PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

PSI Metals und IDAP beschließen strategische Partnerschaft

Von IDAP Informationsmanagement GmbH

Ganzheitliche Lösungen und Prozessberatung für Metallproduzenten Umfassendes Branchenverständnis Nahtlose Integration durch zertifizierte Schnittstelle zwischen PSImetals und SAP ERP Die PSI Metals GmbH und die IDAP Informationsmanagement GmbH beschließen...
Thumb

Hürth/Berlin, 24.03.2022 (PresseBox) -

Ganzheitliche Lösungen und Prozessberatung für Metallproduzenten

Umfassendes Branchenverständnis

Nahtlose Integration durch zertifizierte Schnittstelle zwischen PSImetals und SAP ERP

Die PSI Metals GmbH und die IDAP Informationsmanagement GmbH beschließen eine strategische Partnerschaft. Damit können Kunden zukünftig von zwei optimal aufeinander abgestimmten Softwarelösungen und effizienten End-2-End-Prozessen profitieren. Neben einem gemeinsamen Vertrieb umfasst die Zusammenarbeit einen regelmäßigen Austausch und die SAP-Schulung der PSI-Mitarbeiter durch die IDAP.

Als weltweit führender Anbieter für Produktionsmanagement in der Stahl- und Metallindustrie vereint PSI Metals in seiner Lösung SCM, APS und MES. Die IDAP verantwortet als SAP-Spezialist die nahtlose Integration von PSImetals und SAP ERP, das ERP-seitige Customizing und Prozessoptimierung. Beide Unternehmen bringen zudem ihr umfassendes Branchenverständnis in die Kooperation ein.

„Immer mehr Unternehmen aus der Stahl- und Metallindustrie setzen im Zuge ihrer digitalen Transformation auf ganzheitliche Softwarelösungen“, erklärt Jörg Hackmann, Geschäftsführer PSI Metals GmbH. „Das Ziel sind durchgängige Prozessketten und Informationsflüsse - vom IoT bis ins Controlling. Durch die strategische Partnerschaft mit der IDAP können wir genau das jetzt Kunden, die SAP im Einsatz haben oder planen SAP einzuführen, anbieten.“      

„Wir haben mit PSI Metals bereits erfolgreich Projekte umgesetzt“, ergänzt Jürgen Guthöhrlein, Geschäftsführer der IDAP Informationsmanagement GmbH. „Unsere gemeinsame Vorgehensweise bei der Integration der beiden Systeme ist also praxiserprobt und routiniert.“.

Für die nahtlose Integration der Produktionsprozesse in die betriebswirtschaftlichen Geschäftsprozesse müssen die Systeme optimal aufeinander abgestimmt sein. Die Kompatibilität von PSImetals zu SAP wird durch eine regelmäßige Zertifizierung in einer gemeinsam entwickelten Simulationsumgebung gewährleistet.

Weitere Informationen finden Sie unter:

www.idap.de

www.psi.de

Über die PSI Metals GmbH:

Der PSI-Konzern entwickelt eigene Softwareprodukte zur Optimierung des Energie- und Materialflusses bei Versorgern (Energienetze, Energiehandel, Öffentlicher Personenverkehr) und Industrie (Metallerzeugung, Automotive, Maschinenbau, Logistik). Die aus Standardkomponenten aufgebauten Branchenprodukte werden sowohl im Direktvertrieb als auch über den Multicloud-fähigen PSI App Store vertrieben und können zudem von Kunden und Partnern selbst angepasst werden. PSI wurde 1969 gegründet und beschäftigt weltweit etwa 2.200 Mitarbeiter. www.psi.de

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 305 Wörter, 2899 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!