Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Nokia und Intel läuten gemeinsame Zukunft ein

Von Unister Media

Was bringt die Zusammenarbeit für den Kunden?

Die Zusammenarbeit zwischen dem Chip-Marktführer Intel und dem finnischen Handyhersteller Nokia wurde am Dienstag in Santa Clara bekannt gegeben. Durch die Zusammenarbeit erhoffen sich beide Hersteller die Entwicklung einer neuen Handygeneration. Das Internetportal für Online Auktionen www.auvito.de bewertet die Ziele der beiden Hersteller. Im Rahmen der Kooperation werden neue Geräte entstehen, die die Grenzen zwischen Notebooks, Netbooks und Smartphones verschmelzen lassen. Beide Hersteller kündigten neue Ideen für Designs, Materialien und Displays an. Schon jetzt ist klar, dass die neuen Entwicklungen eine starke Konkurrenz zu den Smartphones sein werden. Verschiedene Szenarien und Konzepte zeichnen sich ab: So hat Intel mit seinem Centrino Chipsatz den Markt für Notebooks revolutioniert und nicht zuletzt das W-Lan salonfähig und bezahlbar gemacht. Die Kooperation zwischen Nokia und Intel legt ein ähnliches Konzept für das mobile UMTS-Netz nah: Ein Chipsatz, der Prozessor und UMTS-Modem miteinander kombiniert. Ein Problem ist jedoch der Stromverbrauch. Selbst bei den neuesten Atom-Chips von Intel würde momentan ein Smartphone nur 2 Stunden ohne externe Stromquelle auskommen. Jedoch hielten sich sowohl Intel als auch Nokia bei der Untermauerung dieser Pläne mit Details zurück. Sowohl über das Design als auch den Marktstart wurde geschwiegen. Momentan beliefert Intel den Handyhersteller LG und bestätigt die Vermutung, dass die Kooperation mit Nokia keine exklusive Partnerschaft sei. Weitere Informationen: www.auvito.de/presse.html Kontakt: Tilo Sommer Unister Media Barfußgässchen 11 04109 Leipzig Tel: +49/341/49288-240 Fax: +49/341/49288-59 tilo.sommer@unister-media.de Die Unister Media GmbH vermarktet erfolgreiche deutsch- und englischsprachige Internetportale im Shoppingbereich wie www.preisvergleich.de und www.best-price.com und tritt mit www.auvito.de als kostenloses Online- Auktionshaus auf. Mit www.auvito.at und www.auvito.ch wird der Service auch auf zwei speziell für den österreichischen und schweizer Markt ausgerichteten Partnerportalen betrieben. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.kredit.de und Automobile mit www.auto.de angeboten.
24. Jun 2009

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tilo Sommer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 274 Wörter, 2284 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Unister Media


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Unister Media


Edler Christbaumschmuck aus dem Hause Lamborghini

Weihnachtsdekoration einmal anders

16.12.2009
16.12.2009: In welcher Farbe erstrahlt der Weihnachtsbaum zum Fest? Eine entscheidende Frage, um die in der Vorweihnachtszeit kaum jemand umhin kommt. Das Kfz-Portal www.auto.de hat sich dem Problem angenommen und einen besonderen Tipp parat. Wenn aus der grünen Tanne ein festlich geschmückter Christbaum werden soll, haben Dekorateure im Grunde zwei Möglichkeiten. Die klassische Variante ist in der Regel geprägt von goldenen Kugeln und wirkt insgesamt eher dezent. Wem das zu langweilig ist, richtet sich nach dem Trend: In diesem Jahr sind das die Farben Violett und Pink. Doch auch das ist nicht jed... | Weiterlesen

11.06.2009
11.06.2009: „Bei TUI-Fly stimmt fast alles“: Aussagen dieser Art stammen von Teilnehmern einer Airline-Umfrage des Reiseportals www.fluege.de. Die preiswerte Fluggesellschaft steht, was die Qualität des Flugablaufes und den Service an Bord betrifft, im Vergleich mit anderen Airlines ganz oben. Vielleicht lag es auch an den vom Teneriffa-Urlaub erholten Gemüter der Reisenden – 94 Prozent der Fluggäste gaben an, die Fluggesellschaft weiter zu empfehlen. Das sind sogar noch mehr, als bei der so genannten „full-service“-Airline Lufthansa. Einen nicht unwesentlichen Anteil daran trägt das Personal... | Weiterlesen

24.04.2009: Wie fluege.de (http:// news.fluege.de) berichtet, ist die Sauberkeit an Bord für 85 Prozent der Mitflieger so wie sie sein soll. Der Zustand des Flugzeugs überzeugte allerdings nicht jeden: „Der Flieger war alt und eng und zugig“. Mit der Beinfreiheit zeigen sich nur 45 Prozent der befragten Passagiere zufrieden. In dieser Kategorie wünschen sich besonders größere Menschen eine deutliche Verbesserung. Obwohl das Ausstrecken der Beine nicht für alle optimal ist, überzeugt der Zustand der Sitze 84 Prozent der Befragten. Die Verpflegung an Bord stellt 63 Prozent zufrieden. In dieser K... | Weiterlesen