Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Effiziente IT für digitale Nachrichtenverarbeitung

Von Netpioneer GmbH

Netpioneer gewinnt dpa als Neukunden

Netpioneer ist von der Deutschen Presse-Agentur GmbH (dpa) als IT-Dienstleister für die Konzeption und Umsetzung einer neuen Produktionsinfrastruktur beauftragt worden. Die Karlsruher IT-Spezialisten haben sich in einem umfangreichen Auswahlverfahren für diesen Auftrag der größten deutschen Nachrichtenagentur durchgesetzt. Überzeugt hat Netpioneer vor allem durch seine fachliche und technische Kompetenz. Weiterer Pluspunkt waren Referenzprojekte aus der Medienbranche, die belegen, dass Netpioneer über langjährige Erfahrung in diesem Umfeld verfügt. Die dpa wird von der Netpioneer-Geschäftsstelle in Berlin betreut, die vor Kurzem eröffnet wurde. Mit der in partnerschaftlichen Zusammenarbeit von dpa und Netpioneer aufgebauten neuen Produktionsinfrastruktur werden nicht nur die einzelnen dpa-Hauptstandorte Hamburg, Berlin, Frankfurt sowie die deutschlandweiten Landes- und Regionalbüros technisch noch näher zusammenrücken, vielmehr wird die Sammlung, Verarbeitung und Verteilung von Daten und Informationen enger vernetzt. Das dpa-weite Redaktionssystem wird den Redakteuren in Zukunft das Planen, Erstellen und Publizieren von Meldungen deutlich vereinfachen. Für die dpa-Kunden bietet die Zusammenführung der bislang getrennten Systeme Vorteile: Sie werden in Zukunft zu einem Thema gehörende Text-, Bild-, Audio- und Videobeiträge themenzentriert in Informationspaketen erhalten. „Die journalistischen Aufgaben einer Nachrichtenagentur werden immer anspruchsvoller“, weiß Barbara Bliefert, Gesamtprojektleiterin der dpa. „Eine optimale technische Unterstützung der Arbeitsabläufe ist deshalb unabdingbare Voraussetzung für ein überzeugendes redaktionelles Produkt im Sinne unserer Kunden. Diese Unterstützung wird die neue Produktionsinfrastruktur der dpa bieten und wir sind sicher, mit Netpioneer den richtigen Dienstleister gefunden zu haben." Für die Lösung wird als Kern das erfolgreich im Einsatz befindliche System MRS der tschechischen Nachrichtenagentur ČTK verwendet und in einer Projektlaufzeit von rund zweieinhalb Jahren an die Bedürfnisse der dpa angepasst. Dabei werden auch zahlreiche Funktionen ergänzt. „Das Projekt für die dpa ist eine spannende und anspruchsvolle Aufgabe“, erläutert Projektleiter Dr. Uwe Linke. „Wichtig ist für das Kompetenzteam bestehend aus Mitarbeitern der dpa und unserer beiden Netpioneer-Standorte in Karlsruhe und Berlin, dass wir uns für eine agile Lösungsentwicklung entschieden haben. Damit können wir schnell und flexibel auf geänderte Rahmenbedingungen reagieren.“ „Wir sind stolz, die Deutsche Presse-Agentur in Hamburg überzeugt zu haben“, ergänzt Axel Jahn, Geschäftsführer von Netpioneer und fügt hinzu: „Wir freuen uns auf die enge Zusammenarbeit und sind sicher, dass wir gemeinsam erfolgreiche Projekte durchführen werden.“
06. Mrz 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annegret Junger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 346 Wörter, 2857 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Netpioneer GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Netpioneer GmbH


11.09.2013: Karlsruhe, 11.09.2013 - Die Netpioneer GmbH, Karlsruher Spezialist für hochwertige Internet-Lösungen, hat im Rahmen eines Beratungsprojekts das IT-System für den seit Mai neuen Internetauftritt der EnBW Energie Baden-Württemberg AG komplett überarbeitet. Herzstück ist das Content-Management-System (CMS) "FirstSpirit" der e-Spirit AG, das in der aktuellen Version 5 zum Einsatz kommt. Modular erweiterbar und flexibel, bildet das CMS die Grundlage für innovative Online-Projekte des Karlsruher Energieversorgungsunternehmens.Nicht nur äußerlich hat sich das Onlineportal der EnBW verändert... | Weiterlesen

14.11.2012: Karlsruhe, 14.11.2012 - "Create Digital Miracles" - unter diesem Motto steht das Open Source Content Management System von Hippo. Dies gilt künftig auch für die Kunden der Netpioneer GmbH: Durch die neu geschlossene Partnerschaft mit dem niederländischen Hersteller erhalten sie noch mehr Möglichkeiten bei der Wahl des richtigen Content Management Systems. Das CMS Hippo zeichnet sich durch offene Standards, Multichannel-Publikation für Web, Mobile und Social Media sowie Kontextsensitivität aus."Wir sind immer auf der Suche nach Lösungen, die Maßstäbe setzen und unseren Kunden neue Mög... | Weiterlesen

24.10.2012: Karlsruhe, 24.10.2012 - Ein attraktives und einfach zu bedienendes Portal rund um Personaldienstleistungen finden Kunden, Bewerber und Mitarbeiter unter www.randstad.de. Das neue Portal wurde von Netpioneer in einem 18-monatigen Projekt auf Basis von Java Enterprise Technologie und dem Content Management System Polopoly entwickelt. Es unterstützt Randstad vor allem im Bereich Mitarbeiter- und Kundengewinnung sowie bei elektronischen Stellenausschreibungen und beim Bewerbermanagement."Mit dem neuen Portal und den zugehörigen Backend-Prozessen ist es uns gelungen, sowohl Kunden und Bewerber vo... | Weiterlesen