Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Data Locker: Sicherer Datenspeicher für unterwegs

Von Origin Storage Ltd.

Origin Storage kündigt externe USB-Festplatte mit hardwarebasierter Verschlüsselung an

Düsseldorf, 02.03.2009 - Der britische Hersteller Origin Storage bringt mit Amacom Data Locker Anfang April 2009 eine externe USB-Festplatte im 2,5 Zoll-Format auf den Markt, deren Daten durch eine innovative Kombination aus Sicherheits- und Verschlüsselungstechnologien effektiv vor dem Zugriff durch Unbefugte geschützt sind. Die Festplatte bietet damit höchstmögliche Sicherheit für sensible Daten von Unternehmen, Behörden und Privatanwendern. Das besondere und bislang einzigartige Feature von Data Locker: Die sicherheitsrelevanten Prozesse erfolgen unabhängig vom Computer direkt im Gerät. Auf dem PC oder Laptop, an den die Festplatte angeschlossen wird, ist keine Software notwendig, die eventuell angreifbar wäre. Amacom Data Locker bietet dadurch Sicherheit im Plug&Play-Verfahren ohne Vorkenntnisse, aufwändige Einrichtungen oder Installationen. Durch den Verzicht auf Treiber ist das Gerät unabhängig vom Betriebssystem einsetzbar und lässt sich mit Windows-, Linux- oder Mac-Rechnern verwenden. Die gesamte Verschlüsselung der Daten (je nach Modell via AES mit 128 bzw. 256 Bit Schlüssellänge) läuft hardwarebasiert über die Festplatte selbst, die mit einem LCD-Touchscreen zur Eingabe der individuell definierbaren PIN (bis zu 18 Stellen) ausgestattet ist. Erst nach erfolgreicher Authentifizierung wird die über USB 2.0 angeschlossene Harddisk vom Rechner überhaupt erkannt und ermöglicht den Zugriff auf die Daten. Auf etwaige Brute-Force-Angriffe reagiert Data Locker je nach Modell mit einem automatischen Selbstzerstörungsmechanismus, der alle gespeicherten Daten zuverlässig löscht. Amacom Data Locker wird in verschiedenen Ausführungen mit Kapazitäten zwischen 160 und 500 Gigabyte ab ca. Anfang April im Fachhandel erhältlich sein, derzeit werden noch letzte Veränderungen am Design des Gehäuses vorgenommen. Die Preise starten je nach Modell bei ca. 250 Euro. Über Origin Storage Ltd.: Origin Storage Ltd. ist einer der führenden europäischen Hardwarehersteller im Storage-Segment. Zum Portfolio des 2001 in Basingstoke (UK) gegründeten Unternehmens zählen unter anderem Festplatten- und RAID-Lösungen sowie OEM-Produkte und Zubehör für Desktops, Notebooks und Server von A-Brand Herstellern wie Dell, Fujitsu-Siemens, HP/Compaq, IBM/Lenovo, Toshiba und Sun. Origin Storage arbeitet mit einem großen Netzwerk von Distributoren und Resellern zusammen. 2006 hat Origin Storage die Markenrechte von Amacom übernommen und bietet seitdem zusätzlich eine breite Produktpalette an mobilen Speicherlösungen wie Flip2Disk, IOdisk und optischen Laufwerken an. Web: www.originstorage.com Pressekontakt: FX Kommunikation Felix Hansel / PR-Beratung Stuhlbergerstr. 3 D – 80999 München Tel.: +49-(0)89-6230-3490 Fax: +49-(0)89-6230-3503 E-Mail: hansel@fx-kommunikation.de Firmenkontakt DACH: Origin Storage Ltd Konstantin Fröse Divisional Director DACH & Eastern Europe Nettetalstraße 45 D - 40627 Düsseldorf Tel.: +49-(0)211-3905-815 Fax: +49-(0)211-2183-08 E-Mail: konstantinf@originstorage.eu
02. Mrz 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Felix Hansel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 3087 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Origin Storage Ltd.


Selbst IT-Professionals achten nur wenig auf Verschlüsselung

Studie des Storage-Security-Spezialisten Origin Storage deckt Schwächen beim Umgang mit Daten auf mobilen Geräten auf

12.09.2011
12.09.2011: Kaum eine Woche vergeht, in der nicht wieder einmal über den Verlust sensibler Daten bei einem Unternehmen oder einer Behörde berichtet wird. Und das ist keine Überraschung, wie eine Studie des Storage-Security-Spezialisten Origin Storage zeigt. Der Hersteller hat in den vergangenen Monaten dazu rund 1.100 IT-Professionals mit dem Arbeitsschwerpunkt IT-Security befragt, unter anderem im Umfeld der englischen Fachmesse Infosecurity Europe. Das Ergebnis: Knapp die Hälfte (41 Prozent) der befragten IT-Spezialisten transportieren zumindest gelegentlich auch sensible Daten auf mobilen Gerät... | Weiterlesen

Fertig konfigurierte NAS-Systeme auf Enterprise-Niveau

Origin Storage bietet zertifizierte Storagelösungen mit bis zu 48 Terabyte

09.06.2011
09.06.2011: Basingstoke (UK) / Düsseldorf, 09.06.2011 - Der Storage- und Security-Spezialist Origin Storage (www.originstorage.com) hat neue NAS-Systeme in sein Portfolio aufgenommen. Die ab sofort verfügbaren Modellreihen N16000 (16 Festplatten) und N12000 (12 Festplatten) basieren auf Hardware des renommierten Herstellers Thecus. Origin Storage stattet die NAS-Systeme ab Werk mit hochwertigen, zertifizierten Festplatten aus und gewährt zudem eine erweiterte Garantie von bis zu fünf Jahren. Firmenkunden und IT-Fachhändler erhalten dadurch sofort einsatzbereite, schlüsselfertige Speicherlösunge... | Weiterlesen

23.05.2011: Düsseldorf / Basingstoke (UK), 23.05.2011 - Die externe Security-Festplatte Data Locker von Origin Storage steht ab sofort auch in einer Version zur Verfügung, die nach dem US-amerikanischen, international verbreiteten Sicherheitsstandard FIPS 140-2 zertifiziert ist. Die hardwareverschlüsselte USB-Harddisk eignet sich dadurch optimal für öffentliche Institutionen sowie Unternehmen, die die FIPS-Zertifizierung innerhalb ihrer internen Sicherheitsrichtlinien zum Standard erhoben haben. Data Locker FIPS 140-2 steht in den Kapazitäten 500 Gigabyte sowie ein Terabyte zur Verfügung. Zusä... | Weiterlesen