Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Gomez liefert umfassendes Performance Monitoring für 1&1

Von Gomez

Weltmarktführer für Hosting baut auf Last Mile und Backbone Überwachung

Hamburg, 19. August 2008 — Web.de, GMX.de und 1und1.de – für Millionen Internetnutzer bilden diese Adressen den Nabel der Welt und sind die zentralen Portale für den raschen Einstieg ins weltweite Web. Um die Erfahrung – also die Web Experience seiner Kunden – optimal messen und managen zu können, vertraut die 1&1 Internet AG daher auf die Services der Gomez ExperienceFirstSM Plattform von Gomez. Das führende Unternehmen auf dem Gebiet des Webexperience Managements überwacht sowohl aus der Nutzer- als auch aus der internen Perspektive, wie die von 1&1 gehosteten Webseiten beim Kunden ankommen und zeigt, wo es Verbesserungspotential gibt. Bereits seit längerer Zeit betreibt 1&1 so genanntes internes Webmonitoring für die Portale Web.de, GMX.de und 1und1.de. Da diese Überwachungsmethode lediglich die Performance innerhalb der Firewall berücksichtigt, hatte das Unternehmen nur einen unvollständigen Blick darauf, wie seine Seiten tatsächlich bei den Kunden ausgeliefert werden. Mit Gomez Active LastmileSM XF kann 1&1 erstmals die Ergebnisse des eigenen Monitorings überprüfen und zugleich die Seiten so sehen, wie sie die Endkunden wahrnehmen. Der Monitoringdienst setzt dabei jenseits der Firewall an und bezieht dabei ein spezielles Messnetzwerk mit ein. Dieses weltweit einzigartige Gomez Peer Network stützt sich in Deutschland auf die Computer von mehr als 1.500 Teilnehmern, über die die Webseiten von 1&1 auf der „letzten Meile“ überprüft werden können. Weltweit sehen, wie die Seite auf dem PC des Kunden ankommt Zusätzlich zur Überwachung des Angebotes in Deutschland übernimmt Gomez auch das Monitoring der internationalen Webseiten von 1&1 – hier vor allem die Seiten GMX.com und 1and1.com. Mit dem Monitoringdienst Gomez Active Network XFSM werden dabei fortlaufend die Antwortzeit, Verfügbarkeit und Beständigkeit der Webseiten von weltweit über 150 Backbones aus gemessen und überprüft. Achim Weiss, Vorstand Technik und Entwicklung der 1&1 Internet AG, ist von den Lösungen von Gomez begeistert: „Überzeugt haben uns vor allem die vielfältigen Möglichkeiten, die Gomez zur Performanceüberwachung bietet. Wir können nun mit einer Lösung sowohl unsere deutschen als auch unsere internationalen Angebote aus genau der Perspektive überwachen, auf die es uns jeweils ankommt. Dadurch bekommen wir erstmals auch aus Kundensicht detailliertes Feedback zur Performance unserer zahlreichen Websites – eine Perspektive, die unsere interne Sicht perfekt ergänzt." David Flower, Vice President Gomez Europe, betont die Wichtigkeit von Performance und Experience Monitoring für Unternehmen wie 1&1: „Wer als Provider und Webhoster weltweit tätig ist, setzt mit seinen Angeboten Maßstäbe für dieses Vertrauen. Seine Interneterfahrung - also die Web Experience – muss dabei stets im Mittelpunkt sämtlicher Monitoringaktivitäten stehen. Wir freuen uns, ein so breit aufgestelltes Unternehmen wie 1&1 dabei sowohl national als auch international unterstützen zu können.“ Über 1&1 Internet AG Die 1&1 Internet AG ist mit über 7,46 Millionen Kundenverträgen ein führender Internet-Provider. Das Produktangebot richtet sich an Konsumenten, Freiberufler und Gewerbetreibende. Es reicht von Webhosting (Internet-Präsenzen, Domains, Online-Shops) über schnelle DSL-Zugänge mit DSL-Telefonie bis hin zum Personal Information Management via Internet. 1&1 ist auf den Märkten in Deutschland, Österreich, Großbritannien, Frankreich, Spanien und USA präsent und eine 100%ige Tochtergesellschaft der börsennotierten United Internet AG (ISIN DE0005089031). Weitere Informationen unter www.1und1.de. Über Gomez Gomez, Inc. ist ein führender Anbieter von Web Experience Management-Diensten, mit denen Unternehmen ihre Webanwendungen in der Entwicklungsphase testen und nach der Bereitstellung überwachen. Über 2.000 Kunden nutzen bereits die On-Demand Dienste von Gomez zur Verbesserung der Qualität der Weberfahrung, um ihre Erträge aus Webanwendungen zu steigern, ihre Betriebskosten zu senken und den Bekanntheitsgrad ihrer Marken zu erhöhen.
19. Aug 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dieter Niewierra/Monika Röder, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 553 Wörter, 4151 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Gomez


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Gomez


Gomez überwacht nun auch Streaming Media

Neuer Service Active Streaming XF misst die Qualität von Multimedia Webanwendungen

23.09.2008
23.09.2008: Lexington/ USA, Hamburg, 23. September 2008 - Film ab, Ton an: Was im Kino meist reibungslos funktioniert, macht Streaming Media im Internet leider oft zu schaffen. Dabei gewinnen qualitativ hochwertige Multimedia-Anwendungen im Web immer mehr an Bedeutung - vor allem bei modernen Werbeformen, im Online-Marketing oder zur Nachrichtenübertragung. Die Lösung zum Testen von Streaming Media hat Gomez, ein führender Anbieter von Dienstleistungen rund um das Management von Internetapplikationen: Mit dem neuen Service Active Streaming XF können Unternehmen jetzt die Geschwindigkeit und Qualität ... | Weiterlesen

Gomez testet Webseiten im Internet Explorer 8 und Google Chrome

Mit Reality View XF können Entwickler sicherstellen, dass Webanwendungen in den neuesten Browsern optimal funktionieren

05.09.2008
05.09.2008: Lexington, USA / Hamburg, 5. September 2008 — Gomez, Inc., führender Anbieter von Web Experience Management-Diensten, gibt die Verfügbarkeit von Browser-übergreifenden Performance-Tests für Google Chrome und Microsoft Internet Explorer (IE) 8 Beta 2 bekannt. „Die Auslieferung dieser Browser-Plattformen bereitet vielen Webseitenbetreibern Probleme“, erklärt Daniel Golding, Vice President und Research Director bei Tier1 Research. „Nicht, dass drei verschiedene Versionen des Internet Explorers, zwei Versionen von Firefox oder Safari von Apple nicht schon genug wären. Nun müsse... | Weiterlesen

Umfrage bringt es ans Licht: Einzelhandel hat Nachholbedarf beim Online-Geschäft

Analysten fordern Einzelhändler auf, Web Experience Management in ihre Online-Planungen einzubeziehen

26.08.2008
26.08.2008: Lexington, USA / Hamburg, 26. August 2008 — Das kommende Weihnachtsgeschäft im Blick warnen Analysten vor den unzureichenden Vorbereitungen des Online-Handels. Laut dem neuesten Benchmark-Bericht des Marktforschungsinstitutes RSR Research investiert der Einzelhandel noch immer zu wenig in die Verbesserung der Web-Erfahrung seiner Konsumenten. So mancher Kunde, der kurz vor Weihnachten noch Einkäufe tätigen will, könnte dann auch im Internet vor geschlossenen Türen stehen. Die Studie mit dem Titel „Playing Well with Others: eCommerce’s Evolving Role in the Customer Experience“... | Weiterlesen