PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

360° IT-Sicherheit in der Automobilbranche

Von Applied Security GmbH

Die Applied Security GmbH, ein Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, erweitert ihr Angebot um ein 360° Paket für die Automobilbranche und unterstützt mit einem umfassenden Leistungsspektrum die Lieferkette in der Automobilindustrie bei der Wahrung von...

Großwallstadt, 04.10.2021 (PresseBox) - Die Applied Security GmbH, ein Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, erweitert ihr Angebot um ein 360° Paket für die Automobilbranche und unterstützt mit einem umfassenden Leistungsspektrum die Lieferkette in der Automobilindustrie bei der Wahrung von Betriebsgeheimnissen.

Der Erfolg der Automobilbranche beruht seit jeher auf Innovationskraft – Erfindungen und Neuerungen treiben das Wachstum an. In diesem Bewusstsein sorgt die Branche durch eigene Standards und Regularien für den Schutz geheimer Unterlagen und Dokumente wie zum Beispiel Entwürfe von Prototypen.

IT-Sicherheit entlang der gesamten Wertschöpfungskette

Unternehmen, die als Hersteller, Zulieferer oder Dienstleister an der Wertschöpfungskette teilhaben wollen, müssen selbst für die Erfüllung dieser Branchen-Regularien sorgen. Mit konsequenter Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Branche bietet die Applied Security GmbH daher jetzt eine 360° Lösung – von der Evaluierung der spezifischen Bedürfnisse bis hin zum Schutz von Daten mit hohem oder sehr hohem Schutzbedarf gemäß TISAX®*. Im Mittelpunkt steht dabei die Erhaltung etablierter Workflow-Prozesse – die Lösungen integrieren sich nahtlos in bestehende Systeme und sorgen im Hintergrund für den erforderlichen Schutz, ohne den einzelnen Bearbeiter in seiner eigentlichen Arbeit zu behindern.

Das Kernstück der Sicherheit bildet dabei die Datei Verschlüsselung fideAS® file enterprise mit ihrem vollkommen transparenten Schutz für alle Daten mit hohem bis sehr hohem Schutzbedarf.

„Dies ermöglicht es Unternehmen jeder Größe, sicherheitsrelevante Anforderungen schnell und effizient umzusetzen, ohne dafür eigene Ressourcen bereitstellen zu müssen.“ Veronika Röthel, Produktmanagerin bei der Applied Security GmbH

*TISAX® ist eine eingetragene Marke der ENX Association.

*apsec steht in keiner Geschäftsbeziehung mit der ENX Association.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2132 Zeichen. Artikel reklamieren

Seit 1998 steht der Name apsec für hochklassige IT-Sicherheit.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 8

Weitere Pressemeldungen von Applied Security GmbH

04.11.2021: Großwallstadt, 04.11.2021 (PresseBox) - fideAS® file enterprise, das Produkt zur Datei Verschlüsselung von der Applied Security GmbH, einem Anbieter von IT-Sicherheitslösungen, ist optimal auf die Bedürfnisse der Automobilindustrie abgestimmt. fideAS® file enterprise unterstützt Hersteller und Zulieferer mit einer einfachen und transparenten Lösung nicht nur bei der Umsetzung von Compliance Anforderungen, sondern auch bei der Optimierung von Prozessen und dem effektiven Schutz wertvoller Informationen.Um ein gleichbleibendes Informationssicherheitsniveau entlang der gesamten Wertschöp... | Weiterlesen

Digitale Patientenakte: Der Kampf gegen Manipulation durch Kriminelle

Infoveranstaltung "GesUndSicher" klärt Krankenkassen über Chancen und Risiken der Digitalisierung auf

05.02.2019: Großwallstadt, 05.02.2019 (PresseBox) - „Viele Versicherungen wollen auf den Digitalisierungszug aufspringen, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben, fürchten aber die Sicherheitsrisiken der Digitalisierung. Ihnen wollen wir mit einer Informationsveranstaltung weiterhelfen“, Frank Schlottke, Geschäftsführer der Applied Security GmbH.Patienten können spätestens ab 2021 mit dem Smartphone Daten wie Röntgenbilder und Rezepte in einer digitalen Patientenakte managen. Doch in Zeiten der Digitalisierung können sich erhebliche Sicherheitsschwachstellen verbergen, warnt der IT-Sicherh... | Weiterlesen

16.11.2018: Großwallstadt, 16.11.2018 (PresseBox) - Fünf Monate nach Einführung der EU-DSGVO haben die meisten deutschen Unternehmen die EU-Datenschutzrichtlinie immer noch nicht vollständig umgesetzt. Der Mehraufwand macht ihnen zu schaffen, zeigt eine Studie des IT-Branchenverbands Bitkom. Die Politik muss den Mittelstand mehr unterstützen, ist Volker Röthel überzeugt. Der Geschäftsführer des IT-Sicherheitsexperten apsec ist seit Monaten darum bemüht, DSGVO-Brände in Betrieben zu löschen.Seit dem 25. Mai 2018 sind deutsche Unternehmen verpflichtet, die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ein... | Weiterlesen