Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

„helic intelligente Bilanzdatenerfassung“ optimiert den Kreditprozess

Von Comline AG

Neue Softwarelösung der Comline AG macht das Kreditmanagement für Finanzdienstleister schneller, transparenter und sicherer
Dortmund, 14.08.2008. Die Dortmunder Comline AG hat ein neues Produkt speziell für Kreditinstitute auf den Markt gebracht. „helic intelligente Bilanzdatenerfassung" ermöglicht es Finanzdienstleistern, den gesamten Prozess des Kreditmanagements für Firmenkunden zu beschleunigen und dabei transparenter und sicherer zu arbeiten. Dazu werden die vorliegenden Kundendokumente wie Jahresabschlüsse oder Geschäftsberichte eingescannt und intelligent ausgewertet. Völlig automatisch erkennt das Produkt dabei die verschiedenen Dokumente eines Jahresabschlusses. Hierzu findet eine Textanalyse statt. Anhand semantischer, grafischer und inhaltlicher Beziehungen werden die Daten zusammengestellt. helic extrahiert alle relevanten Zahlen und verknüpft sie mit den dazugehörigen Erläuterungen. Per Knopfdruck stehen sie in einem individuell zu hinterlegenden Kontenrahmen dem Analysten zur Verfügung. So kann dieser alle wichtigen Kenngrößen zur Kreditvergabe und -überwachung elektronisch einsehen. Durch die Beschleunigung der Prozesse können in kürzerer Zeit mehr Kreditanträge bearbeitet werden. Gleichzeitig stellt sich durch die bessere Datenqualität eine größere Sicherheit ein. Alle ausgewerteten Daten können Compliance-gerecht gespeichert werden und stehen für die nachfolgenden Arbeitsprozesse schnell zur Verfügung. Gerade bei der arbeitsintensiven Betreuung risikorelevanter Kredite erleichtert „helic intelligente Bilanzdatenerfassung" dem Analysten die Kontrolle und Überwachung erheblich. „Dem Anwender spart das Produkt sehr viel Zeit. Doch nicht nur das, der Nutzer kann sich auf die exzellente Qualität der Daten verlassen. Mit dem neuen Produkt kann eine Bank den Durchsatz der Kreditbearbeitung deutlich erhöhen und dabei noch sicherer arbeiten. Durch die Optimierung steigt die Serviceleistung, die sich positiv auf die Kundenzufriedenheit auswirkt", betont Achim Fabritius, Key Account Manager bei Comline. Im Gegensatz zur manuellen Erfassung der Jahresabschlüsse ist die elektronische Lösung mit dem neuen helic-Produkt enorm sicher. Eingabefehler sind dabei ausgeschlossen. Durch Plausibilitätsprüfungen sind auch Fehler bei der folgenden Aufbereitung der Daten und Informationen quasi nicht möglich. Das helic-Produkt erhöht die Transparenz und erkennt durch ein individuell konfigurierbares Regelwerk Auffälligkeiten bei den Firmenkunden. Die erfassten Informationen bilden damit eine hervorragende Basis für die Bonitätsprüfung im Rahmen der Kreditvergabe und -überwachung. Zusätzlich entfällt das zeitaufwändige manuelle Suchen und Zusammenstellen der verschiedenen Zahlen aus unterschiedlichen Dokumenten. Lange Liegezeiten der Unterlagen in einzelnen Abteilungen gehören der Vergangenheit an. Durch den beschleunigten Prozess wird der Firmenkundenberater entlastet, und damit die Nettomarktzeit erhöht. „Besonders bei Kreditinstituten kommt es zunehmend auf eine schnelle, sichere Bereitstellung und Steuerung von entsprechenden Daten an. Nur so ist es möglich, im wichtigen Wettbewerbsfaktor Service zukünftig hohe Qualität und werthaltige Beratung zu bieten", erläutert Fabritius. „helic intelligente Bilanzdatenerfassung" bereitet alle wesentlichen Positionen aus dem Geschäftsbericht nicht nur übersichtlich auf, sondern stellt die Daten und Informationen auch anderen Anwendungen, wie dem Kredit-Rating oder der elektronischen Kreditakte, strukturiert zur Verfügung. Eine integrierte Wiedervorlage-Funktion und ein enthaltener Workflow können anschließend Bearbeitungsprozesse automatisch überwachen beziehungsweise anstoßen. Auch Problemkredite werden schneller erkannt, und dadurch schneller saniert oder verwertet. Die rasche Verfügbarkeit der relevanten Daten und die damit einhergehende Effizienzsteigerung und Transparenz der Geschäfts-prozesse ermöglichen eine schlankere Organisation bei den Banken. „Die helic-Lösung wurde speziell auf die Bedürfnisse von Finanzdienstleistern zugeschnitten. Die einzelnen Bausteine arbeiten effizient zusammen und werden, den individuellen Anforderungen unserer Kunden entsprechend, implementiert", so Fabritius. Comline bietet neben der „helic intelligente Bilanzdatenerfassung" ein umfangreiches Leistungsportfolio an. Die Services reichen von der vorgelagerten Beratung inklusive Lösungsentwicklung über die Implementierung der gewünschten Produkte und Schulung der Mitarbeiter bis zu Support und Wartung. Über Comline AG: Die Comline AG mit Sitz in Dortmund wurde 1989 gegründet und beschäftigt heute über 100 Mitarbeiter. Das Unternehmen steht für die intelligente Gewinnung und Verteilung von Informationen. Comline ist seit Jahren mit seinen Lösungen für Informationslogistik erfolgreich. Auf dem Markt des Gesundheitswesens nimmt das Unternehmen eine führende Stellung ein und ist zudem Marktführer im deutschen Industrie- und Handelskammerbereich. Im Finanzdienstleistungsumfeld zählen bereits seit vielen Jahren u.a. die Deutsche Postbank AG, BAG Bankaktiengesellschaft, SEB Bank, ABN AMRO und SAF zu seinen Kunden. Kontaktadresse: Comline AG Frau Heike Filipczyk Hauert 8 44227 Dortmund Telefon: 0231 / 97575-0 Telefax: 0231 / 97575-299 eMail: info@comline.de http://www.comline.de
14. Aug 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 620 Wörter, 5279 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Comline AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Comline AG


16.11.2009: Dortmund, 16.11.2009. Jürgen Borgwardt ist neuer Geschäftsbereichsleiter "Financial Services" bei der Comline AG, Dortmund. In seiner neuen Position liegt der Tätigkeitsschwerpunkt des 47-Jährigen auf der Führung und dem weiteren Ausbau des Geschäftsbereichs. Darüber hinaus verantwortet Jürgen Borgwardt den aktiven Vertrieb der Lösungen und Professional Services der Comline AG. Unter seiner Leitung soll im Bankenumfeld das Bestandskundengeschäft aus- sowie das Geschäftsfeld "Versicherungen" aufgebaut werden. Auch das Partner-Business wird der neue Geschäftsbereichsleiter mit zahlre... | Weiterlesen

08.09.2009: Bremen / Dortmund, 08.09.2009. Die bremen online services GmbH & Co. KG (bos KG) freut sich über einen weiteren Teilnehmer im Partnerprogramm: das Dortmunder Unternehmen Comline hat sich für die die Governikus-Technologie entschieden und integriert den Governikus Web Signer in seine helic Government Suite. So können Behörden künftig elektronische Anträge zusammen mit der qualifizierten elektronischen Signatur anbieten und von den Nutzern direkt in der Anwendung rechtsverbindlich unterschreiben lassen. Formulare, wie zum Beispiel Gewerbeanmeldungen nach der EU-Dienstleistungsrichtlinie, ... | Weiterlesen

02.02.2009: Für die vorkonfigurierte Lösung „helic Government Suite“ koppeln Comline und Lucom ihre Technologien Dortmund, 02.02.2009. Öffentliche Verwaltungen können jetzt die Vorgaben der EU-Dienstleistungsrichtlinie zur elektronischen Abwicklung von Dienstleistungsanträgen, wie beispielsweise der Gewerbeanmeldung schnell und kostengünstig umsetzen. Dazu haben die Comline AG, Dortmund und die Lucom GmbH aus Erkrath ihre bewährten Technologien miteinander gekoppelt und daraus eine vorkonfigurierte Lösung entwickelt. Mit der neuen helic Government Suite können Kommunen die notwendigen Inform... | Weiterlesen