Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

E-Rechnungs-Gipfel 2020: xSuite Group zeigt SAP-integrierte Rechnungsverarbeitung

Der Softwarehersteller ist mit seiner Lösung zur digitalen Rechnungseingangsverarbeitung wieder auf der zentralen deutschsprachigen Leitveranstaltung für Verwaltung und Wirtschaft zur E-Rechnung vertreten.

Ahrensburg, 29. Juli 2020. Das Thema Rechnungsverarbeitung steht aufgrund gesetzlicher Vorgaben bei Kommunen derzeit ganz oben auf der Agenda. Dem widmet sich auch der E-Rechnungsgipfel Düsseldorf 2020 (21. und 22. September) und gibt Raum für Erfahrungs- und Wissensaustausch von Öffentlicher Verwaltung und Unternehmen zum digitalen Lückenschluss. Die xSuite Group präsentiert auf der Veranstaltung ihre Eingangsrechnungsverarbeitung in SAP mit den Modulen SAP FI/MM, den SAP Modulen PSCD und PSM (unter Berücksichtigung des DZ-Kommunalmasters) sowie die Annahme und Verarbeitung elektronischer Rechnungen. 

Mit einer Ausprägung ihrer Eingangsrechnungslösung adressiert die xSuite Group speziell den öffentlichen Sektor. Diese beinhaltet sowohl das kommunale Finanzwesen mit Geschäftspartnerbuchhaltung (PSCD) als auch das Finanzwesen mit Kreditorenbuchhaltung (PSM). Die Lösung ermöglicht eine transaktionssichere Verarbeitung von Rechnungen per Papier, E-Mail sowie E-Rechnungen (XRechnung, ZUGFeRD, weitere XML-Formate). Auch ein elektronisches Archivsystem kann bei Bedarf eingebunden werden; die Lösung lässt sich außerdem mit weiteren xSuite-Komponenten im Bereich Beschaffung verbinden. Zielgruppe sind hoheitliche Auftraggeber, kommunale Verwaltungen und Eigenbetriebe.

 

Öffentliche Einrichtungen sind damit für die Anforderungen bei der Verarbeitung von elektronischen Rechnungen gerüstet. Diese haben sich in der jüngeren Vergangenheit stark verändert. Der E-Rechnungsgipfel behandelt alle in diesem Zusammenhang diskutierten Fragestellungen, etwa ob auch alle kleinen öffentlichen Einrichtungen E-Rechnungen empfangen und idealerweise automatisiert verarbeiten können, wie weit der Entwicklungsstand auf dem Weg von der Rechnung zur Beschaffung / Supply Chain ist oder ob sich die steuerlichen Anforderungen an Rechnungen auch in Deutschland Richtung Clearance verschärfen. Auf der Ver-anstaltung treffen sich Entscheider*innen der Fachbereiche Finanzen/Haushalt, Rechnungswesen, Buchhaltung, Controlling, Organisation, Einkauf/Beschaffung und IT aus Unternehmen aller Größenklassen sowie der Öffentlichen Verwaltung. 

 

Veranstaltungsdaten:

E-Rechnungs-Gipfel 2020
21. und 22. September 2020; 8:15 – 18:00 
Hotel Hilton, Georg-Glock-Straße 20, 40474 Düsseldorf

Mehr Informationen und Anmeldung unterhttps://www.e-rechnungsgipfel.de/ 

 

29. Jul 2020

Von xSuite Group GmbH

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Wirtz (Tel.: 04102883836), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 204 Wörter, 1983 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: e-rechnungsgipfel,sap,pscd,psm,e-rechnung,rechnungsverarbeitung,elektronische rechnung

xSuite wurde 1994 unter dem Namen WMD gegründet. Das Unternehmen ist Softwarehersteller von Anwendungen für dokumentenbasierte Prozesse und hat es sich zur Aufgabe gemacht, weltweit standardisierte, digitale Lösungen bereitzustellen, die ein einfaches, sicheres und schnelles Arbeiten ermöglichen. Im Fokus stehen ein digitales Dokumentenmanagement, die Automatisierung wichtiger Arbeitsprozesse und der Einsatz von E-Akten. Inzwischen setzen an die 1.200 Kunden in über 60 Ländern auf die xSuite-Lösungen.

Absolute Kernkompetenz ist das Thema Eingangsrechnungsverarbeitung innerhalb von SAP für den Mittelstand, Konzerne und öffentliche Auftraggeber. Darüber hinaus bietet xSuite Lösungen für die Automatisierung von Einkaufs- und Auftragsprozessen sowie für Aktenmanagement und Archivierung. Die Lösungen werden on-premises, cloudbasiert oder hybrid angeboten. Vor Ort installierte Anwendungen können um Standardprozesse aus der Cloud ergänzt werden, wie z.B. Posteingang, Beleglesung und Archivierung. Das Angebot der Managed Services unterstützt Kunden, die die SAP-integrierten xSuite-Lösungen nutzen. xSuite Group ist SAP Silver Partner.

Der Stammsitz ist in Ahrensburg, bei Hamburg. Weltweit arbeiten rund 200 Mitarbeiter*innen an 8 Standorten in Europa, Asien und den USA. Das Unternehmen erwirtschaftete 2019 einen Gesamtumsatz von 35,5 Mio. €.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von xSuite Group GmbH


   

xSuite Group entwickelt neues Business Partner Portal für die Beschaffung mit SAP

05.08.2020: Mit ihrer Neuentwicklung für die Cloud gibt die xSuite Group SAP-Anwenderunternehmen eine zentrale Plattform an die Hand, um Procure-2-Pay-Prozesse (Bestellen und Bezahlen) digital und standardisiert mit Lieferanten durchzuführen. Einkauf, Buchhaltung und Lieferanten tauschen über das Portal alle mit der Beschaffung zusammenhängenden Daten und Dokumente aus, eine automatische Übernahme aller Daten und Dokumente aus dem Portal in das SAP-System entlastet Einkauf und Buchhaltung. Das „xSuite Business Partner Portal Sphere“ wird über die SAP Cloud Platform (SCP) betrieben. Zielgruppe si...

   

Neue Online-Konferenz der xSuite Group für den öffentlichen Sektor

17.06.2020: Ahrensburg, 17. Juni 2020. Die Online-Konferenz (PSOK) der xSuite Group zeigt auf, wie öffentliche Auftraggeber ihre Eingangsrechnungsverarbeitung zeitgemäß automa-tisieren können. Wie es geht und was die Praxis berichten kann, erfahren die Teilnehmenden in einer virtuellen Runde am 09. Juli 2020 von 09:00 bis 16:00 Uhr. Themen wie die SAP-Module FI, MM, PSCD und PSM kommen dabei ebenso zur Sprache wie XRechnung, S/ 4HANA und Fiori Apps oder die Umsatzsteuerpflicht für Städte und Kommunen ab 2021. Von E-Invoicing über XRechnung bis zur digitalen Einbindung der Papiervariante beinhaltet...

   

xSuite beim Thementag Finanzprozesse der IT-Onlinekonferenz

28.05.2020: Als Europas führender Hersteller von Motorrädern mit weltweit über 31 Vertriebstochtergesellschaften ist die KTM AG international stark vertreten. Seit 2016 setzt sie SAP ERP ein, parallel dazu wurde der damalige Rechnungsworkflow durch die xSuite-Invoice-Lösung ersetzt. Wegen des globalen Aspektes sollte die neue Rechnungsverarbeitungslösung für KTM flexibel auf unterschiedliche Anforderungen anpassbar sein. Die technische und fachliche Prozessimplementierung im Bereich Finance sollte zudem eigenständig umgesetzt werden können, ohne dazu auf den Hersteller angewiesen zu sein.   Nicol...