Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Tufin Technologies stellt Tufin SecureTrack 4.5 und die Tufin Security Suite vor

Von Tufin Technologies

München, 24. März 2009 - Mit Tufin SecureTrack 4.5 und der Tufin Security Suite setzt Tufin Technologies neue Maßstäbe beim Security Lifecycle Management. Die wichtigsten Merkmale sind erweiterte Funktionen in den Bereichen Network Security Policy Analysis und Compliance-Management.
Tufin Technologies, der führende Anbieter von Lösungen für Security Lifecycle Management, hat jetzt Tufin SecureTrack 4.5 vorgestellt. Die neue Version unterstreicht die führende Rolle von Tufin im Markt. SecureTrack 4.5 ist ab sofort auch gemeinsam mit Tufin SecureChange Workflow verfügbar - beide bilden dann die neue Tufin Security Suite (TSS). Damit erhalten Unternehmen leistungsstarke Funktionen zur aktiven Steuerung und Kontrolle im Security Lifecycle Management - angefangen von einer ausführlichen Risikoanalyse über das Design und die Genehmigung bis zur Implementierung und einem Compliance Audit. Durch die optimale Abstimmung von SecureTrack und SecureChange Workflow ermöglicht die TSS eine weitgehende Automatisierung grundlegender Security-Aufgaben. Damit sparen Unternehmen viel Zeit und Geld bei der Verbesserung ihrer Sicherheitslage. „In den Unternehmen gibt es einen beträchtlichen Bedarf an Firewall-Policy-Management-Produkten in den Bereichen Compliance und Reporting, insbesondere dort, wo Firewalls mehrerer Hersteller im Einsatz sind", kommentiert Greg Young, Research Vice President bei der Gartner Group. „Die Überwachungs- und Reporting-Tools der Firewall-Hersteller reichen bei Weitem nicht aus. Daher kommen immer mehr Third-Party-Produkte zur Optimierung von Konfigurationseinstellungen, für ein verbessertes Reporting und eine Einführung des Separation-of-Duties-Konzepts zum Einsatz. " Die wichtigsten Features von SecureTrack/TSS 4.5 auf einen Blick: * Compliance White Listing: Über „White Lists" lässt sich eine Compliancy Policy festlegen, in der geregelt ist, welche Art von Datenverkehr zulässig ist. Kommt es zu einem Verstoß gegen die Regel, verschickt SecureTrack eine Alarmmeldung * On Demand Compliance Reporting: Statt bei jeder Konfigurationsänderung ein Update zu verschicken, können Administratoren jetzt einen Real-time Snapshot erzeugen, um festzustellen, ob die tatsächlich umgesetzten Regeln mit den einmal als generell gültig definierten Policies für Business Continuity, Compliance, Security- und Risk-Management übereinstimmen * TACACS+ Authentication: Die Unterstützung des Authentisierungsprotokolls TACACS+ (Terminal Access Controller Access Control System) bietet zusätzliche Möglichkeiten einer zentralen Verwaltung von Zugangsrechten * Vereinfachte Lizenzierung: Statt einer Verknüpfung der Lizenzen mit konkreten Devices erlaubt Tufin jetzt eine flexiblere Lizenzierung, bei der Unternehmen die vorhandenen Lizenzen auf Firewalls der gleichen Art übertragen können. „Bei der Entwicklung neuer Features und Funktionen haben wir die Anregungen unserer Kunden und der Channelpartner aufgegriffen", erklärt Armin Schaal, Vice President of Sales der EMEA-Region bei Tufin Technologies in München. „Unser Ziel ist, Produkte anzubieten, die den Administratoren das Leben vereinfachen. Mit SecureTrack lassen sich die Effizienz nachweisbar steigern und signifikante Einsparpotenziale realisieren." „Durch den Einsatz der Tufin-Produkte können Security-Teams deutlich effizienter arbeiten - damit kommt der Hersteller bei vielen Unternehmen in die enge Wahl, wenn es um die Evaluierung von Sicherheitstechnologie geht ", sagt Wolfgang Dierke, Geschäftsführer bei CROCODIAL IT Security in Hamburg. „Die Art, wie Tufin das Security Policy Management automatisiert, ist beeindruckend - beim Design und der Weiterentwicklung der Produkte sind Spezialisten am Werk, die genau wissen, welche Lösungen die Unternehmen benötigen." Diese Presseinformation ist unter www.pr-com.de abrufbar. Über Tufin Technologies Tufin Technologies ist der führende Anbieter von Lösungen für Security Lifecycle Management, mit denen Unternehmen ihre IT-Security verbessern, für Business Continuity sorgen und die betriebliche Effizienz steigern. Tufins Produkte SecureTrack und SecureChange Workflow helfen den für Security zuständigen Teams in den Unternehmen, Änderungen an den Sicherheitseinstellungen effizient zu managen, Risiken zu minimieren und manuelle, aufwändige Tätigkeiten zu automatisieren. Mit einer Kombination aus Präzision und einfacher Bedienung ermöglicht Tufin den Security-Mitarbeitern höchst zuverlässige Sicherheits-Audits durchzuführen und so für die Einhaltung interner und allgemein gültiger Compliance-Vorschriften zu sorgen. Tufin wurde 2003 von führenden Firewall-Experten gegründet und betreut heute eine Vielzahl von Kunden weltweit, einschließlich großer Finanzinstitute, Pharmaunternehmen und Telekommunikationsfirmen. Weitere Informationen unter http://www.tufin.com oder folgen Sie Tufin bei Twitter unter TufinTech http://twitter.com/TufinTech. Pressekontakte: Tufin Technologies Armin Schaal Vice President of Sales, EMEA Feringastraße 6 D-85774 München Tel. +49-89-99216-441 Fax: +49-89-99216-200 E-Mail: armin@tufin.com www.tufin.com PR-COM GmbH Markus Schaupp Account Manager Nußbaumstraße 12 D-80336 München Tel. +49-89-59997-804 Fax: +49-89-59997-999 E-Mail: markus.schaupp@pr-com.de www.pr-com.de
24. Mrz 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 585 Wörter, 5104 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Tufin Technologies


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Tufin Technologies


09.09.2009: Mit dem Ausbau des Channel-Programms verfolgt Tufin das Ziel, seine Partner beim Ausschöpfen des nach wie vor sehr großen Marktpotenzials im Bereich Security-Lifecycle-Management-Lösungen zusätzlich zu unterstützen. Außerdem will Tufin damit sein dynamisches Wachstum weiterhin fortsetzen. „Das turbulente wirtschaftliche Umfeld hat zu einer Situation geführt, in der das Business auf etablierten Beziehungen und einem inkrementellen Wachstum basiert - Bedingungen, die insbesondere dem Channel zugutekommen", betont Ariel Avitan, Manager Information Security Research EMIA bei Frost & Sul... | Weiterlesen

01.09.2009: Swisscom betreibt mehr als 150 Firewalls mit jeweils über 1.000 Sicherheitsregeln. SecureTrack liefert zunächst eine umfassende Übersicht über alle vorhandenen Regeln. Dadurch ist es möglich, schnell zu überprüfen, ob eine erforderliche Regel bereits existiert oder ob bestimmte Sicherheitsbedingungen schon von anderen Regeln abgedeckt werden. Redundanzen können somit vermieden werden - mit der Konsequenz, dass die Firewall-Performance insgesamt verbessert wird. Michel Müller, Senior Network Security Engineer bei Swisscom, betont: “Mit SecureTrack haben wir einen vollständigen Überb... | Weiterlesen

29.06.2009: Mit der Software „Automatic Policy Generator" (APG) baut Tufin Technologies, der führende Anbieter von Lösungen für Security Lifecycle Management, das Leistungsspekrum seiner Security-Lifecycle-Management-Lösung Tufin SecureTrack noch einmal erheblich aus. Der APG ist das weltweit erste Produkt seiner Art: Damit ermöglicht Tufin IT-Security-Teams erstmals, zentrale Sicherheitsaufgaben wie die Erzeugung von Security-Richtlinien zu automatisieren und zu einem integralen Bestandteil ihrer Alltagsarbeit zu machen. Der Bedienungs- und Überwachungsaufwand beim Security Lifecycle Management l... | Weiterlesen