PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

GET Nord: ASSA ABLOY präsentiert seine Lösungen für die Zukunft der Gebäudetechnik

Von ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH

Halle B5, Stand 531

Gebäudesystemtechnik, Energieeffizienz und Gebäudeausstattung – um diese Themen dreht es sich vom 17. bis 19. November auf dem Messegelände in Hamburg. Über 600 nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der GET NORD ihre Innovationen aus...
Thumb

Albstadt, 04.10.2022 (PresseBox) - Gebäudesystemtechnik, Energieeffizienz

und Gebäudeausstattung – um diese Themen dreht es sich vom 17. bis 19. November auf dem Messegelände in Hamburg. Über 600 nationale und internationale Aussteller präsentieren auf der GET NORD ihre Innovationen aus den Bereichen Elektro, Sanitär, Heizung und Klima. Die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH ist mit einem Stand vertreten und präsentiert unter anderem eine designorientierte Fluchttürlösung sowie einen der kleinsten Türöffner weltweit.

Die Fachmesse GET Nord gilt als wichtige Innovationsplattform in Norddeutschland und beschäftigt sich mit zukunftsweisenden Themen wie Energiemanagement, Smart Home, effektive Energieerzeugung und Energiespeicherung. Vom 17. bis 19. November findet die Fachmesse erneut im Hamburger Messezentrum statt. Auch die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH ist auf Stand 531 in Halle B5 vertreten.

ePED-Display-Terminal: eine elegante und kompakte Fluchttürlösung

An Stand 531 zeigt ASSA ABLOY sein modernes Display-Türterminal. Die neue Fluchttürlösung vereint sämtliche Steuerungselemente hinter einem einzigen kleinen Bildschirm: Schlüsselschalter, Not-Auf, beleuchtetes Piktogramm und Anzeige der Zeitverzögerung. Eine weitere Besonderheit der Sicherheitslösung ist das Design. Über den farbig leuchtenden LED-Rahmen ist der Türzustand – ob grün für offen oder rot für verriegelt – bereits von weitem ablesbar. Alle relevanten Informationen wie Türstatus, technische Details oder Wartungsinformationen können über das Display abgerufen oder konfiguriert werden. Das grafische Design und die situativen Anzeigen erleichtern die Bedienung und unterstützen im Gefahrenfall eine schnelle Handhabung.

ASSA ABLOY präsentiert einen der kleinsten Türöffner weltweit

Ein Highlight wird auch die Präsentation des kleinsten und flexibelsten Türöffners im effeff-Angebot sein. ASSA ABLOY hat mit dem Türöffner 118 einen Alleskönner entwickelt, der durch seine geringen Maße und seine zahlreichen Modellvarianten praktisch für jede Anwendung einsetzbar ist. Der 118 ist universal für DIN links/rechts verwendbar und kann mit FaFix, der verstellbaren Falle, auch nach dem Einbau problemlos exakt justiert werden. Dadurch erübrigt sich das Ausfräsen eines Profils im Zargenspiegel für die ausschwenkende Türöffnerfalle und die Dichtungsebene der Tür bleibt vollständig erhalten. Mit nur zwei Spannungsbereichen deckt der 118 außerdem sämtliche Anforderungen an die Stromversorgung ab, beispielsweise bei Sprechanlagen oder Zutrittskontrollsystemen.

Außerdem erfahren Besucher, wie die Zutrittskontrollanlage SCALA funktioniert, die sich sowohl für Ein- und Mehrfamilienhäuser wie auch für mittelgroße Unternehmen eignet. Für Gebäude, die besonderen Schutz benötigen, stellt der Sicherheitstechnikexperte zudem seine Sicherheitsschlösser für zweiflügelige Vollpaniktüren vor. In der Version als Mehrfachverriegelung bieten die neuen Sicherheitsschlösser einen erhöhten Einbruchschutz und sind in der Lage, in geeigneten Systemen die Widerstandsklasse RC4 zu erreichen. Das ist in diesem Einsatzbereich aktuell die höchste Klasse am Markt.

Hohe Sicherheit dank Nutzercodes

An seinem Messestand stellt ASSA ABLOY zudem ein Produkt für die Sicherung von sensiblen Daten vor: den Türdrücker Code Handle®. Der Zutrittskontrollbeschlag eignet sich für Innenräume in Arztpraxen, Anwaltskanzleien, Bürogemeinschaften, Behörden und Privathaushalten. Statt mit einem Schlüssel werden Räume einfach per PIN-Eingabe geöffnet. Der Türdrücker lässt sich leicht montieren, eine Verkabelung ist nicht notwendig. Bei der Inbetriebnahme wird ein Mastercode vergeben, mit dem jederzeit bis zu neun Nutzercodes programmiert oder geändert werden können. Dank einer Daueroffen-Funktion ist es ebenfalls möglich, zum Beispiel Büroräume während der üblichen Arbeitszeiten unverschlossen zu halten. Der elektromechanische Beschlag Code Handle® Window wurde von ASSA ABLOY speziell für Fenster und Terrassen- sowie Balkontüren entwickelt. Er verhindert das unkontrollierte Öffnen von Fenstern und Türen, das unter anderem besonders in Pflegeheimen wichtig ist.

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 4294 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!