Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Netegrity stellt neue Version von SiteMinder vor

Von Netegrity

Version 5.5 bietet Unterstützung von Microsoft .NET Passport, Kerberos sowie SAML

Neu-Isenburg, 13. November 2002 – Mit SiteMinder 5.5 setzt Netegrity, Anbieter einer integrierten Software-Plattform für die Zugangskontrolle (Access Management) und die Benutzerverwaltung (Identity Management), neue Standards bei Zugangskontrolle und User-Management. Unternehmen können mit der neuen Version der Sicherheitslösung Kunden, Partnern, Lieferanten und Mitarbeitern entsprechend ihrer Rechte sicheren Zugang zu allen für sie relevanten Anwendungen gewähren. SiteMinder schützt die vorhandenen Systemressourcen – unabhängig davon, ob ein Zugriff von intern oder von extern erfolgt. Die neue Version bietet erstmals vollständige Unterstützung von SAML, Microsoft .NET Passport und Kerberos. Auf Basis dieser Standards lassen sich innerhalb eines Unternehmens sowie mit Geschäftspartnern Benutzerinformationen verschlüsselt austauschen.
Richtungsweisendes Access Management muss die nötige Balance zwischen wirkungsvollem Zugangsschutz und hoher Benutzerfreundlichkeit halten. Für die Abwicklung einer sicherheitsrelevanten Anfrage darf es keine Rolle spielen, ob der Zugriff innerhalb eines Unternehmens oder von extern erfolgen soll. Netegrity bietet mit SiteMinder Unternehmen und deren Geschäftspartnern ein zentrales Sicherheitssystem, das sämtliche Security Management-Funktionen wie Authentifizierung, Single Sign-On, Autorisierung und Auditing für interne (Mitarbeiter) wie externe Benutzergruppen (Kunden, Partner, Lieferanten, Außendienstmitarbeiter) gleichermaßen abwickelt. Das System macht dabei keinen Unterschied, ob sich eine Applikation, auf die zugegriffen werden soll, innerhalb des Unternehmens befindet oder extern gehostet wird. Dies vereinfacht den Vorgang der Authentifizierung für die Anwender ganz wesentlich, da sich diese jetzt in jedem Fall nur noch ein einziges Mal identifizieren müssen. SiteMinder 5.5 von Netegrity unterstützt SAML, Microsoft .NET Passport und Kerberos. Unternehmen haben hier die Möglichkeit, Anwenderinformationen und Benutzerprofile bei Bedarf weitgehend format-unabhängig mit den Systemen ihrer Geschäftspartner auszutauschen. Im Einzelnen bietet SiteMinder 5.5 folgende Funktionen: * SAML (Security Assertion Markup Language) – SiteMinder 5.5 drückt die Identität eines Benutzers durch ein SAML-Dokument aus. Die Software erhebt zu jedem Benutzer bestimmte sicherheitsrelevante Informationen, sogenannte Assertions, die Partner-Sites zur Verfügung gestellt werden. Unternehmen können somit auf sichere Weise Authentifizierungsinformationen austauschen, ohne ihre vorhandene Sicherheitsinfrastruktur zu modifizieren. Dies spart Kosten, steigert die Effizienz und erhöht die Benutzerfreundlichkeit. * Microsoft .NET Passport – Die Integration von Microsoft .NET Passport in SiteMinder ermöglicht Benutzern durch eine einmalige Anmeldung mit dem .NET-Benutzernamen und -Passwort den Zugriff auf alle .NET Passport-fähigen Websites. Dies gilt auch für alle durch SiteMinder geschützten Applikationen, welche für die Passport-Authentifizierung konfiguriert wurden. Zusätzlich können für besonders sicherheitskritische Anwendungen Richtlinien definiert werden, um vom Benutzer über die Passport-Identität hinausgehende Authentifizierungsinformationen abzufragen. * Kerberos – Durch die Unterstützung von Kerberos, einem auf symmetrischen kryptografischen Verschlüsselungsverfahren basierenden Authenitifizierungsmechanismus, erhalten MS Windows-Anwender nach der Anmeldung Zugang zur gesamten durch SiteMinder geschützten Anwendungsumgebung, ohne dass weitere Anmeldevorgänge erforderlich wären. Dies bedeutet, dass sich Angestellte bei Arbeitsbeginn einloggen und dann ohne weitere Anmeldeprozeduren Zugriff auf ein von SiteMinder abgesichertes Unternehmensportal erhalten. Weitere neue Funktionsmerkmale SiteMinder 5.5 integriert darüber hinaus folgende neue Features, mit denen sich die Entwicklung, der Einsatz und die Verwaltung komplexer E-Business-Websites einfacher und kostengünstiger gestalten lassen: * Features für schnellere LDAP-requests – Neue Features unterstützen schnellere LDAP-Requests. Darüber hinaus ermöglicht die verbesserte Verbindungsverwaltung bei SiteMinder 5.5, dem Netegrity Policy-Server mit einer nahezu unbegrenzten Anzahl von Web-Agenten zu kommunizieren. * Cookie Application Program Interface (API) – Das neue Cookie-API in SiteMinder 5.5 ermöglicht die Entwicklung spezieller Single Sign-On-fähiger Agenten. Außerdem können IT-Verantwortliche über die APIs die Session eines Benutzers um beliebige weitere Informationen ergänzen und allen Applikationen als „Shared Service“ zur Verfügung stellen. Damit lassen sich Statusinformationen applikationsübergreifend austauschen. SiteMinder 5.5 ist ab sofort erhältlich. Über Netegrity Netegrity bietet eine integrierte Plattform mit Softwarelösungen für die Zugangskontrolle (Access Management) sowie die Erstellung und Verwaltung von Benutzerprofilen (Identity Management). Alle für die sichere Verwaltung von E-Business-Anwendungen relevanten Funktionen stehen so in einem einzigen Produkt zur Verfügung. Die Vorzüge dieser Strategie liegen auf der Hand: Benutzer eines Portals erhalten web-basierten und personalisierten Zugriff auf alle für sie relevanten Inhalte und Web-Services. IT-Verantwortliche können Benutzerrechte zentral verwalten sowie den Zugang zu allen an ein Portal angebundenen Applikationen von einer einzigen Verwaltungskonsole (Management Dashboard) aus organisieren. Unternehmen profitieren von einem höheren Maß an Sicherheit und Kontrolle bei gleichzeitig deutlich niedrigeren Kosten für Wartung und Administration. Anders als alternative Ansätze eignet sich die Netegrity-Lösung für den Einsatz in großen und heterogenen IT-Umgebungen. Zusammen mit seinem umfangreichen Partner-Netzwerk verwaltet Netegrity die E-Business-Lösungen von mehr als 625 Kunden weltweit, darunter Unternehmen wie Alte Leipziger, American Express, Axa, Bayer, BNP Paribas, British Telecom, Commerce One, Credit Suisse First Boston, Decathlon, E*Trade, France Télécom, General Electric, Kone, Motorola, Telecom Italia Lab, T-Info, Visa und Volvo. Der internationale Hauptsitz von Netegrity ist in Waltham, Massachusetts, USA. Darüber hinaus hat das Unternehmen zahlreiche Niederlassungen in Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.netegrity.com. Weitere Informationen erhalten Sie von: Herald Communications Robert Belle / Christine Wildgruber Mittererstraße 3 80336 München Tel.: 089 - 230 31 627 Fax: 089 - 230 31 631 Email: rbelle@heraldcommunications.com Internet: www.heraldcommunications.com
13. Nov 2002

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robert Belle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 656 Wörter, 5837 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Netegrity


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Netegrity


02.11.2004: Access Management-Lösungen bilden einen wesentlichen Grundbestandteil umfassender IT-Sicherheits-Infrastrukturen. Ziel der über einen Zeitraum von drei Monaten durchgeführten Testreihe war es, Unternehmen Empfehlungen für die optimale Auslegung und Konfiguration sowie die Feinabstimmung eines auf hohe Benutzerzahlen ausgelegten Zugangskontrollsystems zu geben. Von den aus den Ergebnissen abgeleiteten Best Practices-Richtlinien profitieren vor allem jene Unternehmen, die ihre Systeme für Benutzer in den kommenden Jahren bis in den zweistelligen Millionenbereich hinein ausbauen wollen. Dies... | Weiterlesen

04.10.2004: München, 4. Oktober 2004 - Netegrity, Hersteller von Softwarelösungen für Identity und Access Management, bietet Unternehmen mit der neuen Version 6.0 von TransactionMinder erweiterte Funktionen für die Zugriffskontrolle bei Web Services. Da die Software auf zentralisierten Sicherheitsrichtlinien basiert, lässt sich TransactionMinder nahtlos in eine bereits bestehende Identity Management-Infrastruktur integrieren. TransactionMinder 6.0 ist die erste Version der Netegrity-Sicherheitslösung für Web Services, die für die vom Standardisierungsgremium OASIS (Organization for... | Weiterlesen

09.08.2004: München, 9. August 2004 – British Telecom BT, ein weltweit führender Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen, setzt unternehmensweit auf Identity und Access Management-Lösungen von Netegrity. Auf Grundlage der Softwareprodukte SiteMinder, IdentityMinder Web Edition, IdentityMinder eProvision und TransactionMinder kann die British Telecom zukünftig mehrere Millionen Benutzeridentitäten von Kunden, Partnern und Mitarbeitern sicher und effizient verwalten. Mit seinen Softwarelösungen liefert Netegrity die technische Grundlage für den Aufbau einer unternehmensweit einheitlichen ... | Weiterlesen