Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Torex steigert Umsatz und Ertrag und ernennt neuen CEO

Von Torex

Berlin, 10. Dezember 2008 - Im ersten Quartal ihres Geschäftsjahres 2009 hat die Torex Retail Holdings Limited ihren Umsatz auf 54,4 Millionen Britische Pfund und den Ertrag auf 3,1 Millionen Pfund gesteigert. Das Unternehmen gibt darüber hinaus bekannt, dass der bisherige CEO Mike Greenough in den Aufsichtsrat wechselt. Sein Nachfolger als CEO wird Steve Rowley.
Torex, einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Lösungen für den Einzelhandel, hat die Ergebnisse des ersten Quartals seines neuen Geschäftsjahres 2009 vorgestellt. In dem am 30. September 2008 beendeten Quartal hat das Unternehmen einen Umsatz von 54,4 Millionen Pfund erzielt. Gegenüber der selben Periode des Vorjahres, in der 51,2 Millionen Pfund erwirtschaftet wurden, bedeutet dies einen Zuwachs von rund 6 Prozent. Die Erlöse aus dem Verkauf von Produkten betrugen 18,7 Millionen Pfund gegenüber 17,1 Millionen und konnten damit um 9 Prozent gesteigert werden. Die Einnahmen aus der Wartung wurden um 15 Prozent auf 19,8 Millionen Pfund erhöht. Das Pro-Forma-EBITDA belief sich - unter Ausklammerung einmaliger Transformations-Kosten - auf 3,1 Millionen Pfund im Vergleich zu 0,2 Millionen im Vorjahr. Die Zahlen zeigen, dass Torex sein Wachstum im letzten Quartal fortführen konnte. Durch die Ausrichtung auf einen schnellen Return on Investment der Anwender sowie die größere Kundennähe konnten weltweit neue Kunden wie Costa Coffee, Game und Servex gewonnen und die Umsätze mit bestehenden Kunden ausgeweitet werden. Im Juli 2008 hat Torex Alphameric Hospitality, einen Anbieter von IT-Lösungen für die Gastronomie, erfolgreich in das Unternehmen integriert. Neuer CEO Torex gibt außerdem bekannt, dass Steve Rowley die Position des CEO übernimmt. Der bisherige CEO und Chairman Mike Greenough, der in den letzten Jahren die Grundlage für ein profitables, lösungsorientiertes Unternehmen gelegt hat, wird künftig in der Funktion eines Executive Chairman of the Board für Torex tätig sein. Rowley, der die Führung des Unternehmens zu einem wichtigen Zeitpunkt übernimmt, kommt vom Softwareanbieter Anite PLC, wo er fünf Jahre als CEO tätig war. Er verfügt über große Erfahrung in der Führung von marktorientierten Software-Anbietern und wird Torex in die nächste Phase seiner Entwicklung führen. "Torex nimmt im Markt eine sehr starke Position ein und verfügt über einen sehr guten Kundenstamm", erklärt Steve Rowley, der neue CEO von Torex. " Mike Greenough hat hier ausgezeichnete Arbeit geleistet und auf dieser Basis können wir das Geschäft in den Bereichen Einzelhandel sowie Gastronomie weiter ausdehnen." Diese Presseinformation sowie eine Tabelle der Quartalszahlen von Torex ist unter www.pr-com.de abrufbar. Über Torex - www.torex.de Torex ist der führende europäische Anbieter von Lösungen für den Einzelhandel, die Gastronomie sowie für Tankstellen und Convenience-Märkte. Torex verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Zusammenarbeit mit den fortschrittlichsten Einzelhandels- und Gastronomieunternehmen in aller Welt, die wir dabei unterstützen, ihre Kunden zu begeistern, zu überzeugen und langfristig zu binden. Weltweit vertrauen über 7.000 Torex-Kunden auf die bewährten Lösungen von Torex, die sie dabei unterstützen, ihre Rentabilität zu steigern, ihre Rendite zu erhöhen und einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Zu den Kunden von Torex gehören u.a. McDonald's, Tesco und Selfridges. Pressekontakte: Juliane Fenske Marketing Manager Central Europe Torex Retail Solutions GmbH Salzufer 8 10587 Berlin Tel: +49 (0)30 49901-178 Mail: juliane.fenske@torex.com Markus Schaupp PR-COM GmbH Nußbaumstraße 12 80336 München Tel.: +49 (0)89-59997-804 Fax: +49 (0)89-59997-999 Mail: markus.schaupp@pr-com.de
10. Dez 2008

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 452 Wörter, 3448 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Torex


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Torex


PA-DSS-Security-Standard: Mit Torex auf der sicheren Seite

Torex ist einer der ersten Anbieter PA-DSS-konformer POS-Systeme in Europa

27.10.2009
27.10.2009: Mit der Weiterentwicklung von Torex Retail POS und der damit einhergehenden Integration des PA-DSS-Standards baut Torex, einer der weltweit führenden Anbieter innovativer und integrierter IT-Lösungen für den Einzelhandel, seine Vorreiterrolle im Markt weiter aus. Mit einem umfangreichen Paket an standardkonformen Entwicklungsmethoden, Sicherheitsverfahren und individuellen Beratungsleistungen unterstützt Torex seine Kunden beim Aufbau von Zahlungssystemen, die alle Anforderungen von PA-DSS V1.2 erfüllen und gleichzeitig die Kreditkarteninformationen ihrer Kunden optimal schützt. Einze... | Weiterlesen

22.10.2009: Torex, einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Lösungen für den Einzelhandel, ist zusammen mit seinem Partner Vensafe, einem Spezialisten für SB-Verkaufssysteme, auf den EHI-Technologie-Tagen 2009 vertreten und zeigt am Stand Nr. 15 seine IT-Lösungen für den Einzelhandel. Der Veranstaltungsort ist das Kongress-Zentrum Nord, Messe Köln. Schwerpunkte der Messepräsentation sind Applikationen für kundenorientierte Sortimentsplanung und -bereitstellung, die bedarfsorientierte Personaleinsatzplanung, Data Marts und Business Intelligence sowie einen reibungslosen Service am POS. Auf... | Weiterlesen

07.10.2009: Mothercare, Einzelhändler für Baby- und Kinderprodukte mit über 600 Shops in 52 Ländern, hat Torex mit der Implementierung der Lösung Torex Merchandise Planning beauftragt. Mit dem neuen System erweitert Mothercare die Planung seiner Warenverteilung um eine skalierbare Lösung, die sich entsprechend dem internationalen Wachstum des Unternehmen stufenlos erweitern lässt. Der Geschäftsbereich "International" von Mothercare hatte zuvor mit zwei unterschiedlichen Systemen für die vorsaisonale Planung gearbeitet und sich nach einer gründlichen Evaluierung der am Markt angebotenen Syste... | Weiterlesen