Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Institut für systematische Innovation relauncht den Internetauftritt des Residenzmuseums im Celler Schloss

Von ISYI, Institut für systematische Innovation

Content, Struktur und Funktionalität als Basis der Kommunikation im Internet

Residenzmuseum im Celler Schloss Institut für systematische Innovation (ISYI) relauncht den Internetauftritt des Residenzmuseums im Celler Schloss Der Internetauftritt des Residenzmuseums in Celle stand schon seit einiger Zeit dringend zum Relaunch...

Isernhagen HB, 09.07.2021 (PresseBox) - Residenzmuseum im Celler Schloss

Institut für systematische Innovation (ISYI) relauncht den Internetauftritt des Residenzmuseums im Celler Schloss

Der Internetauftritt des Residenzmuseums in Celle stand schon seit einiger Zeit dringend zum Relaunch an. Aufgrund knapper Budgets musste das Vorhaben jedoch immer wieder verschoben werden. Die Etablierung der Dauerausstellung „Herrschaft und Landschaft” in neu geschaffenen Ausstellungsräumen im Dachgeschoss des Celler Schlosses beschleunigten die Dringlichkeit.

Eine zeitgemäße digitale Kommunikationsplattform für dieser Ausstellung, die dabei helfen soll, der weit verbreiteten Politikverdrossenheit und Geringschätzung der Demokratie entgegenzuwirken, war dringend notwendig geworden.

Die kommunikativen Herausforderungen in Zeiten der Covid 19 Pandemie machten den Relaunch schließlich unumgänglich. 

Doch zunächst mussten umfangreiche bestehende Inhalte gesichtet und auf dieser zu schaffenden Plattform in die Jetztzeit transferiert werden. Unter Kostenaspekten wählte ISYI ein weitgehend „wartungsfreies” Internettemplate, dass die Möglichkeit zur Einbindung verschiedenster Anwendungen bot. Neben den notwendigen Basisinformationen musste die Schlossgeschichte, 8 Dauerausstellungen und 7 ehemaligen Sonderausstellungen dargestellt werden. Außerdem sollten einige Bereiche vom Residenzmuseumsteam selbst administrierbar sein, um auf aktuelle Ereignisse zeitnah reagieren zu können.

Gut strukturierte Inhalte waren die Basis für eine reibungslose Umsetzung des umfassenden Angebotes des Museums. Und eben diese Struktur sollte auch dem User das Auffinden der verschiedenen Themen auf der Website erleichtern. Deshalb wurde zur Navigation ein „Mega-Menü” eingesetzt, auf dem Menüpunkte und -unterpunkte an jeder Stelle der Website auf einem Blick sichtbar gemacht werden können. Wer sich eher visuell durch die Inhalte leiten lassen möchte, erhält durch Teaserelemente aus Bildern und Anlauftexten entsprechende Unterstützung. Neben den Ausstellungen bietet das Museum auch eine Reihe von Veranstaltungen an. Einen schnellen Überblick über das aktuelle Angebot erhält der Besucher gleich auf der Startseite und gelangt von dort aus auf vertiefende Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen.

Die Celler Residenz ist eng mit der Geschichte des Celler Welfengeschlechtes verbunden, die natürlich überall im Residenzmuseum und somit auf der Website abgebildet wird. Personen und Ereignisse sind vielfältig miteinander verbunden. Um diese Verbindungen aufzuzeigen, gibt es innerhalb der Website – wo es sich anbietet – Textlinks aber auch Links zu externen Quellen. So wird der Internetauftritt quasi zu einem speziellen Welfenwiki.

Das Celler Schloss ist ein architektonisches Kleinod an sich. Besonders die Schlosskapelle kann als Gesamtkunstwerk der Reformationszeit bezeichnet werden. Zusätzlich bergen die Räumlichkeiten zahlreiche Schätze aus verschiedenen Epochen, darunter die eindrucksvollen frühbarocken Huldigungspokale. Zum Glück verfügt das Residenzmuseum über ein gut sortiertes Fotoarchiv mit hochauflösendem professionellem Fotomaterial. So war die Darstellung fast aller Objekte in 4K möglich, die auch die Betrachtung auf einem großformatigen Monitor zum Genuss werden lässt. In dem Zusammenhang ist noch einmal die Schlosskapelle zu erwähnen, die mit einzigartigen Ausschmückungen versehen ist. Viele Darstellungen lassen sich vom Betrachter vor Ort gar nicht wirklich erfassen. Um dem Besucher der Site den Zugang zu möglichst vielen Details gewähren zu können, wurden umfassende Bildergalerien eingesetzt, die die Motive per Klick in optimaler Größe wiedergeben. Trotz allem musste stellenweise auf rein dokumentarisches Bildmaterial zurückgegriffen werden. Damit der Bruch zu den Profifotos nicht zu offensichtlich war, griff ISYI hier in die Trickkiste der digitalen Bildbearbeitung.

Das Thema „Virtuelles Museum” hat nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie an Fahrt aufgenommen. Doch ein einfacher virtueller Rundgang mit schnell ermüdenden Ortswechseln ohne große Aussage war nicht das, was sich das Residenzmuseumsteam und ISYI vorgestellt hatten. Virtualität sollte mehr sein als bloße „digitale Anwesenheit”. Vielmehr sollte der User die Möglichkeit erhalten, sich tiefer mit verschiedenen Exponaten auseinandersetzen zu können, unter Umständen auch intensiver als das direkt in der Ausstellung möglich ist. Dafür wurden „Entdeckerelemente” geschaffen, die dem User ermöglichen, den Objekten unter verschiedenen Aspekten auf den Grund zu gehen.

Im Mai konnte der Internetrelaunch online gehen und wird in Kürze um die Präsentation der neuen Dauerausstellung „Herrschaft und Landschaft“ ergänzt. Während der Realisierung erhielt das ISYI-Team tiefe Einblicke in die museale Welt des Residenzmuseums und zum Partner in der Diskussion um kreative Ideen und innovative Kommunikationskonzeptes. Basierend auf diesem Verständnis ist eine zeitgemäße Website entstanden, die historische Themen gegenwartsgerecht darstellt. Die Erweiterung um das Thema „Herrschaft und Landschaft” steht unmittelbar vor dem Abschluß und ist für den 15. Juli 2021 geplant.  

09. Jul 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 661 Wörter, 5340 Zeichen. Artikel reklamieren

Über ISYI, Institut für systematische Innovation


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 5