Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Australiens Weizenvermarktungsgesellschaft AWB entwickelt mit Rational Suite auf .NET-Basis innovatives System für Getreidehandling und -lagerung

Von Rational Software GmbH

AWB spart über 40 Prozent der allgemeinen Anwendungskosten ein
Die australische Weizenvermarktungsgesellschaft AWB Ltd. hat mithilfe der Rational Suite und des Rational Unified Process ein elektronisches System für Getreidelagerhäuser und eine Pilotanwendung für Farmen auf Basis von Microsoft .NET entwickelt. Diese neuen Geschäftsanwendungen verbessern die Effizienz von AWB bei der Handhabung und Lagerung von Getreide. AWB vertraute auf den Einsatz der Rational Suite und das umfangreiche .NET-Know-how der Rational Consultants und konnte so über 40 Prozent der generellen Anwendungskosten einsparen und das gesamte Projekt fristgerecht und unterhalb des Budgetrahmen fertig stellen. Auf Basis des Prozessframeworks Rational Unified Process und der Rational Suite optimierte die Projektgruppe von AWB ihre Entwicklungsaktivitäten. Alle Anforderungen für die neuen Systeme wurden gezielt gesammelt und verarbeitet. Die Entwickler bauten eine skalierbare und wiederverwendbare Systemarchitektur auf und erstellten fehlerfreie Anwendungen. Die Projektgruppe bei AWB bestand aus einem Projektleiter und Wirtschaftsanalytiker sowie einem ausgelagerten Entwicklungsteam von bis zu 20 Entwicklern. Mit dem Einsatz der Rational-Lösung für die Entwicklung der Softwarearchitektur des Getreidelagerhauses erreichte AWB annähernd 80 Prozent Wiederverwendbarkeit bei der Pilotanwendung für Farmen. Dieses System für die Lagerhaltung auf der Farm wurde innerhalb von sechs Wochen und unterhalb der veranschlagten Kosten fertiggestellt und ausgeliefert. „Durch den Einsatz der Lösungen und mit der Expertise von Rational haben wir ein innovatives und skalierbares webbasiertes System geschaffen, das Arbeitsabläufe verbessert und die Kommunikation effizienter macht“, so Tony Clement, General Manager E-Business bei AWB Ltd. „Rational hat uns in die Lage versetzt, unsere Ziele fristgerecht und unterhalb der Budgetgrenzen zu erreichen. Wir werden nie wieder ein E-Business-Projekt ohne Rational beginnen.“ „AWB hat seine Systeme auf Microsoft .NET migriert, um die Handhabung von Getreide effizienter zu machen“, erklärt Tom Button, Corporate Vice President für die Developer and Platform Evangelism Division bei Microsoft Corp. „Der Einsatz von Microsoft .NET hat AWB beweglicher und wettbewerbsfähiger für die internationalen Märkte gemacht. Außerdem kann AWB seine Hardware- und Betriebskosten deutlich senken.“ „AWB ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmen, das Technologien einsetzt, um einen Wettbewerbsvorteil und echten Geschäftsnutzen zu erreichen“, ergänzt Eric Schurr, Chief Marketing Officer bei Rational Software. „Mit Lösungen von Rational konnte AWB die Zeit, bis sich die Applikation rechnet, deutlich verkürzen.“ ca. 2.654 Zeichen Diesen Text können Sie vom Dr. Haffa & Partner Online-Service im WWW direkt auf Ihren Rechner laden: http://www.haffapartner.de. Über AWB AWB Limited ist die größte Getreidevermarktungsorganisation Australiens und eine der weltweit größten Weizenhandels- und -marketingfirmen. AWB ist für Management und Marketing des gesamten australischen Exports von Weizen in loser Schüttung verantwortlich. Über Rational Software Rational Software (Nasdaq: RATL) ist Marktführer für Software-Engineering-Lösungen. Mit der Kombination von Best Practices, marktführenden Werkzeugen und umfassenden Dienstleistungen decken Rational‘s integrierte Komplettlösungen den gesamten Softwarelebenszyklus ab. Die einfach zu handhabenden Werkzeuge unterstützen Unternehmen darin, Planungssicherheit bei Softwareentwicklungsprojekten herzustellen, Projektzeiträume zu verkürzen und gleichzeitig die Qualität der erstellten Anwendungen zu gewährleisten. Die offenen Plattform-Lösungen sind auf dem modernsten Stand der Technik und werden von Partnerfirmen mit mehr als 500 komplementären Produkten und Dienstleistungen ergänzt. 98 der Fortune-100-Unternehmen nutzen Rational-Lösungen, um ihre Softwareentwicklung zu optimieren. 1981 gegründet, ist Rational Software heute einer der weltweit größten Software-Konzerne. Das Unternehmen beschäftigt international mehr als 3.300 Mitarbeiter und erzielte im letzten 12-Monats-Zeitraum, der am 31. Dezember 2002 endete, einen Umsatz von 649 Millionen US-Dollar. Rational Software gehört zum S&P500-Index. In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist Rational Software mit Niederlassungen in Oberhaching bei München, Frankfurt, Ratingen bei Düsseldorf, Stuttgart, Wien, Lausanne sowie Zürich vertreten und beschäftigt rund 180 Mitarbeiter. Zusätzliche Informationen sind über das Internet abrufbar, unter http://www.rational-software.de, http://www.rational.com und http://www.therationaledge.com – dem monatlichen E-Zine für die Rational Community. Weitere Informationen: Rational Software GmbH Wolfgang Bertol, Manager Marketing Keltenring 15 D-82041 Oberhaching Fon: +49 (0)89 / 62838-216 Fax: +49 (0)89 / 62838-268 wbertol@rational.com http://www.rational-software.de Agenturkontakt: Dr. Haffa & Partner Public Relations GmbH Florian Schleicher Burgauerstraße 117 D-81929 München Fon: +49 (0)89 / 99 31 91-0 Fax: +49 (0)89 / 99 31 91-99 rational@haffapartner.de http://www.haffapartner.de
11. Feb 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Florian Schleicher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 607 Wörter, 5236 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Rational Software GmbH


19.02.2003: Rational Software ist Premium Sponsor der 2. Requirements-Engineering-Tagung vom 10. bis 12. März 2003 im Forum Hotel München. Der führende Anbieter von Software-Engineering-Lösungen stellt seinen gesamten Auftritt unter das Motto „Baukunst: Anforderungen und Software-Architektur“. Von Volker Kopetzky, Senior Technical Representative bei Rational Software, gibt es hierzu zwei Vorträge und einen Workshop. Am Stand zeigt Rational seine modularen Lösungen für den ganzen Softwarelebenszyklus: Anforderungsmanagement mit Rational RequistePro, Konfigurationsmanagement mit Rational ClearCase,... | Weiterlesen

18.02.2003: Rational Software überreicht im Rahmen seines neuen Rational Business Alliance Program das erste Gold-Zertifikat: Der langjährige Service-Partner Zühlke Engineering erfüllt in Deutschland und der Schweiz alle Bedingungen für den „Field Tested Gold Status“. Das Technologie- und Beratungsunternehmen zeigt seine Kompetenz durch über 30 Mitarbeiter mit Zertifizierungen von Rational in den Bereichen Process Modelling, Performance Testing, Design & Implementation und Requirements Management. Mehr als 50 mit Rational-Lösungen durchgeführte Projekte bei Kunden wie Alstom, Amman, Diebold, LGT... | Weiterlesen

06.02.2003: Rational Software hat Jörg Lindner zum neuen Manager Business Alliances für Deutschland und Österreich berufen. Der 35-jährige Diplom-Ingenieur leitet ab sofort im Rahmen des neuen Rational-Business-Alliance-Programms die Partnerbetreuung der deutschen und österreichischen Niederlassungen von Rational Software. Für seine neue Position bringt Jörg Lindner sechs Jahre Berufserfahrung in der Softwarebranche mit, insbesondere im Markt für Anwendungsentwicklung und Softwarequalität. Schwerpunkte seiner Tätigkeit beim führenden Anbieter von Software-Engineering-Lösungen sind die Vertiefu... | Weiterlesen