Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
05
Mrz
2020
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Bereits in der vierten und erweiterten Auflage: Was viele Verkäufer nicht zu fragen wagen

110 Tipps für bessere Verkaufsresultate im Außendienst


 

Verkäufer im Außendienst müssen tagtäglich das schier Unmögliche vollbringen: Kunden, die bisher keinerlei Bedarf für ein Produkt sahen, von einem Kauf überzeugen. Wie diese Herausforderung zur Routine, vor allem aber von Erfolg gekrönt wird, verrät Oliver Schumacher (www.oliver-schumacher.de) im Buch „Was viele Verkäufer nicht zu fragen wagen“, das soeben in der 4. erweiterten Auflage erschienen ist. Der Ratgeber für bessere Verkaufsresultate im Außendienst beantwortet die häufigsten und zugleich kniffligsten Probleme, mit denen Mitarbeiter im Vertrieb konfrontiert sind: Wie erreiche ich meine Zielvorgaben? Wie setze ich mich in Preisverhandlungen besser durch? Wie überwinde ich Hemmungen bei der Neukundenakquise? Autor und Verkaufstrainer Oliver Schumacher, selbst zuvor viele Jahre im Außendienst eines B2B-Unternehmens tätig, weiß wovon er spricht: „Verkäufer im Außendienst stehen an der Schnittstelle zwischen Vertriebsleitern, die maximalen Umsatz fordern, und Kunden, die minimal interessiert sind. Um anfängliche Abneigung in eine ernsthafte Kaufabsicht zu verwandeln, müssen Außendienstmitarbeiter bei Verkaufsgesprächen vor allem kreativ, flexibel und selbstbewusst sein.“ Wie sich diese Eigenschaften gezielt trainieren lassen, erklärt der Autor im Buch inklusive konkreter Formulierungshilfen, kritischer Denkanstöße und übersichtlicher Checklisten. Anhand lebensnaher Beispiele und Lösungsvorschläge lernen Verkäufer nicht nur, wie sie Höchstleistungen erzielen, sondern auch, wie sie niemals die Freude an ihrer Arbeit verlieren. Neu in der 4. Auflage: zusätzliche Tipps für gewinnbringende Messebesuche.

 

 

 

Oliver Schumacher

Was viele Verkäufer nicht zu fragen wagen

164 Seiten, € 29,98

ISBN 978-3658272517

Springer Gabler Verlag

4. erweiterte Auflage, Dezember 2019


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Schumacher (Tel.: 0923196370), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 238 Wörter, 2025 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: oliver schumacher, vertrieb, verkauf, buchtipp, buch

Ehrlichkeit verkauft. Das ist das Credo des Verkaufstrainers, Redners und Autors Oliver Schumacher. Seine Mission ist nicht nur, dass Unternehmen ihre vertrieblichen Ziele dauerhaft erreichen, sondern auch dass Verkäufer in Zukunft einen höheren gesellschaftlichen Stellenwert genießen. Der Mittvierziger arbeitete selbst über 10 Jahre überdurchschnittlich erfolgreich im Verkauf für einen Markenartikler. Er ist Sprechwissenschaftler (M.A.) und Diplom-Betriebswirt (FH).

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Oliver Schumacher, M. A.


   

Jetzt nicht die Flinte ins Korn werfen!

29.05.2020: Für den Erfolg im Vertrieb sind die eigene Einstellung und der Umgang mit Niederlagen entscheidend. Darüber hinaus wirken aber auch andere Faktoren: Wie unterstützt die Führungskraft? Welche Folgen hat der Nicht-Verkauf für den Vertriebler? Auf welche Art und Weise erfolgt die Ablehnung des Kunden? Wie stark identifiziert sich der Verkäufer mit seinem Angebot? Wie viel Zeit zur Reflektion und Vorbereitung wird dem Vertriebler zugestanden? Findet die Arbeit selbst in einem förderlichen Umfeld statt? Wie reagieren Kollegen auf Erfolge und Misserfolge?Druck erhöhen nur schwache Führungsk...

   

Jetzt (endlich) durchstarten mit YouTube!

16.04.2020: Wer ein Produkt, eine Leistung oder einen neuen Lieferanten sucht, schaut sich meist zuerst Webseiten potentieller Anbieter an. Leider verschenken aber viele Internetpräsenzen die Chance auf Anfragen, weil sie nicht schnell genug Vertrauen aufbauen. Kunden fragen sich beispielsweise Können die meine Aufgabenstellung lösen? Wie lösen sie diese? Warum sollte ich gerade mit denen zusammenarbeiten? Kommen hier nicht zügig gute Antworten, ist die Webseite schnell weggeklickt – und die nächste geöffnet. Sind die Antworten aber im Sinne des potentiellen Kunden, dann steigt nicht nur die Chan...

   

Verkäufer brauchen Eier!

26.06.2019: Viele Verkäufer berauben ihre Kunden um die beste Lösung! Nicht nur, dass Anbieter sich nicht genügend Zeit nehmen, weil sie glauben, der Kunde wäre nur an einer 08/15 Lösung interessiert. Viele unterstellen auch pauschal, dass der Kunde keine hohe Preisbereitschaft hat. Außerdem sind Verkäufer oft Meister darin, ihre eigenen Probleme zum Problem des Kunden zu machen: Sie planen zu wenig Zeit für das Gespräch ein oder kennen sich selbst nicht genügend aus. Andere versuchen, dem Kunden eine durchschnittliche Lösung schmackhaft zu machen – gemäß dem Sprichwort „Lieber den Spatz ...