Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Cyber-Ark stellt neue Privileged-Identity-Management-Suite vor

Von Cyber-Ark

Heilbronn, 25. März 2009 - Sicherheitsexperte Cyber-Ark stellt die neue Version 5.0 seiner Privileged-Identity-Management-Produktsuite mit erweiterten Features vor. Zentrale Neuerung der Lösung, die einen umfassenden Schutz vor internem und externem Datenmissbrauch bietet, ist der Privileged Session Manager. Mit ihm können erstmals auch Admin-Sessions vollständig überwacht werden.
Mit der Privileged-Identity-Management-Suite verfügt Cyber-Ark als einziger Anbieter über eine komplette Lösung für die Sicherung, Verwaltung und Überwachung privilegierter Accounts - einschließlich von Administrator-Passwörtern, die sich auf einem Router, Server, einer Workstation oder in einer Datenbank befinden, und von Passwörtern in Skripten oder Config-Files. Bestandteile der Lösungssuite sind der Enterprise Password Vault, der Application Identity Manager und der neue Privileged Session Manager, mit dem Admin-Sessions überwacht und sichere Remote-Zugänge realisiert werden können. Mit den neuen Möglichkeiten, Admin-Sessions aufzuzeichnen, kann nun nicht nur überprüft werden, wer Zugang zu sensiblen Informationen hat, sondern auch, was er mit diesen Informationen macht. Jochen Koehler, Deutschland-Chef von Cyber-Ark, betont: „In Zeiten knapper IT-Budgets steht bei vielen Unternehmen das Thema Outsourcing nach wie vor ganz oben auf der Agenda. Oft sprechen aber noch Sicherheitsbedenken gegen eine Auslagerung der Systembetreuung an externe Dienstleister. Mit unserem neuen Privileged Session Manager und der Möglichkeit, alle Admin-Sessions aufzuzeichnen, bieten wir hier in einem sicherheitsrelevanten Bereich eine gravierende Erweiterung bisheriger Lösungsansätze. Wir sehen deshalb hier für uns auch ein sehr hohes Marktpotenzial." Privileged Session Manager Die Überwachung des privilegierten Zugangs zu Unternehmensquellen ist in vielerlei Hinsicht komplex: zu kontrollieren ist, „wer" ist berechtigt, auf sensible Informationen zuzugreifen, „wer" innerhalb und außerhalb des Unternehmens kann privilegierte Sessions initiieren, und nicht zuletzt, „was" ist Inhalt solcher Sessions. Mit dem neuen Privileged Session Manager steht nun das erste voll integrierte Tool zur Verfügung, das die Sicherung und Überwachung privilegierter Zugänge ermöglicht. Zentrale Features des Produktes im Überblick: - Aufzeichnung und Überwachung der Privileged-Session-Aktivitäten: Der Privileged Session Manager ermöglicht Unternehmen die Überwachung privilegierter Zugänge zu unternehmenskritischen Systemen und Geräten. Die Aufzeichnungen werden im Digital Vault Server gespeichert - mit Zugriffsmöglichkeit für berechtigte Auditoren - Sicherer Remote-Zugang: Der Privileged Session Manager erlaubt einen browserbasierten System-Zugang. Die Cyber-Ark-Lösung bietet hier einen sicheren Remote-Access und eine sichere Session-Initiierung, ohne dass der Administrator das Passwort zu sehen bekommt - Privilegiertes Single-Sign-On: Bis heute haben Single-Sign-On-Lösungen die Security-Schwachstellen von privilegierten Accounts nicht aufgegriffen. Der neue Privileged Session Manager schafft hier Abhilfe. Mit einem einfachen Login auf dem Privileged-Identity-Management-Portal und einer optionalen 2-Faktor-Authentifizierung können Systemverbindungen ohne weitere Passworteingaben hergestellt werden. Privileged Identity Management Suite Mit der Privileged-Identity-Management-Suite in der Version 5.0 können unternehmenskritische privilegierte Accounts zentral verwaltet und überwacht werden. Sie basiert auf Cyber-Arks patentierter Digital-Vault-Technologie, die Sicherheitsfeatures wie Authentifizierung oder Verschlüsselung umfasst. Die Suite lässt sich leicht in bestehende Systeme integrieren und kann Hunderttausende von Passwörtern in heterogenen IT-Umgebungen sichern und verwalten. Das einfache und leicht zu implementierende webbasierte Interface bietet eine konsistente und konsolidierte Übersicht über privilegierte Accounts und Sessions. Zu den neuen Features und Funktionalitäten gehören auch das Out-of-the-Box SAP Plug-In, das die automatische Verwaltung, Änderung und Überprüfung von SAP-Accounts ermöglicht, und die Integration in „Security Information and Event Management (SIEM)"-Systeme. Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden. Über Cyber-Ark Das 1999 gegründete Unternehmen Cyber-Ark ist Marktführer im Bereich „Privileged Identity Management". Cyber-Ark entwickelt und vertreibt auf Basis der patentierten Vaulting-Technologie Software-Lösungen zur Sicherung von vertraulichen und geheimen Informationen wie zum Beispiel Forschungsergebnissen, Finanzdaten oder Passwörtern von IT-Administratoren. Das Unternehmen hat mit weltweit rund 100 Mitarbeitern im Geschäftsjahr 2008 einen Umsatz von rund 18 Millionen US-Dollar erzielt. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Newton (Massachusetts, USA). In Deutschland ist Cyber-Ark seit 2008 mit einer eigenen Niederlassung vertreten. Weitere Informationen: Cyber-Ark Software Ltd. Jochen Koehler Director of Sales DACH Tel. +49-7131-6441095 Fax +49-7131-6441096 jochen.koehler@cyber-ark.com www.cyber-ark.com PR-COM GmbH Susanne Koerber Account Manager Tel. +49-89-59997-758 Fax +49-89-59997-999 susanne.koerber@pr-com.de www.pr-com.de
25. Mrz 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 558 Wörter, 4985 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Cyber-Ark


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Cyber-Ark


02.11.2009: Zur neuen Leitmesse für IT-Security mit über 250 Ausstellern kamen vom 13. bis 15. Oktober rund 6.600 Fachbesucher nach Nürnberg. Im Rahmen der Messe hat Cyber-Ark 283 IT-Experten aus vorwiegend größeren Unternehmen in Deutschland zum Thema Passwort-Management interviewt. Zentrale Fragen der Untersuchung waren „Gibt es bei Ihnen im Unternehmen eine Lösung zur automatischen (nicht manuellen) Verwaltung von Administratoren-Passwörtern?" und „Wie oft werden bei Ihnen Passwörter von Administratoren geändert?". Rund 65 Prozent der Interviewten antworteten, sie setzen keine Lösung zum au... | Weiterlesen

20.10.2009: Privilegierte Benutzerkonten, wie sie Administratoren besitzen, stellen in jedem Unternehmen ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar, denn die Passwörter sind auch der Schlüssel zu allen unternehmenskritischen Datenbeständen. Eine typische IT-Umgebung besteht aus Hunderten oder Tausenden von Servern, Datenbanken oder Netzwerkgeräten, die alle über privilegierte Accounts mit weitreichenden Rechten gesteuert und verwaltet werden. Dazu zählen zum Beispiel Accounts wie „Root" bei Unix/ Linux, „Administrator" bei Windows, „Cisco enable", „Oracle system/ sys" oder „MSSQL sa". Ein verantwort... | Weiterlesen

28.09.2009: Notfall-Passwörter, die in einem Briefumschlag im Tresor liegen: in vielen Unternehmen ist das nach wie vor gängige Praxis. Doch auch unnötig, wie die Cyber-Ark-Lösung Enterprise Password Vault zeigt. Die Funktionsweise der Lösung ähnelt derjenigen eines physikalischen Tresorraums, denn nur berechtigte Personen können den digitalen Vault öffnen. Dies wird über eine klar definierte Rollen- und Berechtigungsstruktur sowie eine eindeutige Identifikation des Anwenders durch starke Authentifizierung sichergestellt. Zentraler Vorteil der Digitalisierung ist, dass der Verwaltungsaufwand dras... | Weiterlesen