Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SEP gewinnt mit Dupaco erfahrenen Value Added Distributor für die Niederlande

Von SEP

Hersteller von Backup- und Recovery-Software wächst auch international

Die SEP AG vertreibt ihre Backup- und Recovery-Lösungen in den Niederlanden ab sofort über den Value Added Distributor (VAD) Dupaco. Das Unternehmen mit Sitz in Leusden verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Vertrieb von IT-Infrastruktur. Dupaco ist Spezialist für Betriebssysteme, Daten- und Netzwerksicherheit. Zum Produktportfolio gehören die Betriebssystemlieferanten Red Hat und Novell/Suse ebenso wie die Virtualisierungslösungen von Citrix, Sicherheitslösungen von F-Secure, CryptoCARD oder Datenbanken von MySQL und Postgress. Dupaco kennt aus langjähriger Vertriebserfahrung die Anforderungen der unterschiedlichsten IT-Infrastrukturen und weiß, wie wichtig die Interoperabilität der einzelnen Produkte ist. Ein Team von 10 Mitarbeitern bei Dupaco hilft den mittlerweile über 500 Vertriebspartnern im Projektgeschäft mit umfassendem Produkt-Know-how. Zudem erhalten die Partner technische Trainings, um den reibungsfreien und effizienten Einsatz der eingesetzten Produkte zu gewährleisten. „Dupaco ist unser Wunschpartner für den Vertrieb in den Niederlanden”, sagt Georg Moosreiner, Vorstand der SEP AG. “Durch die langjährige Erfahrung und das umfassende Produktportfolio können die Dupaco-Mitarbeiter Systemintegratoren und Reseller bei der Auswahl geeigneten Software-Komponenten qualifiziert beraten und tragen so entscheidend zur Zufriedenheit der Endkunden bei.” Die Unterzeichnung des Distributionsvertrages mit Dupaco ist ein weiterer Schritt zur Ausweitung des internationalen Vertriebes bei der SEP AG. Derzeit verkaufen weltweit 266 Partner und Reseller SEP sesam in alle IT-Infrastrukturen. Neben den deutschen Distributoren Psiber und LXPN arbeitet SEP in Österreich mit dem VAD FRANK Linux Systems zusammen. Weitere Partner und Distributoren sind auf der Webseite http://www.sep.de/common/partner/partner_list.php gelistet. SEP sesam stellt leistungsfähige Backup- und Disaster Recovery-Lösungen für alle gängigen Betriebssysteme zur Verfügung. Neben den großen Linux-Distributionen wie Novell/SUSE, Red Hat und Univention unterstützt SEP sesam unter anderem auch Microsoft Windows, Solaris, OS/2, Netware, AIX und HP-UX. Ebenso bietet SEP spezielle Module zur Sicherung aller gängigen Datenbanken und Groupware-Lösungen im laufenden Betrieb. Darüber hinaus sichert SEP sesam mit VMware oder XEN virtualisierte Umgebungen inklusive Host-Betriebssystem und dessen Konfiguration. SEP sesam wurde speziell für Client-/Server-Architekturen entwickelt und ermöglicht das Sichern und Rücksichern von Dateien, großen Datenbanken und sogar von einzelnen E-Mails im Online-Betrieb. Über die SEP AG Das in Weyarn bei München ansässige Unternehmen ist auf Softwarelösungen für Storage Management und netzwerkweite Datensicherheit und Datenverfügbarkeit spezialisiert. Der Vertrieb erfolgt weltweit über Vertriebspartner. In USA erfolgt der Vertrieb über die SEP Software LCC Boulder/Colorado. Mit SEP sesam für Linux, Unix und Windows bietet SEP seinen Kunden eine betriebsystemunabhängige und zuverlässige Datenverfügbarkeitslösung an. Weitere Informationen sind unter http://www.sep.de abrufbar. Pressekontakt SEP AG Susanne Herkommer Ziegelstr. 1 83629 Weyarn Tel.: 08020-180-622 Email: sh@sep.de
28. Mai 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Christian Egle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3300 Zeichen. Artikel reklamieren

Über SEP


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SEP


dass IT GmbH ist neuer SEP Gold Partner

Erfolgreiche SEP-Implementierungen bei Rhein-Main-Rohrleitungstransport-Gesellschaft und INFOnline

14.05.2009
14.05.2009: Der Kölner Systemintegrator dass IT, seit fünf Jahren erfolgreich mit Dienstleistungen rund um Linux und Open-Source-Software, gehört zu den Top-Partnern des Backup- und Disaster-Recovery-Herstellers SEP AG. Die dass IT GmbH unterstützt mittelständische Unternehmen und öffentliche Einrichtungen bei Infrastrukturprojekten im Linux- und Open Source-Umfeld. Zu den Kunden gehören unter anderen die Stadtsparkasse Düsseldorf, Daimler Fleetboard sowie die Uniklinik Köln. Das Angebot umfasst alle Dienstleistungen von der Bestandsaufnahme über die Konzeption bis hin zu Implementierung und ... | Weiterlesen

FRANK Linux Systems mit SEP erfolgreich im Projektgeschäft

Gesamte Infrastruktur steht im Fokus der Beratung des österreichischen Value Added Distributors

03.09.2008
03.09.2008: Ein Jahr nach Beginn der Zusammenarbeit zieht der Value Added Distributor FRANK Linux Systems ein erstes positives Fazit: 14 Reseller in Österreich haben eine Zertifizierung für die Backup- und Recovery-Lösung SEP sesam absolviert und implementieren diese regelmäßig in ihren IT-Projekten. “Mit SEP sesam haben wir unser Produktangebot strategisch erweitert“, erklärt Anita Frank, verantwortlich für Vertrieb und Marketing bei FRANK Linux Systems. “Da SEP sesam sowohl Windows- und Netware- als auch Linux- und Unix-Server sichert, ist es für viele Kunden, die sich jetzt für Linux und... | Weiterlesen

07.08.2008: SEP arbeitet bei der Entwicklung und dem Vertrieb seiner Backup- und Disaster Recovery-Software noch enger mit dem führenden Anbieter von Open Source-Lösungen Red Hat zusammen. SEP ist nun Red Hat Ready ISV Partner und die neue Version 3.4 von SEP sesam ist für den Einsatz auf Red Hat Enterprise Linux 5 freigegeben. Vom 19. bis 23. Oktober 2008 wird SEP auch seine Backup- und Recovery-Lösungen gemeinsam mit Red Hat auf der Gitex Technology Week in Dubai präsentieren. „Red Hat Enterprise Linux ist das am weitesten verbreitete Linux-Betriebssystem bei Unternehmen“, erklärt Georg Moosr... | Weiterlesen