Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Qualitätsbewertungen als Strategieinhalt zur Umsatz- und Gewinnsteigerung im Bauunternehmen

Von BHR BAUHERRENreport GmbH

Feedback der Bauherren professionell in Außendarstellung einbauen

Bauunternehmer sind in Marketingangelegenheiten eher träge. Es ist halt nicht ihr Metier. Deshalb verwundert es auch nicht, dass sie nicht nach Möglichkeiten suchen, wie sie über strategische Marketinginhalte den Umsatz und Gewinn ihres Bauunternehmens steigern könnten.

Anstatt die Lösung in der Befriedigung der Primärbedürfnisse von Bauinteressenten zu suchen, gehen sie lieber in Preisgespräche, sowohl im Einkauf bei Nachunternehmern als auch im Verkauf bei Bauinteressenten.

Qualitätsinformationen von Bauherren einholen

Bauherren und deren persönliche Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit ihrem Baupartner sind für Bauinteressenten die mit Abstand wichtigste Informationsquelle die spätere Entscheidung. Sie gibt diesen ein Plus an Sicherheit, das sie bei Wettbewerbern in dieser Qualität nicht bekommen.

Also gilt es, eine ausreichende Anzahl an Qualitätsbewertungen von Bauherren einzuholen und deren repräsentatives Ergebnis im Internet zu veröffentlichen. Dafür stehen neben der eigenen Homepage unter anderen PR-Portale, Blogs, Foren und die sozialen Medien zur Verfügung.

Klare Positionierung durch Veröffentlichung

Die Reichweite solcher Veröffentlichungen im Netz generiert bereits in der Vorrecherche eines Bauinteressenten eine bessere Orientierung mit eindeutigem Sicherheitsplus. Damit verbunden ist ein erster Vertrauensvorschuss, der nachhaltig wirkt. Und das alles ist bereits weit vor der ersten persönlichen Kontaktaufnahme zu preiswerten Konditionen möglich.

An dieser Stelle ein passendes Zitat von Carl Schurz

"Ideale sind wie Sterne. Man kann sie nicht erreichen, aber man kann sich an ihnen orientieren".

Content mit Transparenz erzeugt Sog

Je transparenter ein Bauunternehmen mit authentischen Qualitätsbewertungen von Bauherren umgeht, desto mehr positiver Sog wird auf Bauinteressenten erzeugt. Mit diesem positiven Sog ist nicht aber nur die Gewinnung neuer Bauinteressenten verbunden, sondern vor allem auch die Realisierung zusätzlicher, profitablerer Bauaufträge.

Durchschnittsaufträge und Deckungsbeiträge steigen

Das wiederum wirkt sich entsprechend positiv auf die Umsatz- und Gewinnentwicklung im Bauunternehmen aus. Die Durschnittsaufträge steigen an und mit diesen in der Folge dieDeckungsbeiträge, was sich entsprechend im Gewinn bemerkbar macht.

Preiswerte Verfahrensweise

Zu den genannten Vorteilen kommt dazu, dass diese Verfahrensweise preiswerter und produktiver ist als alle konventionellen Maßnahmen wie Imagebroschüre, Hauskataloge,Kundenzeitschriften oder Messen zusammen.

Fazit:

Bauinteressenten wollen da abgeholt werden, wo sie stehen. Ihr Ansinnen ist es, mehr persönliche Sicherheit zu bekommen, als Wettbewerber ihnen geben. Bauunternehmen können dieser Erwartung entsprechen, indem sie Qualitäts-Bewertungen, Referenzen und Empfehlungen übergebener, erfahrener Bauherren systematisch in ihr Marketing- und Akquisitionskonzept einbauen.

Diese Form von Content-Management hat klare Vorteile und ist deutlich preiswerter als konventionelle Werbemittel.

PS: Nutzen Sie jetzt Ihre Gelegenheit, mit deutlich reduziertem Werbeaufwand ein im Netz sichtbares Qualitäts-Profil mit scharfer Abgrenzung zu Wettbewerbern zu erzielen.

BAUHERRENreport GmbH: Qualität. Einzigartig. Darstellen.

Verantwortlich: Theo van der Burgt (Geschäftsführer)

In Zusammenarbeit mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH ermittelt, zertifiziert und veröffentlicht die BAUHERRENreport GmbH die Zufriedenheit übergebener Bauherren mit deren Baupartner. Über das Qualitätssiegel „GEPRÜFTE BAUHERREN-ZUFRIEDENHEIT“ auf der Homepage des so geprüften Anbieters werden Bauinteressenten dann direkt zu den Ergebnissen im BAUHERREN-PORTAL geführt.

Wenn Sie Ihr Bauunternehmen mit repräsentativen Qualitäts- und Serviceleistungen unverwechselbar aus der Masse hervorheben und über eine Alleinstellung scharf vom Wettbewerb abgrenzen wollen, melden Sie sich einfach bei uns. Für die Zukunft Ihres Unternehmens könnte das eines der wichtigsten Gespräche werden.

Sie erreichen uns unter 021 31 - 742 789-0. Oder schreiben Sie uns eine Mail: welcome@bauherrenreport.de. Wir melden uns dann gerne bei Ihnen.

Mehr Informationen finden Sie in unseren Qualitäts-Blogs: WordPress               Jimdo               Blogspot  

und im PR-Portal der Wirtschaft.

 

15. Sep 2020

Bewerten Sie diesen Artikel

12 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 539 Wörter, 6240 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unser Kerngeschäft besteht aus QUALITÄTS-EMPFEHLUNGSMARKETING für Bauunternehmen. Dazu bedienen wir uns authentischer, repräsentativer Qualitätsbewertungen aus schriftlich durchgeführten Bauherrenbefragungen.


Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf die Ermittlung und Veröffentlichung der zertifizierten Qualitäts-Performance für Bauunternehmen spezialisiert hat.


Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Qualitätssicherung im Bauwesen GmbH zusammen. Beide Unternehmen betreiben die Qualitätsplattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bauqualitäts-Blogs, Foren und andere Seiten in den Sozialen Medien.


In der BAUHERRENreport GmbH geht es um Referenzmarketing: Testimonials in Form von Erfahrungen, Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftlich-verbindliche Bauherren-Befragungen ab und zitieren ausschließlich Ergebnisse aus deren Inhalten.


Zielgruppe sind Inhaber-geführte, regionale Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen: Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller, die in ihrem Einzugsgebiet eine führende Qualitätsposition ausfüllen können.


Jedes Bauunternehmen bekommt einen Gebietsschutz mit vertraglich abgesicherter Alleinstellung für das relevante Einzugsgebiet bzw. den Landkreis des Firmensitzes.


Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Rezensionsmarketing, Influencer-Marketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.


Sichern Sie Ihrem Bauunternehmen einen einzigartigen Wettbewerbsvorsprung durch eine scharfe und einzigartige Qualitätsabgrenzung!


Für die Qualitätsgemeinschaft Theo van der Burgt (Geschäftsführer)


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von BHR BAUHERRENreport GmbH


Wie Bauunternehmen Umsatz und Ertrag mit deutlich geringeren Werbekosten steigern

Qualitätsbewertungen in Außendarstellung einbauen

28.09.2020
28.09.2020: Maßnahmen auf den Prüfstand Werbebudgets setzen sich aus vielen verschiedenen Bausteinen zusammen: Kleine und große, preiswerte und teure Mittel und Maßnahmen. Deshalb lohnt es zu erfahren, welche von ihnen eingespart werden können, weil ihr Beitrag zur Auftragsgewinnung nicht messbar, aber verschwindend gering ist. Konventionelle Werbung und Bauaufträge Wir haben das über viele Jahre bei verschiedensten Bauunternehmen aus dem Baubetreuer- und Bauträgerbereich untersucht. Dabei haben wir festgestellt, dass nahezu alle konventionellen Werbemittel versagen, wenn es um die direkte oder... | Weiterlesen

Absatz und Umsatz im Bauunternehmen über Suchmaschinen-Marketing steigern

Feedback der Bauherren in Außendarstellung einbauen

27.09.2020
27.09.2020: Homepage und Insertionen grenzen nicht ausreichend ab Bei genauerem Hinsehen reichen diese Instrumente bzw. Werkzeuge nicht aus. Da reicht bereits die Feststellung, dass jedes professionell aufgestellte Bauunternehmen damit ebenfalls im Netz präsent ist. Außerdem reagieren Bauinteressenten eher verwirrt, wenn sie auf nahezu jeder Homepage mit fast identischen Inhalten konfrontiert werden. Positionierung mit irrelevanten Informationen Der Einfallsreichtum jedenfalls ist sehr begrenzt: Hier ein anderes Foto, dort einen anderen Text, aber immer die gleichen Botschaften. Das gilt auch für konve... | Weiterlesen

26.09.2020: Zunächst kommt es immer auf den Inhalt an Hierzu ist festzustellen, dass sich im Netz viele Homepages aus dem Haus- und Wohnungsbau in Struktur, Aufbau, Fotos, ja sogar in den konkreten Inhalten gleichen. Bauunternehmen stellen sich nahezu alle als Spitzen- und Qualitätsanbieter dar, ohne sich wirklich zu diesen zählen zu dürfen. Das Netz bietet jede Menge redaktioneller Freiheiten dazu. Und ihre Webmaster sind kreativ, wenn es um Selbstdarstellungen und Eigenlob geht. Einer scheint regelrecht vom anderen abzuschreiben. Für Bauinteressenten ist dieses Bild verwirrend. Aktiv werden und ... | Weiterlesen