Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Wichtige Änderung! Kofax/Dicom mit neuer Standnummer auf der CeBIT Halle 1 Stand 6 A1

Von Kofax Image Products

VRS 3.0 erstmalig auf CEBIT 2003

Auf der CEBIT 2003 wird Kofax Image Products die neueste Version der VRS-Bildbearbeitungstechnologie vorstellen - Deutsche Benutzeroberfäche - Kofax in Halle 1 bei Dicom Deutschland AG und Headway Technology Mönchengladbach, 10.01.03 - Kofax Image Products, der Marktführer im Bereich der automatischen Dokumentenerfassung und -berarbeitung, präsentiert auf der CeBIT 2003 in Hannover vom 12. bis 19. März 2003 erstmalig die Version 3.0 seiner Bildbearbeitungstechnologie VRS (VirtualReScan). VRS ist der de facto Industriestandard für anspruchvolle Image-Verarbeitung von gemischtem Dokumentengut und Bildern von minderer Qualität. Mit VRS wird das zeitraubende, kostenintensive erneute Scannen dieser Dokumente vermieden und schon beim ersten Scanvorgang ein optimales Ergebnis garantiert. Neben einer deutschen Benutzeroberfläche bietet VRS 3.0 erweiterte Funktionalitäten sowie eine verbesserte Farbverarbeitung. Zudem lässt sich die neue Version aufgrund zusätzlicher Schnittstellen noch leichter als zuvor integrieren. VRS arbeitet automatisch und transparent zwischen dem Scanner und der Scan-Software des PCs. Die Lösung benötigt keinerlei Integration in die Software-Applikation. Auf der CEBIT 2003 wird VRS 3.0 auf den Ständen der Kofax-Distributionspartner Headway Technology (Halle 1, Stand 8E2) und Dicom Deutschland AG (Halle 1, Stand 6A1) vorgeführt werden. Das Produkt wird voraussichtlich ab März 2003 im Handel erhältlich sein. Über Kofax Kofax Image Products Inc., www.kofax.com, ist ein führender Anbieter von Anwendungssoftware und Bildverarbeitungs-Produkten für Image-, Workflow-, und Content-Management-Systeme mit Schwerpunkt auf der Content-Erfassung. Die Lösungen helfen Unternehmen mit hohem Papierverbrauch dabei, auf kostengünstige, zuverlässige und sichere Weise papiergestützte Inhalte und E-Content in ihre elektronischen Geschäftsprozesse einzubinden. Kofax ist ein Mitglied der DICOM Group Plc. (c) Kofax, Adrenaline, ImageControls, Ascent und Ricochet sind eingetragene Warenzeichen von Kofax, Inc. VirtualReScan und Ascent Capture Internet Server sind Warenzeichen von Kofax, Inc. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber.
10. Jan 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Visuelle PR GmbH, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2225 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Kofax Image Products


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Kofax Image Products


VRS-Technologie vierzigtausendmal im Einsatz

Die VRS-Technologie des Marktührers Kofax Image Products sorgt für perfekte Erfassungsergebnisse und macht erneutes Scannen von schwierigem Dokumentengut überflüssig

21.06.2004
21.06.2004: Mönchengladbach, 21. Juni 2004 - Kofax Image Products, der weltweit führende Anbieter von Informationserfassungslösungen, gibt den Verkauf der vierzigtausendsten Lizenz von VRS (VirtualReScan) bekannt. Seit ihrer Einführung 1998 erfreut sich diese revolutionäre Bildoptimierungstechnologie großer Beliebtheit und ist mittlerweile mit den Scannern aller großen Hersteller wie Epson, Fujitsu, Hewlett-Packard, Kodak und Panasonic einsetzbar. Mit vierzigtausend verkauften Lizenzen ist VRS zum de facto Industriestandard für Scanproduktivität geworden. Bereits im Februar konnte Kofax den Verka... | Weiterlesen

Amerikanische Sozialversicherungsverwaltung vergibt Generalvertrag über 20,9 Millionen US-Dollar an Kofax Image Products

Ascent Capture ermöglicht schnellere Bearbeitung von Anträgen auf Erwerbsunfähigkeitsrente

13.05.2004
13.05.2004: Mönchengladbach, 13. Mai 2004 - Die amerikanische Sozialversicherungsverwaltung (Social Security Administration - SSA) setzt auf Erfassungstechnologien von Kofax Image Products, dem weltweit führenden Anbieter im Bereich der Informationserfassung. Im Rahmen eines Generalvertrages wird die SSA innerhalb der nächsten fünf Jahre bis zu 20,9 Millionen US-Dollar für Informationserfassungstechnologien von Kofax aufwenden. Mit der Erfassungs-Plattform Ascent Capture und anderen Kofax-Technologien wird die SSA von nun an Millionen von jährlich anfallenden Anträgen auf Erwerbsunfähigkeitsrente ... | Weiterlesen

Neue Dokumentenerfassungsanwendung Capio im Paket mit Sidekick

Die Dokumentenerfassungsanwendung von Kofax wird zusammen mit dem neuen Doppel-Farbscanner

10.03.2004
10.03.2004: Mönchengladbach, 10. März 2004 - Kofax, der weltgrößte Anbieter von Produkten und Lösungen zur Informationserfassung, hat heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit Böwe Bell + Howell bekannt gegeben. Danach wird Capio, die neue Dokumentenerfassungsanwendung für Desktop-Informationsmanagement, im Paket mit "Sidekick", dem neuen Doppel-Farbscanner für Arbeitsgruppen und Abteilungen, verkauft. Die Vereinbarung ist ein wichtiger Schritt, um die neue Dokumentenerfassungsanwendung von Kofax bei beruflichen Einzelanwendern zu etablieren. Capio ist mit professionellen Leistungsmerkma... | Weiterlesen