Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Sophos übernimmt Braintrace und stärkt mit der Network-Detection-and-Response-Technologie sein adaptives Cybersicherheit-Ökosystem

Von Sophos Technology GmbH

Durch den Kauf fügt Sophos seinen schnell wachsenden Managed Threat Response und Rapid-Response-Services sowie seiner XDR-Technologie und seinem Data Lake eine neue Threat-Intelligence-Quelle hinzu

Sophos, ein weltweit führender Anbieter von Cybersicherheit der nächsten Generation, gab heute die Übernahme von Braintrace bekannt, um sein adaptives Cybersicherheit-Ökosystem mit Braintraces proprietärer NDR-Technologie (Network Detection and Response)...

Wiesbaden, 22.07.2021 (PresseBox) - Sophos, ein weltweit führender Anbieter von Cybersicherheit der nächsten Generation, gab heute die Übernahme von Braintrace bekannt, um sein adaptives Cybersicherheit-Ökosystem mit Braintraces proprietärer NDR-Technologie (Network Detection and Response) weiter zu stärken. Diese bietet tiefe Einblicke in Netzwerkverkehrsmuster einschließlich verschlüsselten Datenverkehrs, ohne dass eine Man-in-the-Middle-Entschlüsselung erforderlich ist. Braintrace wurde 2016 in Salt Lake City gegründet und befindet sich in Privatbesitz.

Im Rahmen der Übernahme sind die Entwickler, Datenwissenschaftler und Sicherheitsanalysten von Braintrace den globalen MTR- (Managed Threat Response) und Rapid-Response-Teams von Sophos beigetreten. Dieses Dienstleistungsgeschäft von Sophos hat sich rasant entwickelt und etabliert das Unternehmen als einen der größten und am schnellsten wachsenden MDR-Anbieter (Managed Detection and Response) weltweit mit bereits mehr als 5.000 aktiven Sophos-MTR-Kunden.

Die NDR-Technologie von Braintrace unterstützt die MTR- und Rapid-Response-Analysten von Sophos sowie die XDR-Kunden (Extended Detection and Response) durch die Integration in das „Adaptive Cybersecurity Ecosystem“ das allen Produkten und Dienstleistungen von Sophos zugrunde liegt. Zudem wird die Technologie als Basis dienen, um Drittanbieter-Ereignisdaten von Firewalls, Proxys, VPNs und anderen Quellen zu sammeln und weiterzuleiten. Diese zusätzliche Sichtbarkeit und Ereigniskorrelation ermöglichen eine erheblich verbesserte Bedrohungserkennung, Bedrohungssuche und Reaktion auf verdächtige Aktivitäten.

„Man kann nicht schützen, was man nicht kennt. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Unternehmen jeder Größe ihre Systeme und Angriffsflächen oft falsch einschätzen, sowohl lokal als auch in der Cloud. Angreifer machen sich dies zunutze, indem sie schwach geschützte Einrichtungen als Schlupfloch nutzen. Abhilfe kann hier ein ‚Flugsicherungssystem‘ schaffen, das alle Netzwerkaktivitäten erkennt, unbekannte und ungeschützte Einrichtungen aufdeckt und zudem getarnte Malware zuverlässiger als ein Intrusion-Protection-System aufdeckt“, so Joe Levy, Chief Technology Officer bei Sophos. „Genau solch eine Technologie hat Braintrace speziell dafür entwickelt, um ihren MDR-Kunden mehr Sicherheit zu bieten.“

Die NDR-Technologie von Braintrace ist eine Schlüsselkomponente für die Abwehr von Cyberangriffen heute und in Zukunft. Das Sophos-MTR-Team ist immer wieder in Cybersecurity-Vorfälle eingebunden, die zeigen, wie Angreifer aggressiv und kontinuierlich ihre Taktik ändern, um einer Entdeckung zu entgehen und ihre Angriffe erfolgreich auszuführen. Die Technologie von Braintrace hilft dabei, schädlichen Command-and-Control-Datenverkehr von Malware wie ColbatStrike, BazaLoader und TrickBot sowie Zero-Days aufzudecken, die zu Ransomware-Attacken und anderen Angriffen führen können. Diese Transparenz ermöglicht es Bedrohungsjägern und Analysten, jedem potenziellen Ransomware-Angriff zuvorzukommen, einschließlich der jüngsten Angriffe von REvil and DarkSide.

Sophos plant, die NDR-Technologie von Braintrace für MTR und XDR im ersten Halbjahr 2022 einzuführen.

Über Braintrace

Braintrace ist ein Sicherheitsanbieter, der sich mit seiner Network-Detection-and-Response-Technologie (NDR) auf die Entwicklung maßgeschneiderter, hochmoderner Lösungen für seine Kunden spezialisiert hat. Neben der Bereitstellung von Extended-Detection-and-Response- (XDR) sowie IT-Services verfügt Braintrace über umfassende Erfahrung bei der Beratung von Kunden in weiten Bereichen sicherheitsrelevanter Geschäftsrisiken, einschließlich behördlicher Compliance-Fragen. Mit diesem Wissen ist Braintrace in der Lage, einzigartiges Know-how und Technologien bereitzustellen, um Unternehmen in jeder Branche zu helfen, sicher zu bleiben. Weitere Informationen unter www.braintrace.com.

22. Jul 2021

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 463 Wörter, 4717 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Sophos Technology GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 10 + 10

Weitere Pressemeldungen von Sophos Technology GmbH


Neuer Sophos-Report: Weit verbreiteter Raccoon-Stealer nutzt auch Telegram für Crypto-Mining und Crypto-Diebstahl

Erstmals auch Chat-Dienst Telegram für die Befehls- und Kontrollkommunikation eingespannt. Der Raccoon-Stealer wird über Spam und gecrackte Dropper-Installer verbreitet und zudem mit Ransomware und anderer bösartigen Malware kombiniert

05.08.2021
05.08.2021: Wiesbaden, 05.08.2021 (PresseBox) - Sophos hat die neue Studie "Trash Panda as a Service" Raccoon-Stealer Steals Cookies, Cryptocoins and More" veröffentlicht. Thema ist ein Stealer, der als Raubkopie getarnt Kryptowährungen und Informationen erbeutet und gleichzeitig schädliche Inhalte wie Kryptominer auf das Zielsystemen einschleust.„Da ein Großteil des täglichen und beruflichen Lebens heute von web-basierten Diensten abhängt, haben es Cyberkriminelle mit ihrer Malware zunehmend auf gespeicherte Web-Zugangsdaten abgesehen, denn diese bieten ihnen Zugriff auf viel mehr im Vergleich zu... | Weiterlesen

Sophos übernimmt Refactr und optimiert seine Managed-Threat-Response- sowie Extended-Detection-and-Response-Lösungen mit Security-Operation-Automation-and-Response-Funktionen (SOAR)

Mit Refactr automatisiert Sophos seine Adaptive Cybersecurity-Plattform, auf der alle Produktlösungen, Services, Threat Intelligence und der Data Lake des Unternehmens basieren, weiter.

03.08.2021
03.08.2021: Wiesbaden, 03.08.2021 (PresseBox) - Sophos, ein weltweit führender Anbieter von Cybersicherheit der nächsten Generation, gab heute die Übernahme von Refactr bekannt. Das 2017 in den USA gegründete Unternehmen bietet eine vielseitige DevSecOps-Automatisierungsplattform an, die die Lücke zwischen DevOps und Cybersicherheit schließt. Refactr bedient sowohl den privaten als auch den öffentlichen und staatlichen Sektor, darunter das Center for Internet Security und die Platform One der US Air Force.DevOps- und Sicherheitsteams setzen bei der Verwaltung ihrer Umgebungen häufig auf „IT-as-C... | Weiterlesen

26.07.2021: Wiesbaden, 26.07.2021 (PresseBox) -Nutzer werden mit prominenten Spielen wie Minecraft, Fortnite, oder Grand Theft Auto geködertSophosLabs-Untersuchung zeigt, dass das Volumen bösartiger Inhalte auf Discord im Jahresvergleich um 140 % angestiegen istMalware nicht nur für PCs, sondern auch für Android-Geräte gefundenErfolg macht sexy – das sehen augenscheinlich auch Cyberkriminelle so. In einer neuen Untersuchung haben die SophosLabs herausgefunden, dass Discord, ein momentan sehr erfolgreicher Dienst für Sprach-, Video- und Textkommunikation mit weltweit nach eigenen Angaben über 150 ... | Weiterlesen