PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Produktinnovation: Vollintegriertes Mittelstandspaket aus Rechnungswesen und Controlling

Von Diamant Software GmbH & Co. KG

Neue Lösung

Eine integrierte Komplettlösung für das Rechnungswesen und Controlling im Mittelstand bringt die Bielefelder Diamant Software unter dem Namen "Diamant/3 IQ - das clevere Rechnungswesen" auf den Markt. Die Besonderheit des neuen Produkts: Es deckt sowohl die Anforderungen des Rechnungswesens als auch des Controllings in nur einem System ab. Das Ziel der Lösung ist es, Unternehmen ein Werkzeug an die Hand zu geben, mit dem die gewinnorientierte Unternehmenssteuerung deutlich verbessert werden kann.
Thumb Dabei überzeugt die Software zu einem Bruchteil der üblichen Kosten mit einem bisher nicht gekannten Leistungsumfang und einem intuitiven Bedienkonzept. Sie beinhaltet im Standard ein vollintegriertes und umfassend vorkonfiguriertes BI-System (Business Intelligence) für das Bilanz-, Finanz-, Kosten- und Erfolgscontrolling. Der Vorteil: Die bei BI-Einführungen üblicherweise langwierigen, aufwändigen und kostenintensiven Projekte entfallen. Laut Hersteller sinkt der Installations- und Pflegeaufwand für ein Basis-Controllingsystem mit der neuen Lösung um bis zu 80 Prozent, wenige Projekttage genügen, um die Software auf das vorhandene Systemumfeld und individuelle Bedürfnisse zuzuscheiden. Mit "Diamant/3 IQ - das clevere Rechnungswesen" reagiert das Bielefelder Softwarehaus auf einen anhaltenden Trend bei mittelständischen Unternehmen: Der zunehmenden organisatorischen Verschmelzung von Rechnungswesen und Controlling. Laut einer jüngst vom Controlling-Labor der FH Dortmund im Mittelstand durchgeführten Studie attestieren rund 81 Prozent der KMU dem Controlling eine herausragende Rolle bei der Unternehmenssteuerung. Anders als Großkonzerne knüpfen die Mittelständler diesen Bereich aber eng an das betriebliche Rechnungswesen. Mit fast 60 Prozent betrachtet ein Großteil der Studienteilnehmer das Controlling als Teilaufgabe ihrer Rechnungswesensabteilung. Komplexe BI-Projekte gehören der Vergangenheit an Eine große Hemmschwelle bei der Umsetzung ist aber häufig die Komplexität bei der Einrichtung der nötigen BI-Systeme. Die meisten dieser Lösungen werden projektbezogen umgesetzt, der Aufbau der Prozesse und Strukturen - z.B. die Definition der Kennzahlen und das Design der Berichte - frisst dabei schnell bis zu 80 Prozent des Projektbudgets auf. Indem die Lösung für das Rechnungswesen Diamant/3 IQ ein vollintegriertes und vorkonfiguriertes BI-System enthält, reduzieren sich die Projektkosten ganz erheblich. So stellt die Software bereits im Standard vordefinierte Kennzahlen und Analysen bereit, die in vorkonfigurierten Reports oder grafischen Business Cockpits für leitende Mitarbeiter zusammengefasst sind. Egal ob es um Liquidität, Rentabilität oder Cashflow geht - verdichtete Informationen müssen nicht erst aufwendig eingerichtet werden, sondern lassen sich sofort nutzen. Auf individuelle Strukturen müssen die Anwender aber trotzdem nicht verzichten, da sich die Software laut Anbieter schnell und effizient an persönliche Bedürfnisse anpassen lässt. Durch das integrierte Gesamtsystem greift das Controlling direkt auf die Daten des Rechnungswesens zu. Die beiden Welten sind bereits in gemeinsamen Prozessen eng verzahnt, so dass keine Schnittstellen einzurichten und zu pflegen sind. Auch der so genannte Drill-Down für Abweichungsanalysen vom verdichteten Bericht bis auf den Einzelbeleg in der Buchhaltung muss nicht individuell programmiert werden, sondern ist sofort aus allen Objekten heraus möglich. Mehrdimensional abfragen, verdichten und analysieren Das in Diamant/3 IQ enthaltene BI-System nutzt moderne OLAP-Technologie (Online Analytical Processing). Dabei werden Daten nicht in herkömmlichen Listen und Tabellen gespeichert, sondern in so genannten Würfeln. Damit lassen sich Dimensionen wie Regionen, Zeit, Produkte oder Märkte beliebig aufeinander beziehen und in Abhängigkeit voneinander auswerten. Der Anwender kann somit auch spezielle Sachverhalte mehrdimensional abfragen, verdichten und analysieren. Diamant/3 IQ ist speziell für den Einsatz in mittelständischen Unternehmen, öffentlichen Institutionen und Einrichtungen des Sozial- und Gesundheitswesens mit 30 bis 1000 Mitarbeitern ausgerichtet. Insgesamt besteht die Lösung aus Finanz-, Anlagen- und Konzernbuchhaltung sowie Kostenrechnung und Controlling. Auf einer bundesweiten Roadshow von Ende September bis November 2009 stellt Diamant Software die neue Lösung in neun deutschen Städten erstmals der Öffentlichkeit vor. Termine und Orte finden sich unter: http://www.diamant-software.de/roadshow "Unsere neue Lösung ist für alle Unternehmen clever, weil sie zum ersten Mal überhaupt eine Rechnungswesenlösung mit einer OLAP-basierten Controllingsoftware nahtlos verheiratet", so Rüdiger Müller, kaufmännischer Geschäftsführer bei Diamant Software, über die neueste Produktinnovation aus dem Hause Diamant. "Komplexität und Kosten sinken dadurch gegenüber anderen Lösungen signifikant. Die Geschwindigkeit, in der die wichtigsten Steuerungsinformationen für eine erfolgreiche Unternehmensführung zur Verfügung stehen, steigt dagegen erheblich. Clever ist die Software auch, weil sie sich über Webtechnologie ganz einfach in bestehende Systemlandschaften wie etwa vorhandene ERP-Systeme integrieren lässt."
Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Schmid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 591 Wörter, 4821 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!