PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Über Numismatiker und Münzsammler

Von TriaPrima GmbH

 

 

Thumb

Wenn es um das Sammeln von Münzen geht, seien es Goldmünzen, Silbermünzen, Platinmünzen oder Palladiummünzen, wird oft das Wort “Numismatiker” und “Münzsammler” verwendet. Offiziell definiert wird ein Numismatiker als eine Person, die Münzen „studiert“ und Münzen sammelt. Numismatiker studieren und sammeln jedoch nicht nur Münzen. Auch interessieren Sie sich oft für andere Dinge außer Münzen wie beispielsweise seltene Handels- und Tauschware, Papiergeld, Schmuck oder auch seltene Uhren wie von Rolex, IWC etc.

 

Worin liegt der Unterschied zwischen Numismatikern und Münzsammlern?

 

Diese Frage wird häufig unter Sammlern und sogar außerhalb des Bereichs der Numismatik gestellt. Münzsammler und Numismatiker besitzen viele Gemeinsamkeiten, aber wiederum auch Unterschiede. Es gibt Menschen, die nur Münzen sammeln. Auf der anderen Seite gibt es Menschen, die Münzen studieren und gleichzeitig sammeln. Ein Münzsammler kann ein Numismatiker sein. Ein Münzsammler kann jedoch auch einfach nur ein Münzsammler sein.

 

Münzsammler sammeln Münzen. Manchmal versuchen sie, ihre Sammlungen zu vervollständigen oder das Ziel zu erreichen, bestimmte Arten von (seltenen) Münzen zu besitzen. Manchmal sammeln diese Münzsammler diese Münzen, ohne auf das Datum, das Herkunftsland und in manchen Fällen auch auf den Nennwert zu achten.

 

Ein Numismatiker hingegen kann auch Münzen sammeln und vervollständigen, mit dem Hintergedanken, auf historische Daten acht zu geben. Numismatiker wissen also immer genauestens über Ihre Sammlung Bescheid. Hierunter zählt beispielsweise die Geschichte dahinter, die Prägeanstalt, aus der sie stammt und vielleicht auch Details aus der Zeit dieser Münze. Der Aufgabenbereich eines Numismatikers kann sich daneben auf viele Formen der Währung erstrecken, wie zum Beispiel Papiergeld und Goldbarren. Die Rolle eines Numismatikers basiert auf den Gründen für das Sammeln oder Studieren der jeweiligen Münze.

 

Alles in Allem kann also gesagt werden, dass sowohl die Numismatik als auch das reguläre Münzsammeln ihre Vorteile bieten. Wichtig ist noch einmal zu erwähnen, dass sie eine wichtige Rolle bei der Förderung des Wissens über Münzen und Währungen in der ganzen Welt darstellen.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dirk Wasserthal (Tel.: 0611-16870157), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 318 Wörter, 2447 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!