Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Dokumentenimport macht Cross-Media-Publishing und Internationalisierung noch einfacher

Von crossbase mediasolution GmbH

Als besonderes Highlight zum Beginn des Jahres 2009 präsentiert crossbase mit dem Dokumentenimport ein neues Printmodul. Mit dieser Erweiterung ist es möglich, die Datenübernahme und Aufbereitung für das Database-Publishing erheblich zu beschleunigen.
Manuell erstellte InDesign-Dokumente, z.B. gestaltungslastige Broschüren, die von der Agentur oder dem Layouter erstellt wurden, können in crossbase mit wenigen Mausklicks gespeichert werden, um in Folge die Sprachwechsel vollautomatisch zu generieren. Bilder, Texte und Tabellen und Layoutinformationen bestehender InDesign-Dokumente, z.B. des manuell gesetzten Katalogs, können gespeichert und in die Datenbank zu übernommen werden. Die Vorgehensweise ist wie folgt: Man wählt ein InDesign-Dokument aus, welches analysiert und anschließend in crossbase gespeichert wird. Dabei werden alle Inhalts- und Layoutinformationen automatisch übernommen, um vom Quelldokument einfach und schnell Sprachvarianten erzeugen zu können. Vor dem Speichern ist es möglich, die Bildnamen zu ändern oder Kategorien für Bilder und Texte vorzugeben. Auf diese Weise können die Inhalte für die Datenbank optimal aufbereitet werden. Auch Quark-Dokumente werden in Zukunft auf diese Weise in die Datenbank überführt. Crossbase entwickelt aktuell eine XML-Schnittstelle umd Quark anzubinden. Testen Sie den Dokumentenimport und schicken Sie uns ein Dokument Ihrer Wahl zu! Wir präsentieren Ihnen gerne die Vorgehensweise und das Ergebnis. Link zur Pressemeldung: http://www.crossbase.de/cbx/cms/DE/DE/web/home/news/news_full/?newsId=1000806229 Unternehmensprofil crossbase mediasolution GmbH: crossbase-Strategie ist es, alle Anforderungen im Umfeld der Produktkommunikation zu erfüllen. Die hoch integrierte PIM-, CMS- und Cross-Media-Lösung ist eine komplett eigenentwickelte und modular aufgebaute Standardsoftware. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von Bilddatenbanken über einen Onlineauftritt und einen Onlinekatalog bis hin zur Automatisierung von Printpublikationen und elektronischen Katalogen für das eBusiness. Gedruckte Verkaufsunterlagen und digitale Medien werden automatisiert aus der zentralen medienneutralen crossbase-Datenbank mit Schnittstelle zur Warenwirtschaft und anderen externen Systemen (wie bspw. CAD-Datenbanken) erstellt. Besondere Merkmale der crossbase-Lösung sind die flexible Anpassbarkeit, der effiziente Übersetzungsprozess und eine markt- und zielgruppenspezifische Produktkommunikation. Zu den Kunden der crossbase mediasolution GmbH zählen unter anderem die Julius Blum GmbH, fischerwerke GmbH & Co. KG, Ceratizit Austria GmbH, Item GmbH, Belimo Automation Ltd., Walser Industrie- u. Handelsgesellschaft und TYROLIT Schleifmittelwerke Swarovski K.G. Kontakt: crossbase mediasolution GmbH Herr Thomas Kern Otto-Lilienthal-Straße 36 D-71034 Böblingen Tel.: +49(0)7031/714-720 Fax: +49(0)7031/714-723 E-Mail: t.kern@crossbase.de Internet: www.crossbase.de
15. Jan 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Johannes Gonser, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 295 Wörter, 2733 Zeichen. Artikel reklamieren

Eine für alles - crossbase steht für größte Flexibilität im Product Information Management (PIM)

Eine hochintegrierte Datenbank für alle Medien und Verkaufskanäle: crossbase bietet für Industrie- und Handelsunternehmen eine Softwarelösung, um alle Anforderungen im Umfeld der globalen Produktkommunikation zu erfüllen. Die hoch integrierte PIM-, MAM-, CMS- und Crossmedia-Lösung ist eine eigenentwickelte und modular aufgebaute Standardsoftware mit individueller Ausprägung.

Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von der Produktdatenpflege mit Anbindung an das ERP-System, Media Asset Management und Übersetzung über die Automatisierung von Print-Publikationen bis hin zur Ausgabe von Websites, Onlinekatalogen mit Shopfunktionen, Tablet-Anwendungen und elektronischen Katalogen für das eBusiness.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von crossbase mediasolution GmbH


22.04.2015: Die Gebr. KEMPER GmbH + Co. KG  ist ein unabhängiges, eigenständiges und traditionsreiches Familienunternehmen, das seit seiner Gründung 1864 zu einer modernen, international hochgeschätzten Marke gewachsen ist. KEMPER ist einer der angesehensten Spezialisten für präzise und hochqualitative Buntmetall-Produkte und Metallhalbzeuge weltweit. KEMPER hat 7 Tochtergesellschaften in Europa, Nordamerika und Asien. In den drei Geschäftsbereichen Gebäudetechnik, Gusstechnik und Walzprodukte arbeiten mehr als 800 Mitarbeiter.   Eine für alles – aus einer Datenbank viele verschiedene elektro... | Weiterlesen

24.02.2015: Ammersbek, den 04.02.2015: Die D+H Mechatronic AG mit Sitz in Ammersbek bei Hamburg zählt mit über 45 Jahren Erfahrung und damit als Antrieb der Branche  zu den führenden Premiumanbietern von innovativen Lösungen im Bereich Rauch- und Wärmabzug (RWA) sowie kontrollierter natürlicher Lüftung. Ein internationales, flächendeckendes Netz von Service- und Vertriebspartnern bietet Service sowie Planungs- und Ausführungssicherheit weltweit.   Bidirektionale Schnittstelle zu proALPHA Die PIM- und Crossmedia-Lösung wird bei D+H für die Datenpflege der Produktinformationen verwendet. Über... | Weiterlesen

08.08.2014: Wertingen, den 16.07.2014: Die CREATON AG mit Hauptsitz in Wertingen bei Augsburg ist einer der größten deutschen Hersteller von Tondachziegeln. Das Unternehmen ist Marktführer im Bereich der Biberschwanzziegel und einer der führenden Hersteller von Pressdachziegeln in Europa. An 9 Standorten mit 15 Werken arbeiten über 1.000 Mitarbeiter. Mehrheitsaktionär der CREATON AG ist die belgische Etex Group. CREATON stellt eine große Menge an Bildmaterial von Produkten und Referenzobjekten für Kunden und Händler im Internet zur Verfügung. Ziel war es, den bisherigen Medienservice durch eine ... | Weiterlesen