soda, Kasein, Wasserglas usw. „Mit der Abschirmfarbe 40 wird Strahl...