Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Ausgezeichnet: SAS Engagement für Diversität und Frauenförderung

Von SAS Institute GmbH

ATHENA Global Organizational Leadership Award geht an führenden Analytics-Anbieter --- Webinar mit Carla Harris von Morgan Stanley am 8. März

einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), erhält für seine Verdienste rund um die Förderung von Diversität, Frauen und Inklusion den ATHENA Global Organizational Leadership Award. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Non-Profit-Organisation das Engagement des Unternehmens für die Besetzung von Führungspositionen mit Frauen, die Stärkung weiblicher Talente in MINT-Communities sowie insbesondere die Weiterentwicklung seiner Mitarbeiterinnen.
(prmaximus) Heidelberg, 5. März 2021 -- SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), erhält für seine Verdienste rund um die Förderung von Diversität, Frauen und Inklusion den ATHENA Global Organizational Leadership Award. Mit dieser Auszeichnung würdigt die Non-Profit-Organisation das Engagement des Unternehmens für die Besetzung von Führungspositionen mit Frauen, die Stärkung weiblicher Talente in MINT-Communities sowie insbesondere die Weiterentwicklung seiner Mitarbeiterinnen. Der ATHENA Global Organizational Leadership Award hat einen besonderen Stellenwert: Bisher wurde diese Auszeichnung lediglich an drei Unternehmen insgesamt vergeben. Und SAS befindet sich in prominenter Gesellschaft: Zu den einst prämierten Einzelpersonen gehören unter anderem die Astronautin Christina Koch und die kürzlich verstorbene Richterin am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten, Ruth Bader Ginsburg. Die Auszeichnung wird am Internationalen Frauentag am 8. März im Rahmen eines Webinars vergeben, bei dem die ehemalige ATHENA-Gewinnerin Carla Harris, Senior Client Advisor bei Morgan Stanley, einen Vortrag halten wird. Harris hat sich unter anderem einen Namen gemacht mit der Ernennung zu den "50 Most Powerful Black Executives in Corporate America" durch das Wirtschaftsmagazin Fortune und der Berufung in den Vorsitz des National Women's Business Council durch den damaligen US-Präsidenten Barack Obama. SAS schafft Netzwerke für Frauen-Power SAS stärkt die Position von Frauen, insbesondere in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) über verschiedene Initiativen. Das Women's Initiative Network (WIN) ist eine Community aus mehr als 1.000 SAS Mitarbeiterinnen weltweit, die Frauen bei der Umsetzung ihrer persönlichen und beruflichen Ziele unterstützt. Die Mitglieder wirken als Mentorinnen für Laufbahnen bei SAS oder in anderen MINT-Bereichen, geben ihr Wissen weiter, um Führungsqualitäten zu fördern, Vernetzung zu unterstützen, Thought Leaderinnen eine Bühne zu geben und weiblichen Nachwuchs für Wissenschaft und Technologie zu begeistern. Das Women in Analytics (WIA) Network ist ein von SAS unterstütztes Networking-Programm, dass Diversität speziell im Analytics-Sektor vorantreiben soll. Säulen sind unter anderem (virtuelle) Veranstaltungen, Karriereentwicklung und Maßnahmen zur Selbstvermarktung wie der virtuelle Casting-Aufruf, bei dem Frauen (und Männer, die die Initiative begleiten) innovative Ideen per Video einreichen können. "SAS hat seit jeher Wert darauf gelegt, ein Umfeld zu schaffen, das jedem Mitarbeitenden die Möglichkeit gibt, seine ganz persönlichen Stärken und Kreativität auszuleben. Das heißt auch: neugierig sein, über den Tellerrand schauen und mal anders denken", erklärt Annette Green, Vice President DACH bei SAS. "Mit unserem eigenen Netzwerk, der Unterstützung von Frauen in MINT-Berufen sowie der Ausbildung junger Mädchen ist SAS maßgeblich an der Entwicklung einer nächsten Generation innovativer Vordenkerinnen in einer männlich dominierten Branche beteiligt." Weitere Informationen zum Engagement von SAS im Rahmen der WIA-Initiative gibt es hier. Firmenkontakt SAS Institute GmbH Thomas Maier In der Neckarhelle 162 69118 Heidelberg Deutschland E-Mail: thomas.maier@sas.com Homepage: https://www.sas.com/de_de/home.html Telefon: 0049 6221 415-1214 Pressekontakt Dr. Haffa & Partner GmbH Anja Klauck Karlstraße 42 80333 München Deutschland E-Mail: postbox@haffapartner.de Homepage: http://www.haffapartner.de Telefon: 089 993191-0
05. Mrz 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Maier (Tel.: 089 993191-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 489 Wörter, 4001 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SAS Institute GmbH


JMP und JMP Pro 16: Einfacher zu Analysen und Prognosen

Dresdner Photovoltaik-Vorreiter Heliatek setzt JMP zur Frühwarnung ein --- Neue Version verbessert Modell-Screening, Automatisierung und Textanalyse

23.03.2021
23.03.2021: (prmaximus) Heidelberg/ Cary, 23. März 2021 - Schneller und einfacher zu anspruchsvollen statistischen Analysen und praktischen Anwendungen: Die Analysesoftware JMP und ihr großer Bruder JMP Pro stellen jetzt Wissenschaftlern, Ingenieuren und Analysten in Unternehmen noch bessere Prognosemethoden zur Verfügung. Mit den neuen Versionen lassen sich präzisere statistische Modelle erstellen und identifizieren. JMP 16 und JMP Pro 16 wurden beim Discovery Summit Europe vorgestellt und sind ab sofort verfügbar. Ein konkretes Beispiel für die Leistungsfähigkeit von JMP 16 liefert der Dresdner ... | Weiterlesen

Erneut bestätigt: Gartner bewertet SAS als "Leader bei Data-Science- und Machine-Learning-Plattformen

SAS "Leader" in Gartners Magic Quadrant für Data Science and Machine Learning Platforms

18.03.2021
18.03.2021: (prmaximus) Heidelberg, 18. März 2021 - SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), ist 2021 erneut als "Leader" in Gartners Magic Quadrant für Data Science and Machine Learning Platforms aufgeführt. Damit steht das Unternehmen bereits zum achten Mal in Folge an der Spitze der Anbieter in diesem Bereich. Die Analysten heben insbesondere die Stärke von SAS in den Bereichen "Completeness of Vision" und "Ability to Execute" hervor. Die Auszeichnung bezieht sich auf SAS Visual Data Mining and Machine Learning, eine Lösung mit umf... | Weiterlesen

Fast Company: SAS gehört zu den innovativsten Unternehmen weltweit

Anerkennung für Zusammenarbeit mit Microsoft und soziale Innovation

17.03.2021
17.03.2021: (prmaximus) Heidelberg, 17. März 2021 - SAS, einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen für Analytics und künstliche Intelligenz (KI), ist vom US-Magazin Fast Company in die Top-Liste der World's Most Innovative Companies aufgenommen worden. Das Technologie- und Business-Medium sieht SAS gleich in zwei Bereichen vorne: in der Kategorie "Joint Ventures" für die Zusammenarbeit mit Microsoft an einer IoT-Analytics-Lösung zur Flutprävention und in der Kategorie "Social Good" für sein Umweltengagement. Im Rahmen ihrer Partnerschaft haben SAS und Microsoft eine Lösung für die Flu... | Weiterlesen