Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Mercury Interactive erhält doppelte SCP-Zertifizierung für Support auf Weltklasseniveau

Von Mercury

Auszeichnung der nordamerikanischen und europäischen Support-Zentren des Marktführers für ihren hochwertigen Kundenservice

Unterhaching/München, 20. Januar 2003 – Unabhängige Experten bestätigen der Customer Support Organisation von Mercury Interactive (Nasdaq: MERQ) erneut Weltklasseniveau. Der führende Anbieter von Softwarelösungen für Business Technology Optimization (BTO) hat gleich mehrfach die begehrte SCP-Zertifizierung (Support Center Practices) des weltweiten Branchenverbandes SSPA (Service & Support Professionals Association) erhalten. Während die Auszeichnung in diesem Jahr bereits zum vierten Mal an die nordamerikanische Support-Mannschaft des Anbieters geht, wird der für Kunden in Europa, dem Nahen Osten und Afrika zuständigen Supportorganisation von Mercury Interactive Europa diese Ehre zum ersten Mal zuteil. Die SCP-Zertifizierung geht traditionell nur an Technologieunternehmen mit etablierten Support-Organisationen, die ein Höchstmaß an Kundenzufriedenheit gewährleisten. Bei der Bewertung misst die zuständige Service Strategies Corporation die praktische Anwenderberatung der Anwärter anhand einer Reihe stringenter Leistungsstandards, die Ausdruck der branchenweit besten Praktiken und Verfahren sind.
„Mercury Interactive hat alle weltweiten Support-Aktivitäten darauf ausgerichtet, dass sie den hohen Anforderungen der SCP-Zertifizierung gerecht werden. Das ist Ausdruck eines starken Strebens nach eines Customer Supports auf höchstem Niveau“, betont Greg Coleman, Principal und für Zertifizierungen zuständiger Vice President bei der Service Strategies Corporation, und ergänzt: „Wir haben die amerikanischen und europäischen Support-Zentren von Mercury Interactive direkt vor Ort umfassenden, bewertenden Kontrollen unterzogen. Dabei hat uns der Anbieter durch einen konsequenten Fokus auf durchgängige Beratungsprozesse, durch eine Pionierrolle beim Einsatz elektronischer Support-Lösungen und durch ein weitreichendes Engagement im Sinne hoher Kundenzufriedenheit überzeugt. Das Unternehmen hat unter Beweis gestellt, dass es den Anwendern seiner Technologien auf globaler Ebene mit einem Support außergewöhnlicher Qualität zur Seite steht.“ Von der SSPA gemeinsam mit führenden Technologieanbietern entwickelt, hat sich die SCP-Zertifizierung als weltweit anerkannter Standard für „Best Practices“ im Support von IT-Anwendern etabliert. Das Programm quantifiziert die Effektivität der laufenden Beratungsleistung für Kunden, schafft eine Grundlage zur Optimierung bestehender Qualitätssicherungsprozesse und zeichnet sich durch einen klaren Fokus auf messbare Ergebnisse aus. Vor einer etwaigen Zertifizierung erfolgt stets eine Vor-Ort-Überprüfung, ob Anwärter alle hundert Einzelpunkte des Anforderungskatalogs auch in der Praxis umsetzen. Ausgezeichnete Unternehmen müssen das hohe Niveau ihrer Supportleistungen regelmäßig bestätigen. Jährlich erfolgt eine Revision der Zertifizierung. Derzeit beteiligen sich die Support-Organisationen von mehr als 200 Technologieunternehmen am SCP-Programm. „Die SCP-Zertifizierung ist ein etablierter, weltweiter Standard für die Qualität des Kundenservice. Immer mehr führende Technologie-Anbieter orientieren und beteiligen sich an diesem Programm. Wir sind stolz, diese Auszeichnung bereits zum vierten Mal in Folge erhalten zu haben. Das bestärkt uns, das Streben nach vorzüglichen Support-Leistungen auch in Zukunft fortzusetzen“, erläutert Daren Chody, Customer Support Director bei der nordamerikanischen Support-Organisation von Mercury Interactive. Avi Dayan, der diese Position im europäischen Support-Zentrum des Anbieters innehat, ergänzt: „Dass wir die SCP-Zertifizierung gleich für mehrere Standorte erhalten haben, weist Mercury Interactive branchenweit als einen der führenden Anbieter aus, wenn es um exzellenten, außerordentlichen Kundenservice geht. Die Auszeichnung unterstreicht unser Engagement, die Anwender unserer Technologien weltweit in den Genuss der bestmöglichen Support-Beratung zu bringen.“ Über die SCP-Zertifizierung Das Zertifizierungsprogramm SCP wurde von der SSPA und vierzig ihrer Mitgliederunternehmen gemeinsam mit der Service Strategies Corporation entwickelt. Ziel war und ist es, der rasch wachsenden Support-Industrie innerhalb der Technologiebranche Leitlinien für den Umgang mit Qualitätsfragen im Kundenservice zur Seite zu stellen. Der SSPA gehören mehr als 20.000 Fachkräfte an, die in weltweit über 2.400 Supportzentren tätig sind. Der Branchenverband bietet seinen Mitgliedern ein Forum, um Ideen auszutauschen, neue Trends zu diskutieren und im Netzwerk mit Kollegen zusammenzuarbeiten. Alles Wissenswerte zur SSPA findet sich im Internet unter http://www.theSSPA.com. Die Service Strategies Corporation zeichnet für die Verwaltung der SCP-Zertifizierung verantwortlich und realisiert die erforderlichen Vor-Ort-Prüfungen. Detaillierte Informationen zum SCP-Programm bietet die Website http://www.scpcertification.com. Interessenten können ihre Fragen auch per E-Mail stellen: info@servicestrategies.com. Mercury Interactive Mercury Interactive ist der weltweit führende Hersteller von Software für Business Technology Optimization (BTO). Mit der Lösungsfamilie Optane stellt Mercury Interactive seinen Kunden eine vollständig integrierte Suite aus Produkten und Services für Enterprise Testing, Tuning in Production und Performance Management zur Verfügung, mit denen sich IT-Systeme gezielt im Sinne reibungsloser Geschäftsprozesse und maximaler Unternehmensergebnisse optimieren lassen. Weltweit nutzen zahlreiche Firmen die Lösungen von Mercury Interactive über ihre gesamten IT-Landschaften hinweg, um deren System-Performance lückenlos zu messen, zu maximieren und zu steuern – auf allen Ebenen elektronischer Geschäftsprozesse und in jeder Phase, die Software-Anwendungen in ihrem Lebenszyklus durchlaufen. Das ist der Schlüssel zu mehr Qualität, geringeren Kosten und einer IT, die permanent im Sinne der Unternehmensziele agiert. Davon profitieren unter anderem bereits 75 Prozent aller Konzerne aus dem Kreis der Fortune 500. 1989 gegründet, hat Mercury Interactive seinen Hauptsitz im kalifornischen Sunnyvale und verfügt derzeit über Niederlassungen in mehr als 25 Ländern. Die Aktien des Unternehmens werden an der Nasdaq unter dem Kürzel MERQ gehandelt. Weitere Informationen finden sich im Internet unter www.mercuryinteractive.de. Pressekontakt: Mercury Interactive GmbH Edith Krieg Inselkammerstraße 1 82008 München-Unterhaching Tel.: (089) 61 37 67-0 Fax.: (089) 61 37 67-60 E-Mail: ekrieg@mercury-eur.com Harvard Public Relations Michaela Groß Kathrin Geisler Westendstraße 193-195 80686 München Tel.: (089) 53 29 57-0 Fax: (089) 53 29 57-888 E-Mail: michaela.gross@harvard.de kathrin.geisler@harvard.de
20. Jan 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Laura Stoiber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 661 Wörter, 5667 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Mercury


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Mercury


18.07.2006: Mit mehr als 32.000 Kunden in über 120 Ländern hat sich SAP als die weltweite Nummer drei unter den unabhängigen Software-Herstellern etabliert. Vor kurzem hat das Unternehmen ein neues Web-Portal eingeführt, um seine mehr als 35.000 Mitarbeiter in 120 verschiedenen Ländern über ein einziges, zentral gesteuertes System mit allen für sie relevanten, internen Geschäftsinformationen zu versorgen. Als standort- und abteilungsübergreifend genutzte Lösung ist die neue Applikation für die SAP fraglos von erfolgskritischer Bedeutung, und ihre Performance hat direkten Einfluss auf die Produk... | Weiterlesen

News Alert

Mercury Web Worldcup: Deutschland hängt schon vor der WM-Endrunde alle ab

26.06.2006
26.06.2006: Die Welt zu Gast bei Freunden - aber wo bleibt Brasilien? Auf dem Rasen haben die südamerikanischen Ballzauberer in der Vorrunde wenig Glanz versprüht und noch viel schlechter sieht es mit der ESPN-Fußball-Site des amtierenden Weltmeisters aus: Sie liegt mit 6,08 Sekunden Verzögerung nur auf dem Abstiegsplatz 27. Die Rote Laterne schließlich hält die Homepage des brasilianischen Fußballverbands mit blamablen 9,79 Sekunden. Mercury führt derzeit einen inoffiziellen Web Worldcup durch. Wichtige Web-Informationsseiten der am FIFA Worldcup teilnehmenden Länder werden dabei hinsichtlich... | Weiterlesen

19.06.2006: Unterhaching/ München, 19. Juni 2006 – Die weltweite Anwenderkonferenz der Mercury Interactive Corporation (OTC: MERQ) findet in diesem Herbst in Las Vegas statt: Der globale Marktführer von Business Technology Optimization (BTO) Software lädt Kunden, Partner und Branchenexperten vom 8. bis zum 11. November zur Mercury World 2006 ins Bellagio Resort, einem Hotel der Superlative, ein. Die Veranstaltung hat sich in den vergangenen Jahren als weltweit größte Anwenderkonferenz rund um BTO-Themen etabliert und bietet Kunden ein perfektes Forum für den regen Austausch mit Kollegen und Fachleu... | Weiterlesen