PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Corona-Krisenstab soll noch diese Woche starten!

Von PortalDerWirtschaft.de UG (haftungsbeschränkt)

Inzidenz steigt auf 452,4

Thumb

Mit Blick auf die Corona-Lage und der neuen Südafrika-Variante „Omikron“ zeichnen sich in Deutschland weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ab.

 

Der von der Ampel-Koalition geplante Corona-Krisenstab könnte so bereits in den nächsten Tagen seine Arbeit aufnehmen. Besagtes ständiges Bund-Länder-Gremium soll nach FDP-Chef Christian Lindner in dieser Woche starten. Dies bestätigte auch die SPD-Chefin Saskia Esken im BR. Man sei vollkommen auf einer Linie und es müsse jetzt alles unternommen werden, um die Gesundheit der Bürger zu schützen.

 

Markus Lewe, Präsident des Deutschen Städtetages, forderte eine Beteiligung der Kommunen: „Der neue Corona-Krisenstab muss sofort starten und die Städte gehören mit an den Tisch“, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „Die Expertise der Städte ist dafür unentbehrlich, denn dort wird die Arbeit gemacht und die Corona-Maßnahmen vor Ort umgesetzt“, führte Lewe weiter aus.

 

 

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timo Radtke (Tel.: +49 (0) 2635 / 9224-21), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 141 Wörter, 1152 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!