PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

TILAS3D - Das Scansystem für Tiefbau und Vermessung


Von ETS - Entwicklerteam Slaby

Produktvorstellung auf der SaaleBAU 2023
Thumb

TILAS3D schließt die Lücke zwischen herkömmlicher Vermessungstechnik und den am Markt etablierten hochpreisigen 3D Scansystemen. Es richtet sich direkt an den Bauunternehmer und ermöglicht in einfacher Weise die Erfassung von Materialvolumen. Es kann auch zur Qualitätssicherung von Tiefbauarbeiten eingesetzt werden, indem während der Arbeiten direkt aus der Baumaschine Scans ausgeführt und mit einem Sollwertprofil (gewünschter Bodenverlauf) verglichen werden. Scanner und Rechner sind dazu per Funk miteinander verbunden.

Der Maschinenführer erhält jederzeit ein Update des bearbeiteten Bodens und eine Auswertung in Echtzeit. Der Vergleich mit dem Sollwertprofil zeigt Abweichungen verständlich an. Befindet sich der Boden oberhalb der Zielvorgaben, so wird er in der virtuellen Bodendarstellung als Farbverlauf von blau über gelb zu grün dargestellt, je nachdem wie sehr die Höhe der Zielvorgabe entspricht. Boden unterhalb der Sollvorgabe weist einen Verlauf von grün zu rot auf. Weiterhin ist es möglich für jede Koordinate in einem Raster von 10 x 10 cm die genaue Höhendifferenz zum Sollwert und zu einer definierten Referenzhöhe anzuzeigen.

Die Software bietet neben den Berechnungen für Volumen auch das Messen von Winkeln, Neigungen und Strecken. Sollwertprofile werden mit dem enthaltenen Editor erstell, dass System ist unabhängig von externen Programmen. Es gibt keine zusätzlichen Lizenzkosten, die Software ist Bestandteil das Systems und kann unbegrenzt genutzt werden.

Eine enthaltene Simulationswelt bietet jedem Nutzer vor dem Kauf des Systems die Möglichkeit alle Funktionen des Programms kennenzulernen. Erkennt das Programm bei Start keine Hardware, so arbeitet es automatisch im Simulationsmodus. Scanner und Pflöcke können in der virtuellen Welt frei platziert werden, alle Scanfunktionen benutzen dann den Input des virtuellen Scanners.

Informationen finden Sie auf der Homepage des Herstellers: https://www.ets-slaby.de
Sie können das Scansystem auf der SaaleBAU 2023 (Foyer Stand FY4) vom 17.-19. März 2023 besichtigen. https://www.messe-saalebau.de



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Ingo Slaby (Tel.: 01742665716), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2474 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Pressemitteilung ein!