Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ping Identity |

Ping Identity Solutions weist Unternehmen den schnellen Weg zur Multi-Cloud

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


DENVER/MÜNCHEN – 09. Januar 2020 – Ping Identity (NYSE: PING), ein Wegbereiter auf dem Gebiet der Intelligent Identity hat heute maßgebliche Neuerungen seiner Plattform Ping Intelligent IdentityTM bekanntgegeben. So unter anderem einen verbesserten Support für DevOps, automatisierte Multi-Cloud-Integration sowie spezielle Szenarien für die sichere Benutzerauthentifizierung, die das Verwenden von Passwörtern überflüssig machen. Diese neuen Funktionen verbreitern das Einsatzspektrum der Lösung von Ping Identity für die digitale Transformation von Unternehmen mit Cloud-Optionen, die Public Cloud, Private Cloud oder ein multi-tenant Identity-as-a-Service umfassen. Zu den neuen Top-Features der Plattform gehören:

Do-It-Yourself Cloud
Docker-Images und Kubernetes-Orchestrierungen: Die Lösungen auf der Ping Intelligent Identity Platform sind jetzt als
Docker-Images and Kubernetes-Orchestrierungen verfügbar, so dass Kunden mehrere Ping Lösungen schnell und unproblematisch als vorkonfigurierte Bundles implementieren können. Die automatisierte Implementierung dieser Lösungen unterstützt DevOps-Workflows und Multi-Cloud-Bereitstellung für die immer größer werdende Zahl der Cloud-Anbieter, die Docker und Kubernetes unterstützen. Diese neuen Bereitstellungsoptionen ermöglichen einen außerordentlich schnellen Time-to-Value für IT-Teams bei ihren Aufgaben des Infrastruktur-Managements und können Sicherheit und Zuverlässigkeit verbessern, indem sie das Risiko und die Kosten inkonsistenter Konfigurationen reduzieren.

Private Cloud-Hosting
Dedizierte Cloud-Umgebung: Manche Unternehmen entscheiden sich im Zuge ihrer
Cloud-Transformation für die Auslagerung des IAM-Infrastruktur-Managements, um auf diese Weise die Effizienz zu steigern und Kosten einzusparen. PingCloud Private Tenant deckt diesen speziellen Bedarf durch hochgradig konfigurierbare Authentifizierungs- und Verzeichnis-Tools, kombiniert mit der Option von Concierge-Support in einer Private Cloud-Lösung, die von Ping Identity gehostet und verwaltet wird. PingCloud Private Tenant bietet anpassbare Sicherheit und Kontrolle in einer Private Cloud, einschließlich Datenisolierung, um globalen Unternehmen eine durchgängige und proaktive Erfüllung gesetzlicher Anforderungen zu sichern.

Identity-as-a-Service
Individualisierung des Cloud-Service:
PingOne for Enterprise liefert eine Multi-Tenant-Cloud-Lösung mit schneller und unkomplizierter Einrichtung und Verwaltung, die jetzt um zusätzliche Branding- und Individualisierungs-Features erweitert wurde, um die Benutzererfahrung noch stärker zu optimieren.
Erweiterte globale Reichweite: Angesichts der steigenden Nachfrage bei
PingOne for Customers hat Ping die Bereitstellung von Daten von seinem Rechenzentrum im asiatisch-pazifischen Raum erweitert, um die Leistung zu verbessern und den dortigen Anforderungen an die Datenkonformität nachzukommen.

Passwortlose Authentifizierung
Passwort ade – mit FIDO:
Ping Identity erweiterte die Einsatzmöglichkeiten für die passwortlose Authentifizierung durch die zusätzliche Unterstützung des FIDO2-Standards. Die FIDO2-Unterstützung innerhalb der Ping Intelligent Identity-Plattform ermöglicht eine passwortlose Authentifizierung mit Windows Hello, verbessert die Benutzerfreundlichkeit und reduziert das Risiko durch Angriffe auf die Datensicherheit oder kompromittierte Passwörter.

„Moderne Unternehmen durchleben derzeit die unterschiedlichsten Stadien der digitalen Transformation und benötigen daher flexible und agile Identitätslösungen, die ihnen den Weg in die Cloud effizient erleichtern,“ erklärte Loren Russon, Vize President Produktmanagement bei Ping Identity. „Bei Ping setzen wir alles daran, unseren Unternehmenskunden die anpassbaren Cloud-Lösungen zur Verfügung zu stellen, die sie für die Initiativen ihrer Modernisierung benötigen.“

Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog „Erfolgreiche erste Schritte in die Cloud mit Identity.

 

Über Ping Identity
Ping Identity ist führend im Bereich Intelligente Identität. Wir unterstützen Unternehmen dabei, identitätsbasierte Zero-Trust-Sicherheit umzusetzen und personalisierte sowie komfortable digitale Benutzererfahrungen zu gewährleisten. Die Ping Intelligent-IdentityTM-Plattform bietet Kunden, Mitarbeitern, Partnern – und zunehmend auch dem IoT – Zugang zu Cloud-, Mobil-, SaaS- und lokalen Anwendungen sowie zu APIs und darüber hinaus zur Verwaltung von Identitäts- und Profildaten in großem Umfang. Mehr als die Hälfte der Fortune-100-Unternehmen entscheiden sich für uns aufgrund unserer Identitäts-Expertise, der führenden Position bei offenen Standards und der Partnerschaft mit Unternehmen wie Microsoft und Amazon. Wir bieten flexible Optionen zur Erweiterung hybrider IT-Umgebungen und zur Beschleunigung digitaler Geschäfts-Initiativen mit Multi-Faktor-Authentifizierung, Single Sign-On, Zugriffsmanagement, intelligenter API-Sicherheit und Verzeichnis- sowie Data-Governance-Funktionen. http://www.pingidentity.de.

 

Ping Identity Kontakt

Ping Identity Corporation
Folgen Sie uns auf Twitter: @PingIdentity
Treten Sie unserer LinkedIn Gruppe bei: Ping Identity
Abonnieren Sie unseren YouTube Kanal: PingIdentityTV
Folgen Sie uns auf Facebook: PingIdentityPage


Pressekontakt:

Maisberger GmbH
Korbinian Morhart
Claudius-Keller-Straße 3c
D-81669 München
Tel: +49 (0)89 419599-37

E-Mail: ping@maisberger.com
Web: www.maisberger.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sebastian Paulus (Tel.: 089 / 41959948), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 663 Wörter, 7757 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Ping Identity


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema