Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Natur-Klimadecken schaffen wohngesundes Raumklima im Aktivhotel

Von ArgillaTherm GmbH

Im Luftkurort Bad Tabarz im Thüringer Wald wurde das Aktivhotel Inselsberg auf vier Ebenen und einer Fläche von 1.300 Quadratmetern mit Natur-Klimadecken aus Hochleistungs-Lehmmodulen von ArgillaTherm ausgestattet.

Im Luftkurort Bad Tabarz im Thüringer Wald wurde das Aktivhotel Inselsberg auf vier Ebenen und einer Fläche von 1.300 Quadratmetern mit Natur-Klimadecken aus Hochleistungs-Lehmmodulen von ArgillaTherm ausgestattet.

Das System verursacht keine Staubverwirbelungen und ist deshalb für Menschen mit Atemwegserkrankungen und Allergien ideal. Die Natur-Klimadecken sind reaktionsschneller als Fußbodenheizungen und der beinahe hundertprozentige Anteil an Strahlungswärme schafft Behaglichkeit.

In den warmen Sommermonaten wird das Deckensystem – ohne Zugluft und Geräusche – zur Raumkühlung genutzt. Der Gehalt der Raumfeuchte ist hierbei ein bauphysikalischer Knackpunkt, denn durch die Absenkung der Temperatur wird dieser je Grad um etwa sechs Prozent erhöht. Dies wird als unangenehm empfunden, außerdem kann es an kühlen Oberflächen zu Kondenswasserbildung führen. Üblicherweise wird die Raumluft deshalb aufwendig mechanisch entfeuchtet.

Durch den hohen Anteil an saugstarken Tonmineralen halten die Natur-Klimadecken aus Hochleistungs-Lehmmodulen von ArgillaTherm die Luftfeuchte beim Kühlen im Sommer sowie beim Heizen im Winter konstant bei rund 50 Prozent. Deshalb kann auf zusätzliche Luftentfeuchtungsanlagen verzichten werden.

Die Module können einfach und unkompliziert auch an Schrägen angebracht werden, da sie sich an jeden Grundriss individuell anpassen lassen. Auslassungen für z.B. Lampen oder Rauchmelder können durch direktes Bohren in den Modulen oder durch Einsetzen von Leerplatten ohne Probleme berücksichtigt werden. Im Aktivhotel Inselsberg erfolgten die Montagearbeiten bei laufendem Hotelbetrieb.

20. Jan 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Torsten Küster (Tel.: 08293 9650080), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 208 Wörter, 1746 Zeichen. Artikel reklamieren

Die Firma ArgillaTherm GmbH besteht aus einem Zusammenschluss namhafter Unternehmen aus der Fertigungsindustrie, Privatinvestoren und dem Land Niedersachsen in Form der NKB. Mit einem ausgesuchten Team, bestehend aus Bauingenieuren und Physikern, werden in Kooperation mit der MFPA (Materialforschungs- und -prüfanstalt an der Bauhaus-Universität Weimar) Heizungs- und Klimasysteme und Produkte auf Basis des Baustoffes Lehm entwickelt.
Der Kerngedanke liegt nicht nur in der Entwicklung von Produkten und Systemen, sondern auch in deren hocheffizienter Fertigung. Nur so haben heutzutage Produkte bzw. Systeme gute Marktchancen; einfach, schnell, kompatibel, kostengünstig!

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von ArgillaTherm GmbH


18.06.2019: Heizen und Kühlen über die Decke spart nicht nur Energie und Anlagenkosten, sondern sorgt auch für ein optimales Raumklima. Über Wärmewellen wird – ganz ohne ungesunde Luftverwirbelung – ein gleichmäßiges Erwärmen erreicht. Zum Kühlen wird die Wärme einfach konstant abgeführt. Hochleistungs-Lehmmodule verstärken diese positiven Wirkungen durch ihre herausragende Sorptionsfähigkeit. Da kalte Luft bekanntlich nach unten fällt, ist eine effektive, wohngesunde Kühlung nur über die Decke zu erreichen. Bei vielen Systemen ist jedoch das Tauwasser, das sich an der Oberfläche bil... | Weiterlesen