Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

FileNET und BEA Systems schliessen strategische Technologie-Allianz

Von FileNet GmbH

Integration der FileNET ECM-Produkte in BEA WebLogic-Plattform

(Bad Homburg, 19.12.2002) FileNET, Anbieter von Enterprise Content Management-Lösungen (ECM) und BEA Systems, Hersteller von Applikations-Infrastruktur-Software, haben eine technologische Allianz geschlossen. Ziel der Kooperation ist die Entwicklung und Vermarktung von Content- sowie Process-Management-Lösungen für den Einsatz auf der BEA WebLogic 7.0-Plattform, die einen J2EE-Application Server in Kombination mit Entwicklungs-, Portal- und Integrations-Frameworks zur Verfügung stellt. Die Partnerschaft mit BEA Systems erfolgt vor dem Hintergrund der FileNET-Strategie für eine plattform-unabhängige Architektur, die den Anforderungen der Kunden entspricht. Im Rahmen einer Unternehmens-Lizenz wird FileNET den BEA WebLogic Server als bevorzugte Entwicklungs-, Test- und Präsentations-Plattform nutzen. Die Partnerschaft mit BEA Systems besitzt für FileNET nicht zuletzt deshalb große Bedeutung, weil viele der künftigen FileNET-Produkte auf J2EE basieren werden. In der Kombination von FileNETs führender ECM-Plattform und BEAs robuster, Java-basierter Applikations-Infrastruktur-Software erhalten Kunden eine Prozess-orientierte Lösung für den einfachen unternehmensweiten Zugriff auf Content. FileNETs Web Content Management-System (WCM) ist bereits mit BEAs Web Logic Server integriert, so dass auf der BEA-Plattform entwickelte Anwendungen auf einfache Weise auf Content im FileNET-WCM-System zugreifen können. Mit dem Ausbau der Partnerschaft soll nun die gesamte FileNET ECM-Produktlinie nahtlos mit der BEA WebLogic-Plattform integriert werden. Damit kann die Bereitstellung von Content für Anwendungen, die auf BEA WebLogic basieren, automatisiert werden. Zugleich erhalten Unternehmen ein vereintes Framework für die Erstellung, Verwaltung und Genehmigung von Content, der über Portale zur Verfügung gestellt werden soll. Über FileNET FileNET liefert “The Substance behind eBusiness”, die Substanz für Ihre eBusiness-Anforderungen, mit Lösungen für Enterprise Content Management die zu höherer Produktivität, Kundenzufriedenheit und Profitabibiltät beitragen, indem Kunden, Partner, Lieferanten und Mitarbeiter in Geschäftsprozesse und den Austausch der dazu notwendigen Informationen direkt eingebunden werden. Mit seiner weltweiten Vertriebsorganisation vermarktet FileNET seine innovativen Produkte in über neunzig Ländern. Unterstützt wird FileNET dabei auch von seinem Partnerprogramm ValueNET, welches sich aus FileNET Partnern und Systemintegratoren zusammensetzt. Die FileNET GmbH, Bad Homburg, hat 1988 als deutsche Tochtergesellschaft ihre Tätigkeit als Vertriebs-, Beratungs- und Serviceorganisation aufgenommen. Die mehr als 350 namhaften Kunden in Deutschland werden von sechs Geschäftsstellen in Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und München betreut. Pressekontakt: HFN Kommunikation GmbH Armin Fourier Hanauer Landstrasse 161-173 60314 Frankfurt am Main Tel. 069/92 31 86-0 Fax. 069/92 31 86-22 Email: afourier@hfn.de FileNET GmbH Stefan Pfeiffer Dietrich-Bonhoeffer-Str. 4 61350 Bad Homburg Tel. 06172/963-123 Fax: 06172/963-413 Email: spfeiffer@filenet.com
19. Dez 2002

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Armin Fourier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 357 Wörter, 3176 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über FileNet GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FileNet GmbH


FileNet-Aktionäre stimmen Vereinbarung zur Übernahme durch IBM zu

Abschluss der Transaktion für Oktober erwartet

05.10.2006
05.10.2006: (Bad Homburg, 05.10.2006) Die Aktionäre von FileNet (Nasdaq: FILE) haben dem Plan zur Übernahme durch IBM zugestimmt. Damit ist eine weitere Bedingung für den Abschluss der Transaktion erfüllt. Während einer außerordentlichen Versammlung am 3. Oktober 2006 haben die Aktionäre des Unternehmens den Plan zum Zusammenschluss vom 9. August 2006 angenommen und den Zusammenschluss genehmigt. Wie bereits vom Unternehmen mitgeteilt, ist die aufgrund des Hart-Scott-Rodino Antitrust Improvements Act von 1976 erforderliche Wartefrist im Zusammenhang mit der von IBM geplanten Übernahme FileNets ... | Weiterlesen

27.09.2006: (Bad Homburg, 27.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE) liefert ab sofort eine neue Version des FileNet Email Manager aus. Zusätzlich zu Microsoft Exchange und Lotus Notes unterstützt der FileNet Email Manager 3.7 nun auch Novell GroupWise. Der FileNet Email Manager adressiert ein breites Spektrum an Email Management-Anforderungen, einschließlich Records Management, Compliance, e-Discovery, Email-Speicherauslastung und -Archivierung sowie die Beschleunigung von Geschäftsprozessen. Als eine der umfassendsten Email Management-Lösungen auf dem Markt hilft der FileNet Email Manager Organisatione... | Weiterlesen

FileNet-Studie zeigt: Für große Organisationen ist integriertes Business Process Management ein Schlüsselfaktor zum Erreichen der Geschäftsziele

Mehr als ein Drittel europäischer Unternehmen können Auswirkungen von Prozessänderungen nicht vorab messen

21.09.2006
21.09.2006: (Bad Homburg, 21.09.2006) FileNet (Nasdaq: FILE), führender Anbieter von Enterprise Content und Business Process Management-Lösungen, hat eine neue Studie über die Performance Management-Strategien europäischer Unternehmen vorgelegt. Im Rahmen der Studie, die das Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Auftrag von FileNet durchgefüht hat, wurden 150 für Technologie verantwortliche Führungskräfte großer Organisationen – überwiegend mit mehr als 3.000 Mitarbeitern - aus den Benelux-Ländern, Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Italien befragt. BPM ist die Verbindung zw... | Weiterlesen