PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Glasfaserausbau für Brandenburg: Weitere 1.000 Haushalte in der ersten Juliwoche gingen ans Netz der DNS:NET


Von DNS:NET Internet Service GmbH

Die Ferienzeit hat für viele Brandenburger begonnen. Der Netzausbau der DNS:NET geht ohne Sommerpause mit guter Dynamik voran. In vielen Landkreisen in Brandenburg kommen nun die Einwohner ans schnelle Glasfasernetz der DNS:NET und können mit Gigabitgeschwindigkeit...
Thumb

Bernau/Berlin, 14.07.2023 (PresseBox) - Die Ferienzeit hat für viele Brandenburger begonnen. Der Netzausbau der DNS:NET geht ohne Sommerpause mit guter Dynamik voran. In vielen Landkreisen in Brandenburg kommen nun die Einwohner ans schnelle Glasfasernetz der DNS:NET und können mit Gigabitgeschwindigkeit surfen.

In der ersten Juliwoche konnten bei den Aktivierungen alleine über 1.100 Einwohner ihren FTTH-Anschluss starten.  Dort, wo der FTTH-Ausbau stattfindet, wird weiterhin in vielen Regionen nachverdichtet, damit alle Einwohner versorgt werden können. In Potsdam-Mittelmark können demnächst über 1.500 Kunden schnell ans Highspeednetz angeschlossen werden, die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. Auch die Gemeinde Michendorf wird demnächst komplett ausgebaut sein, in Wildenbruch, einem Ortsteil in der Gemeinde Michendorf, sind die ersten 300 Haushalte am Netz.  

Das erste Teilgebiet in Altlandsberg (Märkisch Oderland) ging Anfang Juli in Betrieb, die ersten 200 Einwohner können dort auf Gigabitgeschwindigkeit setzen, ebenso wie in Wustermark/Elstal (Havelland), wo in einer Woche weitere 200 Kunden ans Netz gebracht worden sind.

In Petershagen-Eggersdorf  (amtsfreie Gemeinde im Landkreis Märkisch-Oderland) werden nun auch die Gebiete im Süden vorbereitet, knapp 2.000 Haushalte können so ans Giganetz gehen und ab Juli starten die ersten Aktivierungen in Panketal im Landkreis Barnim. Mehr unter www.dns-net.de/news

Glasfaser für Brandenburg - Glasfaser für alle

In den Brandenburger Ausbau- und Versorgungsgebieten der DNS:NET stehen Spitzen-Datenraten mit bis zu 2,5 GBit/s für Privatkunden zur Verfügung, so dass Haushalte mit Mehrfachnutzung bei Internet/Telefonie&TV und Homeoffice bestens versorgt sind.  Überall dort, wo die Trassen gezogen sind, kann man sich auch noch kurzfristig bei der DNS:NET für den Gigabitanschluss melden. Zu den Bauterminen, technischen Fragen und Kommunikationspaketen gibt es auf der Netzausbauinfoseite  weitere Informationen.

Auch die öffentlichen Einrichtungen zur Daseinsvorsorge brauchen schnelle Datenraten und werden durch den Anschluss ans DNS:NET Giganetz entsprechend versorgt.  So werden zum Beispiel im Havelland aktuell bei vielen öffentlichen Einrichtungen in Seeburg und Dallgow-Döberitz die Glasfaserkabel eingebracht. Dazu gehören die Freiwillige Feuerwehr genauso wie Kitas und Grundschulen. Weitere Kitas und Sporteinrichtungen in verschiedenen Kommunen Brandenburgs befinden sich im Ausbau oder konnten für die Aktivierung vorbereitet werden.

Glasfaser erklärt

Im Youtube Kanal von DNS:NET gibt es Erklärvideos zur Glasfaserverlegung sowie zur Nutzung (Homeoffice mit Videokonferenz, Nutzung der Schulclouds, Gaming, TV, Streaming im Einfamilien- und Mehrfamilienhaus. Warum Glasfaser? Hier wird es erläutert.

Regionaler Ausbau = regionale Jobs:  Infos unter www.dns-net.de/unternehmen/karriere



Kommentare

Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 3219 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Diese Pressemitteilung wurde erstellt, um bei Google besser gefunden zu werden.

Tragen Sie jetzt Ihre Pressemitteilung kostenlos ein!