Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Stratus macht die Cloud-Umgebung von VMware vSphere 4 hochverfügbar

Von Stratus Technologies

Eschborn, 3. Juni 2009 - Die fehlertoleranten Server von Stratus unterstützen die neue Cloud-Umgebung VMware vSphere 4 und verbinden so Virtualisierung mit Hochverfügbarkeit. Unternehmen können ihre Cloud-Lösung auf diese Weise mit höchster Ausfallsicherheit betreiben.
Stratus Technologies, Global Alliance Partner von VMware, unterstützt mit seinen fehlertoleranten Servern das Cloud-Betriebssystem VMware vSphere 4. Damit erhält diese neue Cloud-Umgebung eine Hardware-Basis mit höchster Ausfallsicherheit, so dass auch unternehmenskritische Anwendungen ohne Risiko betrieben werden können. VMware vSphere ist das erste Betriebssystem für den Aufbau einer internen Cloud-Umgebung. Es nutzt die Vorteile der Virtualisierung, um Rechenzentren in eine stark vereinfachte Cloud-Infrastruktur umzuwandeln. VMware vSphere 4 automatisiert die Bereitstellung von Service Level Agreements (SLAs) unter Berücksichtigung von Verfügbarkeit, Sicherheit und Skalierbarkeit. Damit verlagert sich der Schwerpunkt beim Management von Rechenzentren von der Infrastruktur auf die Bereitstellung von Services. Stratus ftServer betreiben Störungsvermeidung anstatt Störungsbehebung: Bei den fehlertoleranten Stratus-Servern treten Fehler erst gar nicht auf, so dass die aufwändigen und stets kritischen Maßnahmen zur Wiederherstellung von Prozessen oder Transaktionen gar nicht ergriffen werden müssen. Die Stratus-Server sind vollständig redundant aufgebaut, so dass bei einem etwaigen Ausfall einer Komponente die jeweils korrespondierende Komponente den Betrieb ohne Unterbrechung weiterführen kann. Die Systeme erreichen dadurch eine Verfügbarkeit von 99,9999 Prozent, was einer durchschnittlichen Ausfallzeit von etwa einer halben Minute pro Jahr entspricht. Stratus ftServer mit VMware vSphere 4 lassen sich für unterschiedliche Aufgaben nutzen: * Als Single-Server-Host-Plattform für VMware vCenter Server, beispielsweise auf dem Einstiegsmodell ftServer 2510, für das unterbrechungsfreie Management der gesamten VMware-vSphere-4-Umgebung * Als Hardware-Basis für VMware HA - damit können Unternehmen eine optimale Hard- und Software-Kombination nutzen, die in einer virtuellen Infrastruktur kontinuierliche Verfügbarkeit bereitstellt * Als hochverfügbare Ressource in einem Server-Pool zum Ausgleich von Spitzenbelastungen. "Virtualisierung und Cloud Computing stellen für Anwender immer auch ein Risiko dar", erklärt Timo Brüggemann, Channel Manager Central und Eastern Europe bei Stratus Technologies in Eschborn. "Wenn Aufgaben mehr und mehr von virtuellen Systemen übernommen werden, so müssen die wenigen verbliebenen physischen Maschinen absolute Ausfallsicherheit gewährleisten. Stratus ftServer sind genau dafür prädestiniert, denn kein anderer kommerzieller Server erreicht eine vergleichbare Verfügbarkeit." Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden. Über Stratus Stratus Technologies, Inc. mit Firmensitz in Maynard, Massachusetts, USA, bietet weltweit fehlertolerante Serversysteme und die dazu gehörenden Dienstleistungen an. Die Server von Stratus verwenden Standard-Technologien, sie arbeiten mit Intel-Prozessoren und mit gängigem Windows- oder Linux-Betriebssystem. Stratus Avance ist eine Software-Lösung, die mittels Virtualisierung aus zwei Standard-Servern eine hochverfügbare Plattform macht. Damit bietet Stratus Avance insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen einen kostengünstigen Einstieg in die Hochverfügbarkeit. Der deutsche Hauptsitz von Stratus ist in Eschborn. Pressekontakt: Stratus Technologies GmbH Brigitte Hück Mergenthalerallee 79-81 D-65760 Eschborn Tel. +49-6196-4725-50 brigitte.hueck@stratus.com www.stratus.de PR-COM GmbH Susanna Tatár Senior Account Manager Tel. +49-89-59997-814 Fax +49-89-59997-999 susanna.tatar@pr-com.de www.pr-com.de
03. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 396 Wörter, 3638 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Stratus Technologies


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Stratus Technologies


05.10.2009: Der Cannstatter Wasen in Stuttgart ist nach dem Münchner Oktoberfest das größte Volksfest der Welt. Zwischen 25. September und 11. Oktober 2009 werden vier bis fünf Millionen Besucher erwartet. Das Schwaben-Bräu-Festzelt "Wilhelmer's Schwabenwelt" setzt für seine Gastronomie das neuartige Gastronomie-Touch-Kassensystem ein. Bei dem vom Göppinger Spezialisten CKV Geister entwickelten System verbuchen die rund 180 Kellnerinnen und Kellner des Festzelts sämtliche Verkäufe über 17 Kassenplätze direkt über ein Backend-Kassensystem. Der Vorteil: Das System kennt jederzeit den aktuell... | Weiterlesen

02.10.2009: Mit Stratus Avance hat Stratus vor rund einem Jahr eine Software-Lösung vorgestellt, bei der zwei Standard-x86-Server zu einem hochverfügbaren System verbunden werden. Beide Server, die für den Benutzer wie ein einziges System erscheinen, werden durch Avance permanent synchronisiert. Beim Ausfall eines physischen Servers führt der jeweils andere automatisch den Betrieb weiter; ist die Störung behoben, so werden beide Server automatisch wieder auf den gleichen Stand gebracht. Stratus Avance erreicht eine Verfügbarkeit von 99,99 Prozent, was im Dauerbetrieb einer durchschnittlichen Ausfall... | Weiterlesen

08.09.2009: Stratus ist der führende Hersteller hochverfügbarer Server-Systeme und bietet in diesem Segment neben der Hardware-Lösung der ftServer seit kurzem mit Stratus Avance auch eine Software-Lösung. Für den Vertrieb dieser Systeme hat Stratus nun zwei neue Partner gewonnen: * QGroup Solutions übernimmt von der neu gegründeten Geschäftsstelle in Düsseldorf aus die Geschäfte für Nordrhein-Westfalen (Region West) * MTS Group AG mit Sitz in Braunschweig vertreibt die Stratus-Lösungen im Norden Deutschlands. Die bisherigen Stratus-Partner Levigo Systems (Holzgerlingen) QGroup Solutio... | Weiterlesen