Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

ZF Friedrichshafen AG setzt auf ORBIS Branchen-Kompetenz für Automobil-Zulieferer

Von Orbis AG

Kundenspezifische Montage von Getrieben am Standort Friedrichshafen mit mySAP Automotive

ORBIS hat am Standort Friedrichshafen der ZF Friedrichshafen AG gemeinsam mit ZF die Branchenlösung mySAP Automotive implementiert. Die ZF Friedrichshafen AG ist ein weltweit führender Automobilzulieferkonzern in der Antriebs- und Fahrwerktechnik mit rund 55.000 Mitarbeitern an 117 Standorten in 22 Ländern. Die ZF-Gruppe erzielte im Jahr 2001 einen Umsatz von 7 Mrd. Euro. Nach der 2001 erfolgten Übernahme der ZF Sachs AG entspricht dies auf vergleichbarer Vorjahresbasis einem Gesamtumsatz von 9 Mrd. Euro. ZF liegt damit in der Rangliste der größten Automobilzulieferer Deutschlands an dritter Stelle. Auf der Weltrangliste der Automobilzulieferer belegt ZF Platz 15.
Das Saarbrücker Business Consulting-Unternehmen hat die Migration vom bisherigen Host-Altsystem auf mySAP Automotive 2.0 für den Unternehmensbereich Nutzfahrzeug- und Sonder-Antriebstechnik gemeinsam mit ZF realisiert. Über den SAP-Standard hinaus hat ORBIS umfangreiche Entwicklungen auf der Basis klarer ZF-Anforderungen wie zum Beispiel die kundenspezifische Montage von Getrieben im Just-in-Time-Umfeld (JIT) eingeführt, um den besonderen Bedürfnissen der ZF gerecht zu werden. Zu den ORBIS Add-Ons für die ZF Friedrichshafen gehören wichtige Werkzeuge zur Montage, Planung und Steuerung. Diese umfassen den gesamten Ablauf der JIT-Montage. „ZF Friedrichshafen ist somit in der Lage, die Produktion flexibel und Just-in-Time gemäß der vom Kunden gewünschten Konfiguration bis kurz vor Montagebeginn neu auszurichten“, betont Jörg Theobald, Projektleiter und Senior Consultant bei ORBIS. Insgesamt implementierte ORBIS und ZF in zwölf Werken für 1200 User am Standort Friedrichshafen die mySAP Automotive-Module Sales/Distribution (SD), Produktionsplanung und -steuerung (PP), Lagerverwaltung (WM), Customer Service (CS) und Quality Management (QM). Des Weiteren wurden die schon vorhandenen Module Materialwirtschaft (MM) und Finanzen/Controlling (FI/CO) angepasst und erweitert. Der Releasewechsel auf mySAP Automotive 3.0 ist für 2003 schon fest eingeplant. „Als einer der ersten ORBIS-Kunden blicken wir auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Saarbrückern zurück und vertrauen auf deren langjährige Branchen-Erfahrung im Bereich Automotive und ihre spezielle Expertise für Automobil-Zulieferer“, erklärt Lothar Walterscheidt, Projektleitung SAP/Leiter Logistische Systeme (ZF Informatik) bei der ZF Friedrichshafen AG. ORBIS AG ORBIS ist ein international tätiges Business Consulting-Unternehmen, das auf mySAP.com ausgerichtet ist. Die Kernkompetenzen liegen in der Beratung von kundenorientierten Unternehmensprozessen (CRM), unternehmensinternen Prozessen (ERP / PLM) und von lieferantenorientierten Unternehmensprozessen (SCM). Dabei verfolgt ORBIS einen durchgängigen Beratungsansatz von der strategischen und prozessorientierten Beratung, über Technologieberatung bis hin zur Systemintegration. Zahlreiche erfolgreiche Kundenprojekte belegen darüber hinaus die Fachkompetenz des Unternehmens in den Branchen Industrie, Automotive, Konsumgüter und Handel, sowie im Dienstleistungssektor. ORBIS ist einer der ersten SAP Alliance Partner Service und darüber hinaus bestehen mehrere SAP Special Expertise Partnerschaften, z.B. für mySAP Automotive, mySAP CRM, APO, LES, PDM und mySAP HR. ORBIS und SAP haben im Oktober 2001 ihre 15-jährige Zusammenarbeit auf den CRM-Markt ausgeweitet und betreiben ein gemeinsames SAP-ORBIS-Competence Center für CRM in Saarbrücken. 1986 gegründet, ist ORBIS seit September 2000 am Neuen Markt notiert. Der Hauptsitz liegt in Saarbrücken. Darüber hinaus gibt es Standorte in Bielefeld, Hamburg, München, Oberhausen, Paris, Washington D.C. und Zug/CH. Ihr Pressekontakt: Isabelle Gemmel ORBIS AG Nell-Breuning-Allee 3-5 66115 Saarbrücken Telefon: 0681 / 9924-657 Telefax: 0681 / 9924-489 E-Mail: isabelle.gemmel@orbis.de Internet: www.orbis.de Ines Gensinger Hiller, Wüst & Partner GmbH Weißenburger Straße 30 63739 Aschaffenburg Telefon: 06021 / 38666-42 Telefax: 06021 / 38666-30 E-Mail: i.gensinger@hwp.de Internet: www.hwp.de
09. Dez 2002

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Monika Staab, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3487 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Orbis AG

ORBIS ist ein international tätiges Business Consultingunternehmen. ORBIS berät und unterstützt internationale Konzerne und mittelständische Unternehmen - von der IT-Strategie und Systemauswahl über die Optimierung der Geschäftsprozesse bis hin zur Systemimplementierung und Systemintegration. Dabei setzt ORBIS auf die Lösungen der Marktführer SAP und Microsoft, mit denen uns eine enge Partnerschaft verbindet.

Die Kernkompetenzen umfassen klassisches Enterprise Resource Planning (ERP), Supply Chain Management (SCM), Logistik (EWM/LES), Manufacturing Execution Systeme (MES), Variantenmanagement, Customer Relationship Management (CRM), Business Analytics (BI, EPM und Data Warehousing) und Product Lifecycle Management (PLM). ORBIS unterstützt als zuverlässiger Partner weltweite Rollouts von ERP-Lösungen und Prozessen. Eigene Lösungen u. Variantenmanagement sowie Add-Ons auf Basis von SAP vervollständigen das Leistungsportfolio. Auf der Plattform von Microsoft Dynamics CRM bietet ORBIS zahlreiche eigene Branchenlösungen und Best Practices.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Orbis AG


23.07.2020: Diese integrierten Pakete unter dem Überbegriff #ExperienceMORE ermöglichen mittelständischen Unternehmen den schnellen, sicheren und kostengünstigen Einstieg in ein professionelles digitales Customer-Experience-Management, unabhängig davon, ob sie SAP ERP oder SAP S/ 4HANA einsetzen. Die Pakete lassen sich bei Bedarf aber auch mit den ERP-Systemen anderer Anbieter verknüpfen. Die #ExperienceMORE-Starter-Pakete bauen auf mehr als 20 Jahren Know-how und Erfahrung des Saarbrücker IT-Dienstleisters ORBIS in den Bereichen Sales, Service und Field Service auf und lassen sich zu klar kalkulie... | Weiterlesen

20.07.2020: Im Rahmen dieser Partnerschaft wird die ORBIS AG aus Saarbrücken die systemunabhängige Informationsmanagement-Plattform JiVS IMP von DMI, einem Spezialisten für das Informationsmanagement aus Kreuzlingen in der Schweiz, an mittelständische und große SAP-Anwender in Deutschland vertreiben und sie implementieren. JiVS IMP bietet Funktionalitäten, mit deren Hilfe sich sämtliche Daten und Dokumente aus einem SAP-ERP-System oder der SAP Business Suite hochautomatisiert extrahieren und auf die von Wirtschaftsprüfern zertifizierte Plattform überspielen lassen. In JiVS IMP werden die Daten re... | Weiterlesen

29.06.2020: Die Cloud-Lösung SAP IBP – bei Jungbunzlauer ist die Komponente SAP IBP for Sales and Operations (S&OP) im Einsatz – ermöglicht dem führenden Hersteller biologisch abbaubarer, natürlicher Inhaltsstoffe eine standortübergreifend IT-gestützte, harmonisierte und performante Verkaufsplanung. Das und die Tatsache, dass sich durch die Einführung von SAP IBP auch der Aufwand und die Kosten für Aufbau, Betrieb und Wartung einer zusätzlichen Infrastruktur erübrigen, ist ein echter Mehrwert. Ein gewichtiges Argument für die Planungslösung SAP IBP, die die bei Jungbunzlauer bis dahin für... | Weiterlesen