Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Intellicomp und Cyberoam schließen Distributionsabkommen

Von Intellicomp e.K.

Mehrwertdistributor erweitert Produktportfolio um UTM-Appliances

Sailauf, 10. Juni 2009 – Der Value Added Distributor (VAD) Intellicomp vertreibt ab sofort UTM(Unified Threat Management)-Lösungen des amerikanischen Herstellers Cyberoam exklusiv in Deutschland. Die Vermarktung findet über das Reseller-Partnernetz der Intellicomp statt und beinhaltet auch den Support. Die Produkte umfassen über die eigentliche Firewall-Konfiguration hinaus eine personen- sowie applikationsbezogene Rechtevergabe und bieten damit eine erweiterte Sicherheitsstufe. Die Cyberoam-Produkte beinhalten eine anwenderbezogene Rechtevergabe. Hierbei werden Bandbreiten, Quotas und Rechte mitarbeiterbezogen vergeben. So können die Kompetenzen eines Mitarbeiters klar und eindeutig bestimmt werden. Ein Rechnerwechsel würde so beispielsweise nicht zur Änderung des Rechtestatus führen. Dabei ist die Anbindung der Systeme an bestehende Directories oder das Arbeiten mit der internen ACL möglich. Die Userkennung findet entweder durch eine Abfrage des Directories, eine Anmeldung am Proxy oder einen Client auf dem Anwendersystem statt. Umfangreiche Web- und Spamfilterkategorien sind in die UTM-Systeme integriert. Auch HA-Konzepte sind vollwertig umsetzbar. Als besonderes Feature können mehrere externe Leitungen im Loadbalancing gemeinsam genutzt werden und sorgen neben einer Erhöhung der Bandbreite für eine erweiterte Verfügbarkeit im Fehlerfall. Ferner ist der Einsatz einer Management-Appliance möglich, um bestehende Systeme in ein Überwachungs- und Servicekonzept zu übernehmen. Christian Nowitzki, Geschäftsführer von Intellicomp, erklärt: „Ein ausschlaggebender Faktor, Cyberoam in unser Portfolio zu nehmen, war der englischsprachige, höchst kompetente Rund-um-die-Uhr-Support über verschiedene Kommunikationswege. Diesen Service haben wir nun im ersten Schritt um einen zusätzlichen deutschsprachigen Support werktags von 9.00 – 17.00 Uhr erweitert, so dass keine möglichen Sprachbarrieren die Einführung dieser Systeme am Markt behindert. Mit dieser UTM-Lösung vervollständigen wir unser Angebot im Bereich Unternehmenssicherheit um eine wichtige Komponente, die sich durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und hohen Investitionsschutz auszeichnet.“ „Mit dem auf den deutschen Markt zugeschnittenen Partnerprogramm und der Möglichkeit, Lösungen von Marktbegleitern stark vergünstigt oder sogar kostenfrei auszutauschen, sind wir uns sicher, mit Intellicomp einen guten Zugang in den deutschen Markt gefunden zu haben“, begründet Nirav Mahida, Marketingleiter des Cyberoam-Mutterkonzerns Elitecore, die Entscheidung für Intellicomp. Weitere Informationen stehen unter folgendem Link zur Verfügung: www.intellicomp.de/cyberoam.html Über Intellicomp: Der Value Added Distributor und erfahrene Spezialist für Unternehmenssicherheit Intellicomp steht als Lösungspartner seinen IT-Reseller- und Hersteller-Partnern beratend sowie mit dem entsprechenden Support im Tagesgeschäft zur Seite. Im Fokus liegt dabei die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen speziell für den deutschen Markt, sowohl bei der Entwicklung als auch bei der Integration und dem Betrieb der Lösungen. Dabei konzentriert sich Intellicomp auf die Bereiche Datenschutz, Datensicherheit, Datenarchivierung und Datenmanagement. Zum Einsatz kommen modulare, eigens von den Spezialisten geprüfte Lösungen. Weitere Informationen: Intellicomp GmbH Theodor-Bergmann-Straße 6 63877 Sailauf www.intellicomp.de Ansprechpartner: Christian Nowitzki Tel.: +49 (0) 60 93 20 89 95 Fax: +49 (0) 60 93 99 66 88 9 E-Mail: cnowitzki@intellicomp.de PR-Agentur: Sprengel & Partner GmbH Nisterstraße 3 D-56472 Nisterau www.sup-pr.de Ansprechpartner: Olaf Heckmann Tel.: +49 (26 61) 91 26 0 - 0 Fax: +49 (26 61) 91 26 029 E-Mail: olaf.heckmann@sup-pr.de
10. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Ostrowski, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 444 Wörter, 3830 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Intellicomp e.K.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Intellicomp e.K.


Mehrwertdistributor erweitert Security-Programm um Data Leakage Prevention (DLP)- und Signaturlösungen

Intellicomp schließt Distributionsabkommen mit Applied Security GmbH

31.03.2009
31.03.2009: „Applied Security GmbH überzeugt neben einer praxisorientierten Produktentwicklung besonders durch die Flexibilität, Anpassungen direkt auf die realen Anforderungen der jeweiligen Kunden abzustimmen. Zudem zeichnen sich die Lösungen durch ihre Kompatibilität sowohl zu den Microsoft-Terminaldiensten als auch zu DFS-Stämmen aus“, erklärt Christian Nowitzki, Geschäftsführer von Intellicomp. „In Kombination mit der Distribution der Secuware-Lösungen ist Intellicomp in der Lage, nahtlos umfassende Data Leakage Prevention-Konzepte zu realisieren.“ Verschlüsselung via fideAS® file ... | Weiterlesen

01.12.2008
01.12.2008: Die Bridgehead-Software organisiert und verwaltet die Daten nach dem Prinzip des „Tiered Storage“. Das Speicher-Management-System klassifiziert sie nach vorgegebenen Regeln und speichert sie je nach Wichtigkeit auf schnellem Primärspeicher oder preisgünstigerem Sekundärspeicher. Die Nutzung der Speichersysteme kann so im Hinblick auf Verfügbarkeit und Kosten optimiert werden. Die E-Mail-Archivierung ist durch die Anbindung an Microsoft Exchange, Lotus Domino oder andere SMTP-fähige Mailserver problemlos integrierbar. Zusätzlich ist ein regelbasiertes Speichermanagement der SharePoint D... | Weiterlesen

Im Intellicomp-Programm:Secuware Security Framework SSF

Gesetzeskonforme Verschlüsselung im IT-Sicherheitskonzept

31.10.2008
31.10.2008: Sailauf, 31. Oktober 2008 – Der Mehrwertdistributor Intellicomp hat als Spezialist für den Bereich Unternehmenssicherheit mit dem Security Framework von Secuware eine umfassende Sicherheitslösung im Portfolio. Im Fokus steht das Risiko, essenzielle Daten durch Sabotage, Missbrauch oder Diebstahl zu verlieren. Dabei spielen insbesondere die steigende Mobilität von Mitarbeitern und der damit einhergehende Einsatz von Laptops, PDAs und Datenträgern wie USB-Sticks eine zentrale Rolle. Sie stellen ein Sicherheitsproblem dar, dem im Security-Gesamtkonzept Rechnung getragen werden sollte. Nicht... | Weiterlesen