Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

IBM erteilt Serena Software Validierung für WebSphere Studio 5

Von Serena Software GmbH

ChangeMan DS ermöglicht umfassendes Change Management in der Entwicklungsumgebung von IBM’s WebSphere Studio

IBM PartnerWorld, New Orleans, Louisiana – Serena(TM) Software, Inc.(Nasdaq: SRNA), ein führender Anbieter von Software für automatisiertes Konfigurationsmanagement von Code- und Content, baut seine Zusammenarbeit mit IBM aus. Das Unternehmen wird in Zukunft ChangeMan(R) DS, den Software Change Manager für verteilte Systeme, in die aktuelle Version von IBM WebSphere Studio* integrieren. Der Support für WebSphere Studio 5 durch Serena ChangeMan(R) DS wird im zweiten Quartal 2003 verfügbar sein.
Serena ChangeMan DS ist das einzige Produkt, das einen umfassenden Change Management-Support für alle grundlegenden Mainframe-Systeme und verteilten Plattformen von IBM bietet. Serena ChangeMan DS ergänzt und erweitert die WebSphere Studio Familie und bietet Entwicklern und Managern eine umfassende Change Management Lösung, mit der sie die Softwareentwicklung der nächsten Generation beschleunigen können. Zudem verbessern sich Qualität und Zuverlässigkeit von geschäftskritischen Applikationen. Als eines der ersten Unternehmen, das die Validierung für das ‚Ready for WebSphere Studio Softwareprogram’ mit Support für Version 4 erhalten hat, unterstützt Serena auch die aktuelle Eclipse und IBM-Technologie. Das Unternehmen erfüllt weiterhin die strengen Funktionalitäts- und Geschäftsanforderungen, die für eine Validierung durch IBM vorausgesetzt werden. Mit Serena ChangeMan DS erhalten Entwickler ein wichtiges und professionelles Tool. Damit können sie die Komplexität von Softwareapplikationen besser beherrschen und sowohl Zeit als auch Kosten für den Aufbau und Betrieb verteilter Applikationen minimieren. Zudem können Entwickler den vollen Umfang der Change Management-Funktionen von Serena ChangeMan DS innerhalb von WebSphere Studio 5 nutzen, ohne ihre gewohnte ‚Integrierte Entwicklungsumgebung’ (IDE: Integrated Development Environment) verlassen zu müssen. „Wir freuen uns, mit einem Unternehmen wie Serena Software zusammenzuarbeiten und gemeinsam Spitzenlösungen im eBusiness-Bereich anbieten zu können“, kommentiert Scott Hebner, Director of WebSphere Marketing bei IBM. „Mit der Erweiterung von WebSphere Studio durch Serena ChangeMan DS bieten wir unseren Kunden zusätzlich zur gewohnten Flexibilität und Robustheit von WebSphere auch die Möglichkeit, ihren Geschäftsnutzen durch mehr Funktionalität zu maximieren.“ „Als Mitglied des Eclipse-Boards unterstützt Serena die Technologie von IBM in vielen Bereichen und als ‚Advanced Business Partner’ von IBM schätzen wir unsere gute Beziehung, die bereits seit langer Zeit besteht“, so Chuck Henderson, Director of Product Marketing bei Serena Software, Inc. „Mit der Zertifizierung für Ready for WebSphere Studio ist sichergestellt, dass Kunden die erweiterte Funktionalität von Serena ChangeMan DS gemeinsam mit WebSphere Studio-basierten Produkten nutzen können. Hierzu gehört beispielsweise der WebSphere Studio Application Developer. Die Validierung durch IBM bietet unseren Kunden einen signifikanten Mehrwert, da sie damit erweiterte Möglichkeiten für eine Entwicklung von eBusiness- und Webservices erhalten“, so Henderson weiter. Über Serena ChangeMan DS Serena ChangeMan DS ist eine bewährte Lösung für das Management der Änderungen, die für Aufbau, Einrichtung und Wartung von Software häufig nötig sind. Das Produkt ermöglicht einen grundlegenden und umfassenden Support für verschiedene Plattformen wie beispielsweise HP NonStop Server, Windows (98, NT, 2000, XP), UNIX (IBM, AIX, HP-UX, Sun Solaris, OS/390 USS, SCO UNIX), Linux (sowohl auf der Intel- als auch auf der zSeries-Plattform), MPE/iX und OS/400. ChangeMan DS ist Teil der Serena ChangeMan-Produktfamilie. Zu den zentralen Einrichtungen von ChangeMan gehört der Single-Point-of-Control für das Management des Entwicklungsprozesses von komplexen Unternehmensapplikationen. Mit dessen Hilfe können Softwarekomponenten, die auf verschiedenen Plattformen laufen, über einen zentralen Punkt gesteuert und verwaltet werden. ChangeMan kann sowohl im Mainframe als auch in verteilten Systemen sowie im Web eingesetzt werden. Über Serena Software Serena Software, Inc. ist der führende Anbieter von Enterprise Change Management- (ECM) Lösungen. Seit mehr als zwanzig Jahren hat sich das Unternehmen ausschließlich auf Application Change Management-Lösungen für führende Unternehmen weltweit konzentriert. Heute sind die Produkte bei mehr als 2750 Kunden im Einsatz, wovon 42 zu den Fortune-50-Unternehmen gehören. Serena Software bietet einen Single-Point-of-Control für das Management von Software Code and Web Content Management im Unternehmen – vom Mainframe bis zum Web. Dies garantiert die ständige Verfügbarkeit von Applikationen und beschleunigt das Time-to-Market während gleichzeitig die Entwicklungskosten gesenkt werden. Serena mit Hauptsitz in San Mateo, Kalifornien, ist weltweit unter anderem mit Vertretungen in Kanada, Frankreich, Deutschland, Großbritannien, der Schweiz und Benelux sowie einem internationalen Distributoren-Netzwerk vertreten. Serena ist im Internet unter http://www.serena.com zu finden. *Handelsmarke oder eingetragene Handelsmarke von International Business Machines Corporation (IBM). Weitere Infos unter: www.developer.ibm.com/WebSphere/studio.html Ansprechpartner für die Presse: Serena Software GmbH Bettina Frisch Harkortstrasse 21-23 40880 Ratingen Tel.: + 49 (0)2102 / 558 - 160 Fax: + 49 (0)2102 / 558 - 111 Email: bfrisch@serena.com HBI GmbH (PR Agentur) Stefan Lange / Natalie Pfeifle Stefan-George-Ring 2 81929 München Tel.: + 49 (0)89 / 99 38 87 – 0 Fax: + 49 (0)89 / 930 24 45 E-Mail: stefan_lange@hbi.de natalie_pfeifle@hbi.de Ansprechpartner für Kunden: Serena Software GmbH Michael Lindner VP European Operations Harkortstrasse 21-23 40880 Ratingen Tel.: + 49 (0)2102 / 558 - 558 Fax: + 49 (0)2102 / 558 - 111 Email: mlindner@serena.com Diese und weitere Pressemitteilungen von Serena Software können Sie auch unter folgendem Link downloaden: http://www.hbi.de/clients/Serena_Software/Serena_Software.php.
27. Feb 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Lange, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 682 Wörter, 5636 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Serena Software GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Serena Software GmbH


02.05.2013: Köln, 02.05.2013 - Neue Self-Service-Funktionen für Entwickler beseitigen Hindernisse zwischen Entwicklung und IT-BetriebBereitstellungsautomatisierung umfasst beliebteste Cloud- und VirtualisierungsumgebungenReibungsloses Arbeitsmanagement bei Change-RequestsSerena Software, kündigt neue Change- und Release-Funktionen für sein Produktportfolio zur IT-Orchestrierung an. Die erweiterten Lösungen bieten IT-Abteilungen wichtige IT-Tools, welche die Ziele der DevOps-Bewegung unterstützen und Synergien zwischen Entwicklung (Development, kurz: Dev) und Betrieb (Operations, kurz: Ops) schaffen.... | Weiterlesen

Serena Software sucht besten Liebes-Tweet

Dev liebt dich (Yeah! Yeah! Yeah!) oder auch: Ops, gib mir deine Hand

14.02.2013
14.02.2013: München, 14.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, ruft am Valentinstag 2013 zu einem kreativen Twitter-Wettbewerb auf. Gesucht wird der beste Liebes-Tweet an die Entwicklungs- oder Administrationsabteilung ? oder auch die Sympathie für die gemeinsame DevOps-Bewegung. Die besten Liebesbriefe werden von einer deutschsprachigen Jury nach den Kriterien Kreativität, Witz und Relevanz bewertet und ausgezeichnet.Der Twitter-Wettbewerb greift die komplexe 'Beziehung' zwischen Entwicklung und IT-Systemadministration auf. Unter dem Terminus 'DevOps' wir... | Weiterlesen

Info-Tech Research kürt Serena Software zum Champion in ALM-Marktstudie

Info-Tech Research Group identifiziert Serena als einzigen Anbieter für Application Lifecycle Management, der über ein vollständiges Portfolio für das Management des gesamten Lebenszyklus - von der Erstanfrage bis hin zum Produktivbetrieb - verfügt

08.02.2013
08.02.2013: München, 08.02.2013 - Serena Software, Marktführer für die orchestrierte Anwendungsentwicklung, hat die Auszeichnung "Champion" im neu veröffentlichten Application Lifecycle Management (ALM) Vendor Landscape Report der Info-Tech Research Group erhalten. Tausende Unternehmen weltweit setzen Serenas ALM-Lösungen seit über 30 Jahren ein, um ihren kompletten Anwendungsentwicklungsprozess zu verbessern und die Fertigstellung ihrer IT-Projekte deutlich zu beschleunigen.In ihren Berichten über die Marktlandschaft identifizieren die Analysten der Info-Tech Research Group herausragende Anbieter ... | Weiterlesen