Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Softing stellt Softwaremodul zur Anbindung von Modbus TCP-Steuerungen an IIoT-Anwendungen vor

Von Softing Industrial Automation GmbH

Softing ergänzt seine auf Docker-Technologie basierende edgeConnector-Produktfamilie. Der neue edgeConnector Modbus ist als flexible Docker Container Applikation für Modbus TCP-Steuerungen geeignet.

Nach edgeConnector Siemens für die Anbindung von SIMATIC S7-Steuerungen und edgeConnector 840D für den Zugriff auf Daten aus SINUMERIK 840D-Steuerungen, stellt Softing edgeConnector Modbus vor. Dieser Docker Container eignet sich zur Anbindung von Modbus-TCP-Steuerungen,...

Haar bei München, 01.07.2021 (PresseBox) - Nach edgeConnector Siemens für die Anbindung von SIMATIC S7-Steuerungen und edgeConnector 840D für den Zugriff auf Daten aus SINUMERIK 840D-Steuerungen, stellt Softing edgeConnector Modbus vor. Dieser Docker Container eignet sich zur Anbindung von Modbus-TCP-Steuerungen, z. B. von Schneider Electric, Wago, Beckhoff oder Phoenix Contact, an industrielle IoT-Anwendungen. edgeConnector Modbus kann außerdem zur Erfassung von Energiedaten oder anderen Prozessvariablen von Modbus-kompatiblen Sensoren verwendet werden. Über einen integrierten OPC UA-Server erfolgt die einfache und sichere Datenanbindung an übergeordnete Management-Systeme, wie beispielsweise ERP-, MES- oder Prozessvisualisierungssysteme. Als weiteres Kommunikationsprotokoll ermöglicht MQTT eine direkte Einbindung von Steuerungsdaten in private oder öffentliche IoT-Cloud-Anwendungen.

„Durch die Nutzung der Containertechnologie sind unsere edgeConnector-Produkte sehr schnell einsatzbereit. Sie werden auf Standardhardware betrieben und können leicht zentral administriert werden. Damit bieten wir unseren Kunden eine einfache und sichere Möglichkeit, Daten aus der Produktion in innovative und flexible Industrial IoT-Lösungen zu integrieren“, sagt Sebastian Schenk, Produktmanager bei Softing Industrial.

Alle edgeConnector-Produkte unterstützen modernste Sicherheitsstandards wie SSL/TLS, X.509-Zertifikate, Authentifizierung und Datenverschlüsselung. Sie lassen sich einfach lokal über ein integriertes Webinterface konfigurieren oder können auch remote über eine REST-API verwaltet werden. Für die Zukunft plant Softing, die edgeConnector-Produktfamilie weiter auszubauen, um auch die Anbindung von Ethernet/IP für Rockwell- und Omron-Steuerungen zu ermöglichen. Außerdem ist die Erweiterung der Konfigurationsmöglichkeiten aus der Cloud geplant.

edgeConnector Modbus kann von Online-Verzeichnissen wie Docker Hub oder Microsoft Azure Marketplace heruntergeladen und kostenlos getestet werden. Weitere Informationen finden sich auf der Produkt-Webseite.

01. Jul 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 237 Wörter, 2223 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Softing Industrial Automation GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 8

Weitere Pressemeldungen von Softing Industrial Automation GmbH


dataFEED OPC Suite Extended wartet mit neuen Features zur Datenvorverarbeitung auf

Mit der Datentypkonvertierung und der Unterstützung des LUA Skripts bietet die neue Version V5.15 von Softings dataFEED OPC Suite Extended neue Möglichkeiten der Datenvorverarbeitung.

21.07.2021
21.07.2021: Haar bei München, 21.07.2021 (PresseBox) - Die neue dataFEED OPC Suite Extended Version V5.15 macht die Bereitstellung von Produktionsdaten für verschiedene IT-Systeme noch einfacher und flexibler. So bietet die Datentypkonvertierung vielfältige Optionen für die Konvertierung von Strings in andere Datentypen, wie z.B. Integer oder Bool. Weiterhin können dank der Unterstützung von LUA Skripten umfangreiche und komplexe Operationen ausgeführt werden. Dazu gehört z.B. das Zerlegen von Arrays in Einzelelemente bzw. deren Verarbeitung sowie das Zusammenführen oder das Zerlegen von Strings.... | Weiterlesen

24.06.2021: Haar bei München, 24.06.2021 (PresseBox) - Das smartLink HW-DP von Softing bietet einen steuerungsunabhängigen Zugriff auf PROFIBUS DP-Netze. Zusätzlich zu HART IP und FDT können Daten zur Prozessoptimierung jetzt auch über eine OPC UA Schnittstelle zur Verfügung gestellt werden. Außerdem ist mit dem neuen smartLink DTM eine FDT/ DTM Parametrierung für HART Geräte möglich.Das smartLink HW-DP ermöglicht den Zugriff auf Prozessdaten aus PROFIBUS Geräten und an PROFIBUS Remote I/ Os angeschlossenen HART Geräten sowie den sicheren Export in beliebige Systeme innerhalb und außerhalb d... | Weiterlesen

09.10.2013: Haar, 09.10.2013 - Die universellen PROFIBUS-PC-Schnittstellenkarten von Softings PBpro Familie stehen jetzt auch im CompactPCI-Format zur Verfügung. Die Schnittstellenkarte PBpro CompactPCI unterstützt PROFIBUS Master- und Slave-Funktionalität und eignet sich dank ihrer robusten 19"-CompactPCI-Technologie besonders gut für den Einsatz existierender und neuer PROFIBUS-Applikationen in rauen Industrieumgebungen. Ihre solide Hardware sowie die Möglichkeit, redundante Mastersysteme zu realisieren, machen die Karte zur idealen Wahl für den unterbrechungsfreien Dauerbetrieb, wie er bei prozes... | Weiterlesen