PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

VATM-Mitglieder unterstützen Ukrainerinnen und Ukrainer

Von Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM)

Kostenlose Telefonate helfen, Kontakt zu halten

Mit großem Entsetzen verfolgen der VATM und seine Mitgliedsunternehmen die Entwicklung in der Ukraine. Den Menschen in dem kriegsgeschüttelten Land gelten die Sorgen und die Hilfen der Mitgliedsunternehmen des VATM.  Als einziges Mittel, um mit Familie,...
Thumb

Köln, 03.03.2022 (PresseBox) - Mit großem Entsetzen verfolgen der VATM und seine Mitgliedsunternehmen die Entwicklung in der Ukraine. Den Menschen in dem kriegsgeschüttelten Land gelten die Sorgen und die Hilfen der Mitgliedsunternehmen des VATM. 

Als einziges Mittel, um mit Familie, Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben, bleiben oft nur das Telefon und das Internet. Daher möchten die Unternehmen dabei helfen, die Kommunikation aufrechterhalten zu können. 1&1 und die Drillisch-Marken, Deutsche Glasfaser, EWE TEL, freenet, TeleColumbus, Telefónica und Vodafone sowie Deutsche Telefon, LEONET und STROTH Telecom (Tele2 Deutschland) haben für Kundinnen und Kunden kostenfreie Anrufe und SMS in die Ukraine sowie dort kostenfreies Roaming möglich gemacht. Zudem hat Vodafone soeben bekannt gegeben, dass sie hierzulande Flüchtlingen 10.000 SIM-Karten zur kostenlosen Nutzung und Flüchtlingsheimen 1.000 GigaCubes zur Verfügung stellen.

Telefónica hat sich mit der Fundación Telefónica und der Aktion Deutschland Hilft e.V. für eine Spendenaktion zusammengeschlossen. United Internet engagiert sich u. a. bei einem Nothilfe-Aufruf seiner Stiftung United Internet for UNICEF. Gemeinsam mit der Aktion Deutschland Hilft bietet Vodafone auch eine Spendenmöglichkeit via SMS an. Über die Vodafone Foundation spendet das Unternehmen an Hilfsorganisationen in Tschechien, Rumänien und Ungarn und hilft so ankommenden Flüchtenden. Bei der Medikamentenversorgung setzt sich die ecotel communication ag mit der Unternehmer-Initiative Niederrhein bei dem größte Medikamentenhilfswerk Europas, die „action medeor e.V.“ in Tönisvorst, ein. Die telegra GmbH hat zur Unterstützung der Ukrainerinnen und Ukrainer an den Verein Blau-Gelbes Kreuz Deutsch-Ukrainischer Verein e.V. in Köln gespendet, Deutsche GigaNetz ebenfalls an die Aktion Deutschland Hilft.

Unsere Mitgliedsunternehmen bereiten weitere Hilfsangebote vor.

Aktuelle weitere Informationen hierzu finden Sie hier auf unserer Webseite.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 2737 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!