Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Rapid Dose Therapeutics und die McMaster University treten in die nächste Phase der COVID-19 QuickStrip™-Impfstoffforschung schneller als erwartet ein

Von RAPID DOSE THERAPEUTICS

Präklinische In-Vivo-Tests sollen die Wirksamkeit der QuickStrip-Technologie bei der Verabreichung von Impfstoffen belegen BURLINGTON, Ontario - 20. Juli 2021- Rapid Dose Therapeutics Corp. ("RDT" oder das "Unternehmen") (CSE: DOSE) und die McMaster University ("McMaster") freuen sich, im Anschluss an die Ankündigung vom 23. Juni 2021 das folgende Update bezüglich der gemeinsamen Forschung an einem oral verabreichten Impfstoffkandidaten für COVID-19 zu geben. Das Forschungsteam der McMaster University unter der Leitung von Dr. Alex Adronov und Dr. Mark Larché hat die Formulierungen, die das SARS-CoV-2-Spike-Protein in die RDT QuickStrip-Matrix einschließen, erfolgreich verfeinert und optimiert und bereitet derzeit Proben für die Verabreichung des Spike-Proteins über den bukkalen oder sublingualen Weg (Streifen auf der Innenseite der Wange oder unter der Zunge) vor, um eine Immunantwort bei Tierversuchen (Mäusen) hervorzurufen. Zuvor hatte das Team gezeigt, dass die RDT-QuickStrip-Technologie bei der Verabreichung von Proteinen über den bukkalen oder sublingualen Weg geeignet ist, eine Immunantwort auszulösen. Dabei wurde festgestellt, dass die in den QuickStrip eingebrachten Proteine bei 40 Grad Celsius stabil bleiben, so dass eine Kühlung nicht erforderlich ist. "Das Team von Polymerexperten hat sich mit vollem Einsatz für dieses Forschungsprojekt eingesetzt, und wir sind nun in der Lage, mit den präklinischen Tests weit vor dem erwarteten Zeitplan zu beginnen", sagte Dr. Mark Larché, leitender Immunologe des Projekts. "Das SARS-CoV-2-Virus (Erreger von COVID-19) ist ein mukosaler Erreger. Es gibt eine Reihe von Daten, die unseren Ansatz unterstützen, dass eine Impfung über die Schleimhäute einen besseren Schutz vor Schleimhauterregern bietet. Diese nächste Forschungsphase wird zusätzliche Unterstützung für die Verwendung der QuickStrip-Technologie bei der Verabreichung von Impfstoffen liefern." Nach der ersten Forschungsphase, die gezeigt hat, dass die Verabreichung von Proteinen, die in den RDT QuickStrip infundiert wurden, durch den Mund eine Antikörperproduktion auslöst, wird erwartet, dass das SARS-CoV-2-Spike-Protein das gleiche Ergebnis erzielt. "Wir sind sehr erfreut über den schnellen Fortschritt dieses wichtigen Forschungsvorhabens, das eine globale Lösung bietet, die viele der aktuellen Herausforderungen bei der Impfstoffverteilung und -einführung lösen kann", sagte Mark Upsdell, CEO von Rapid Dose Therapeutics, und ergänzt: "Indem wir unsere innovative Technologie mit unseren starken wissenschaftlichen Partnerschaften mit Institutionen wie der McMaster University kombinieren, sind wir auf dem besten Weg, unser Ziel zu erreichen, eine robuste, bequeme und einfach zu verabreichende Impfstoffverabreichungstechnologie zu entwickeln - die dann effizient und effektiv für COVID-19-Impfstoffe sein wird, die von unterschiedlichen Herstellern oder als eigenständiger Impfstoffkandidat entwickelt wurden. Dies ist nur eine der zahlreichen Anwendungen, die unsere QuickStrip-Technologie bietet." Jason Lewis, SVP Business Development bei RDT, kommentiert: "Das Engagement, dieses Forschungsvorhaben unter beschleunigten Zeitvorgaben voranzutreiben, ist großartig. Unser Team und unsere Partner an der McMaster University haben sich alle der Entwicklung einer Impfstoffverabreichungstechnologie verschrieben, die schnell und effizient in alle Teile der Welt ausgeliefert werden kann, ohne dass eine Kühlung oder dass Spritzen erforderlich sind. Der Schlüssel zu einem erfolgreichen Impfprogramm ist es, den Impfstoff so schnell wie möglich an Millionen von Menschen zu bringen, und wir setzen unseren Weg fort, dieses Ziel zu erreichen." Das Unternehmen erhebt derzeit weder ausdrücklich noch stillschweigend den Anspruch, dass sein Produkt in der Lage ist, COVID-19 zu beseitigen, zu heilen oder einzudämmen. Über Rapid Dose Therapeutics Corp. Rapid Dose Therapeutics (RDT) ist ein kanadisches Life-Science-Unternehmen, das sich auf innovative Lösungen zur Verabreichung von Medikamenten und Wirkstoffen konzentriert. Das Vorzeigeprodukt "QuickStrip" ist ein dünner, oral auflösbarer Film, der mit einem Wirkstoff (Nutraceuticals, Cannabis oder Pharmazeutika) infundiert ist und unter Umgehung des First-Pass-Stoffwechsels schnell in den Blutkreislauf gelangt, was einen schnellen Eintritt des aktiven Wirkstoffs zur Folge hat. Weitere Informationen finden Sie auf: www.rapiddose.ca Für Medienanfragen wenden Sie sich bitte an: Kim Robinson Mobiltelefon: +1 (905)330-4055 krobinson@rapid-dose.com VORSICHTSHINWEIS ZU ZUKUNFTSGERICHTETEN AUSSAGEN: Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze enthalten. Alle Aussagen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind und keine historischen Fakten darstellen, können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig durch Begriffe wie "können", "sollten", "antizipieren", "erwarten", "potenziell", "glauben", "beabsichtigen", "werden", "könnten", "sind geplant", "werden erwartet" oder die Verneinung dieser Begriffe und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Aussagen, die zukunftsgerichtete Informationen enthalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Lieferung von Geräten und Produkten unter Verwendung der QuickStrip-Produktliefermethode, die Erzielung wiederkehrender Umsätze, stellen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung die Pläne, Schätzungen, Prognosen, Projektionen, Erwartungen oder Überzeugungen des RDT-Managements in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse dar und werden auf der Grundlage der dem RDT-Management derzeit zur Verfügung stehenden Informationen als angemessen erachtet. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten notwendigerweise bekannte und unbekannte Risiken, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Risiken im Zusammenhang mit der allgemeinen Wirtschaftslage, ungünstigen Branchenereignissen, Marketingkosten, Verlust von Märkten, Beendigung von WLM-Vereinbarungen, zukünftigen legislativen und regulatorischen Entwicklungen in Bezug auf Cannabis, der Unfähigkeit, ausreichendes Kapital aus internen und externen Quellen zu beschaffen, und/oder der Unfähigkeit, ausreichendes Kapital zu günstigen Bedingungen zu beschaffen, der Cannabisbranche in Kanada im Allgemeinen, Einkommenssteuer- und regulatorischen Angelegenheiten, der Fähigkeit, seine Geschäftsstrategien umzusetzen, Wettbewerb, Währungs- und Zinsschwankungen und anderen Risiken. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht vollständig ist. Es kann nicht garantiert werden, dass sich die Aussagen zukunftsgerichteter Informationen, auch wenn sie vom Management von RDT zum Zeitpunkt ihrer Erstellung als angemessen erachtet wurden, als zutreffend erweisen, da nicht garantiert werden kann, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, eintreten werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwartet werden. Die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden durch diesen Warnhinweis ausdrücklich eingeschränkt.
20. Jul 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, RAPID DOSE THERAPEUTICS, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 888 Wörter, 7417 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 5

Weitere Pressemeldungen von RAPID DOSE THERAPEUTICS


13.07.2021: Rapid Dose Therapeutics kündigt seine neueste Innovation mit der Einführung von QuickSips an. Biologisch abbaubarer infundierter Strohhalm. BURLINGTON, Ontario - 13. Juli 2021- Rapid Dose Therapeutics Corp. ("RDT" oder das "Unternehmen") (CSE: DOSE) freut sich bekannt zu geben, dass sie einen Master Distribution Agreement mit Namaste Technologies Inc. (TSXV: N), (FRANKFURT: M5BQ), (OTCMKTS: NXTTF) Tochtergesellschaft CannMart Inc. für den exklusiven Verkauf und Vertrieb von Cannabisprodukten der Marke RDT an Einzelhandelsstandorte in ganz Kanada abgeschlossen hat. "Die Unterstützung u... | Weiterlesen

23.06.2021: Das National Research Council of Canada stellt das SARS-CoV-2 Spike-Protein für die nächste Phase der präklinischen Studien bereit BURLINGTON, Ontario - 23. Juni 2021- Rapid Dose Therapeutics Corp. ("RDT" oder das "Unternehmen") (CSE: DOSE) und die McMaster University ("McMaster") geben bekannt, dass sie in die nächste Phase ihrer gemeinsamen Forschung für einen COVID-19-Impfstoff eintreten, der mit Hilfe der QuickStrip-Technologie von RDT oral verabreicht werden soll. Damit konnte die erste Phase des Projekts erfolgreich abgeschlossen werden. Diese erste Phase wurde am 21. Juli 2020 du... | Weiterlesen

11.04.2019: Rapid Dose Therapeutics beruft Ian Fodie zum Chief Financial Officer BURLINGTON, Ontario - 10. April 2019 - Rapid Dose Therapeutics Corp. (RDT oder das Unternehmen) (CSE: DOSE), ein führendes kanadisches Unternehmen für Technologien der Arzneimittelabgabe, freut sich bekannt geben zu dürfen, dass Herr Ian Fodie mit sofortiger Wirkung zum Finanzvorstand berufen wurde. Hr. Fodie tritt die Nachfolge von Herrn Lino Fera an, so wie es auch im Rahmen der Entwicklung als seit Dezember 2018 börsengelistetes Unternehmen vorgesehen war. Hr. Fodie schloss sein Studium an der University of Otago, Ne... | Weiterlesen