Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

300 Prozent Datenwachstum durch Virtualisierung gemeistert

Von DataCore

SANmelody bei Volkswagen Financial Services ist “Storage Virtualization Project of the Year”

London, München, 14. Januar 2009. SANmelody von DataCore Software wurde bei den "SNS Achievements in Technology Awards” als Speichervirtualisierungsprojekt des Jahres ausgezeichnet. Die Leser der internationalen Fachzeitschriften Storage Networking Solutions Europe (SNS Europe), Centre Solutions und SNS UK stimmten mehrheitlich für die SAN-Installation bei Volkswagen Financial Services. Das virtualisierte Speichernetz mit zentralem Management, Autofailover und -recovery sichert unternehmenskritische Daten, deren Menge jährlich um 300% wächst.
Volkswagen Financial Services (VWFS) virtualisiert mit SANmelody den vorhandenen Netzwerkspeicher, weist zentrale Speicherkapazität nach Bedarf zu und profitiert von höherer Auslastung, Ausfallsicherheit und minimiertem Verwaltungsaufwand. Innerhalb der ersten drei Monate des Betriebs konstatiert VWFS eine deutliche Vereinfachung des Speichermanagements mit Kostenvorteilen, die die Investitionskosten aufwiegen. Mike Duxbury Mike Duxbury, Senior Networking Specialist bei VWFS zieht das Fazit: "Was als massive Änderung der IT-Infrastruktur angesehen werden muss, erleben wir als reibungslos funktionierende SAN-Lösung.” Die "SNS Achievement in Technology”-Auszeichnungen wurden erstmals verliehen, um die beste Nutzung von Speichertechnologien anzuerkennen. Keith Joseph, Regional Manager Northern Europe bei DataCore Software bemerkt dazu: "Es ist immer großartig, einen Preis in einer so starken Kategorie verliehen zu bekommen. Der Preis bestätigt, dass SANmelody in der Praxis dauerhaft, zweckmäßig und bezahlbar Hochverfügbarkeit bietet." DataCores SANmelody-Software verwandelt Standard-Server, Blades oder virtuelle Machinen (VMs) in voll funktionsfähige SAN Storage-Server, die Festplatten virtualisieren und Applikationsservern zur Verfügung stellen. Sie sind in wenigen Minuten installiert, einfach zu bedienen und erlauben Disk-Speicher kosteneffizient zu optimieren, zu managen und abzusichern. DataCore bietet die SAN-Lösungen für virtuelle Serverumgebungen auch für kleine und mittlere Unternehmen an. Die Softwarepakete beinhalten Funktionen wie Thin Provisioning, Data Migration, Caching, Snapshots, asynchrone Replikation für Disaster Recovery sowie synchrone Spiegelung für Hochverfügbarkeit. Nähere Informationen zu den SANmelody Paketen und den Kostenaspekten der Speichervirtualisierung: www.datacore.com/SANpackages, www.datacore.com/costsavings. Über DataCore Software DataCore Software verändert die Dynamik des Speichermanagements in puncto Leistung und Wirtschaftlichkeit fundamental. DataCores Disk Server Software ermöglicht einfache Speichererweiterung und zentrales Speichermanagement für Windows-, UNIX-, Linux-, Vmware-, MacOS- und Netware-Systeme. DataCore befindet sich in Privatbesitz und unterhält seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über Produkte erhalten Sie unter www.datacore.com. DataCore Software DataCore Software GmbH, Regus Airport, Terminalstraße Mitte 18, 85356 München, Tel: + 49 (0)89 - 97007 187, Fax: +49 (0)89 - 97007 206, Email: emeainfo@datacore.com Pressekontakt KONZEPT PR GmbH, Karolinenstraße 21, 86150 Augsburg Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de DataCore, das DataCore-Logo und SANmelody sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier aufgeführte DataCore-Produkt- oder Servicenamen oder Markenzeichen sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle weiteren hier aufgeführten Produkte, Leistungen und Firmennamen können Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer sein.
14. Jan 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Verena Simon, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 346 Wörter, 3152 Zeichen. Artikel reklamieren

Über DataCore


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von DataCore


DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

SVC-Award 2013 für Speichervirtualisierung im SAP-Umfeld von Quorn Foods:

03.12.2013
03.12.2013: „Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbsvorteile einsetzt. Im Falle von Quorn Foods brachte der Einsatz von SANsymphony-V eine Beschleunigung des ERP-Data Mining im SAP-Umfeld von 20 Minuten auf 20 Sekunden“, sagt Sharon Munday, Marketing Manager bei DataCore Software. Das Projekt für die übergreifenden Virtualisierung von Desktop, Server und Storage wurde durch den zertifizierten ... | Weiterlesen

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore mit neuen Features für seine Software-definierte Speicherplattform auf der SNW Europe:

15.10.2013
15.10.2013: DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert dabei Festplatten- und Flash-Speicher aus externen oder in den Server integrierten Ressourcen. SANsymphony-V bietet darüber hinaus auto-optimierendes Caching, automatisches Storage-Tiering, rechenzentrumsübergreifende synchrone Spiegelung sowie Replikation für Disaster Recovery und Remote-Site-Wiederherstellung. Ein aktualisiertes VMware vCenter... | Weiterlesen

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Windows Server 2012, mehr Knoten, höhere Performance:

13.02.2013
13.02.2013: Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten in einer zentral verwalteten Gruppe von vier auf acht. Dadurch wird für große Rechenzentren und Cloud Service-Anbieter zusätzliche Kapazität, Performance und Konnektivität verfügbar. Weiterhin skaliert die DataCore-Infrastruktur im N+1-Prinzip. 50 Prozent schneller, optimiert für Flash Für virtualisierte Tier-1-Applikationen optimierte Ca... | Weiterlesen