Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Allasso erweitert Trainingsportfolio

Von Allasso

Zwei neue Trainings zum Thema Intrusion Detection und Scanning

München – Allasso, der führende europäische Channel Solutions Provider von IT-Sicherheitslösungen, legt innerhalb seines Trainingsangebotes zwei neue Schulungen rund um das Thema Intrusion Detection auf. Damit trägt Allasso der gewachsenen Nachfrage nach entsprechenden Lösungen von ISS Rechnung. Die Schulungen finden im Allasso-Trainingscenter in München statt, das seit dem 1. November 2002 den ATC-Status (Authorized Trainings Center) des Anbieters ISS (Internet Security Systems) besitzt. Der dreitägige Kurs RealSecure bietet eine Einführung in die weltweit führende Security-Software zur Intrusion Detection für Netzwerke und Betriebssysteme in praxisnaher Umgebung. Die Kursteilnehmer erhalten das nötige Rüstzeug, um RealSecure sicher zu installieren und zu bedienen. Die Funktionen des Systems von der Implementierung bis zum Erstellen und Analysieren von Sicherheitsreports werden in ihrer Gesamtheit erläutert und in zahlreichen praktischen Übungen vertieft. Lernziel ist die Echtzeiterkennung von Netzwerkangriffen und die Durchführung von benutzerdefinierten Gegenmaßnahmen. Termine im ersten Halbjahr 2003: 20.01. - 22.01., 24.03. - 26.03., 19.05. - 21.05. Der zweitägige Kurs Internet & Database-Scanners vermittelt Kenntnisse zur Installation und professionellen Bedienung dieser Scanner-Tools. Kursinhalt ist das Auffinden und die Abwehr verdächtiger Aktivitäten in IP-Netzwerken sowie das Erkennen von potenziellen Lücken in Datenbanksystemen und ihre Beseitigung. Termine im ersten Halbjahr 2003: 23.01. - 24.01., 27.03. - 28.03., 22.05. - 23.05. Die Kurse richten sich an Systemadministratoren, Sicherheitsbeauftragte und Produktanwender. Für eine erfolgreiche Teilnahme an beiden Kursen müssen Vorkenntnisse im Umgang mit Windows 2000 bzw. Windows NT 4.0 sowie gute TCP/IP-Kenntnisse vorhanden sein. Am Ende der Kurse können die Teilnehmer eine Prüfung zur Erlangung des ISS-Zertifikates RealSecure ablegen. Ort der Trainings: Allasso Trainingscenter, Streitfeldstr. 37, 81673 München Anmeldung: Susen Fischer, Tel.: 089/ 450660-17, Susen.Fischer@allasso.de Infos im Web: www.training.allasso.de Über Allasso: Die Allasso GmbH, München, ist einer der führenden Channel Solutions Provider im Bereich Netzwerksicherheit. Mit seiner Präsenz in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Italien und den Niederlanden versteht sich Allasso als europaweiter Value Add Distributor. So bietet Allasso seinen Kunden neben einem intensiv getesteten, breiten Produktportfolio einen Mehrwert durch eine Vielzahl von Services wie Consulting, Installation, Security/Vulnerability, Environment Check, Training/Workshop, Emergency Trouble Shooting sowie Marketingunterstützung. Allasso ist ein hundertprozentiges Tochterunternehmen der Articon-Integralis AG (WKN: 515503), dem - gemessen an Umsatz und geographischer Ausdehnung - führenden Anbieter von IT-Sicherheitslösungen in Europa. An 19 Standorten in Europa und den USA beschäftigt der Konzern insgesamt über 600 Mitarbeiter. Pressekontakt: SCHWARTZ Public Relations Adelgundenstr. 10 80538 München Tel.: 089 / 211871-30 Fax: 089 / 211871-50 Email: info@schwartzpr.de
13. Dez 2002

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wiebke Reyer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 379 Wörter, 3208 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Allasso


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Allasso


07.10.2005: München – Rainer Stähle wird neuer Country Manager des Value Add Distributors Allasso GmbH in München. Stähle (38) verantwortet künftig als Country Manager die Regionen Deutschland, Schweiz und Österreich und wird in diesen Gebieten auch die Vertriebsleitung übernehmen. Er folgt Chris Gröger, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen hat. Rainer Stähle verfügt über fundierte Kenntnisse im gesamten Storage-Umfeld, über langjährige Erfahrungen im Aufbau von indirekten Vertriebswegen und über einen hervorragenden betriebswirtschaftlichen Background. Der Wahl-Münchner kom... | Weiterlesen

09.08.2005: Nachdem BladeFusion Technologies Ltd. im März mit der Allasso GmbH auf europäischer Ebene einen exklusiven Distributionsvertrag geschlossen hat, unterzeichnet BladeFusion nun ein Resellerabkommen mit der Darmstädter PROFI Engineering System AG. BladeFusion hat sich mit seinen auf IBM BladeCenter verfügbaren Lösungen innerhalb kürzester Zeit als führender Anbieter für sichere, hochverfügbare und einfach zu administrierende Multi-Service-Lösungen etabliert. Der besondere Ansatz von BladeFusion liegt darin, die marktführenden Applikationen aus den Bereichen Security und Business vorkon... | Weiterlesen

04.08.2005: München - Nach insgesamt zehnjähriger Firmenzugehörigkeit gibt Allasso-Geschäftsführer Christian Gröger zum 31. August den Abschied vom Münchner IT-Security-Distributor bekannt. Gröger (40) verläßt Allasso auf eigenen Wunsch. In diesem Zusammenhang wird Gröger auch sein Amt als Präsident des Verwaltungsrat der schweizer Allasso AG in Zürich niederlegen. "Mir fällt die Trennung nach so langer Zeit sehr schwer", erklärt Christian Gröger. "Allasso ist ein tolles Unternehmen mit einer hervorragenden Marktposition und fantastischen Mitarbeitern. Aber nach zehn Jahren ist es doch Zei... | Weiterlesen