Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

T-Systems wird Global Advantage Partner bei F5 Networks

Von F5 Networks

München, 10.03.2003 – F5 Networks, Technologie-Pionier im Bereich Application Traffic Management, gewinnt mit der T-Systems einen weiteren wichtigen Partner. Nachdem beide Unternehmen bereits seit zwei Jahren erfolgreich zusammen arbeiten, erhält T-Systems mit der Unterzeichnung des Partner Agreements den Status „Global Advantage Partner“. Der Partnervertrag beinhaltet die umfangreiche Ausbildung von T-Systems Mitarbeitern, damit diese die Kunden kompetent im Consulting- und Service- Bereich beraten können. Darüber hinaus wurden Beispielanwendungen der F5 Systeme in den T-Systems Showrooms (FutureLab & eLab) aufgebaut. Dank dieses Konzepts ist T-Systems in der Lage, Kundenanforderungen vor der Installation zu testen und sogar vor Ort völlig eigenständig Testinstallationen durchzuführen. Zum Produktfolio gehört auch der Einsatz der F5 Networks Geräte für das Load Balancing von Internet Access Leitungen (T-Interconnect). Aufgrund der steigenden Nachfrage, der schnellen Umschaltzeit der F5 Systeme und der einfachen, providerübergreifenden Implementierung hat sich die T-Systems auch in diesem Bereich für F5 Networks entschieden. Beide Unternehmen können schon heute eine erfolgreiche Zusammenarbeit vorweisen: „Seit mehr als zwei Jahren kommen F5 Lösungen in der T-Systems Web Hosting Factory in Kiel zum Einsatz. Ferner sorgen F5 Komponenten in den Rechenzentren in Darmstadt und Ulm für einen reibungslosen Betrieb der T-Online Sites wie www.t-online.de, www.bild.de und www.bunte.de. Desweiteren setzt T-Systems F5 Networks Produkte bei dem Prestigeprojekt der Deutschen Post WorldNet ein“, beschreibt Wolfgang Huber, der seit 2000 als Business Consultant die Projekte der T-Systems betreut, die bisherige Situation. „Mit F5 Networks haben wir uns für ein innovatives, dynamisches und solides Unternehmen entschieden, das uns durch die Qualität seiner Geräte und die Kompentenz seiner Mitarbeiter überzeugt hat“, erläutert Antonio Finas, Senior Manager TI IP Transport Solutions der Abteilung Corporate Networks im T-Systems Headquarter Frankfurt die Entscheidung. „Das vielfältige Produktportfolio sowie die strategische Ausrichtung von F5 Networks decken die Anforderungen unserer Kunden optimal ab.“ Michael Frohn, General Manager Central Europe bei F5 in München: „Wir freuen uns, mit T-Systems einen Partner für große und internationale Projekte gewonnen zu haben. Die Funktionalitäten von F5 vom einfachen Web-Server Load Balancing über Security bis hin zum Application Traffic Management mit iControl ergänzen sich optimal mit den Anforderungen der T-Systems Kunden.“ T-Systems Mit 11,9 Milliarden Euro Jahresumsatz 2001 (restated *) ist T-Systems das zweitgrößte Systemhaus Europas. Die Telekom-Tochter bündelt weltweit Know-how aus der Informationstechnologie (IT) und der Telekommunikation (TK) und schafft damit die Basis für E-Business und Konvergenzlösungen wie Software auf Mietbasis (Application Service Providing, kurz ASP), Anwendungen für die Pflege von Kundenbeziehungen (Customer Relationship Management) oder elektronische Marktplätze. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Weltweit ist T-Systems mit rund 43.500 Mitarbeitern in über 20 Ländern präsent. * Eine Umorganisation im Konzern machte es notwendig, den testierten Jahresumsatz von 13,8 Milliarden Euro anzupassen. Künftig weist die Deutsche Telekom das Geschäft mit nationalen Carriern bei T-Com aus, den Umsatz mit internationalen Telekommuni-kationsanbietern bei T-Systems. Mehr Informationen zum Unternehmen und seinen Dienstleistungen finden Sie unter http://www.t-systems.de und http://www.t-systems.com F5 Networks F5 Networks ist Hersteller von Application Traffic Management Produkten. Die von F5 Networks entwickelten Lösungen aus Hard- und/oder Software sorgen für Hochverfügbarkeit, Sicherheit und Performance aller geschäftskritischen Server und Anwendungen in komplexen IT Umgebungen. Durch den Einsatz von Application Traffic Management sind daher signifikante Kosteneinsparungen sofort realisierbar. Mit seiner offenen Internet Control Architektur (iControl) bietet F5 Networks eine einzigartige Schnittstelle (API) zwischen Netzwerk und Applikation. F5s Lösungen optimieren die Verfügbarkeit, Sicherheit und Geschwindigkeit von Servern und Applikationen, darunter Web Services, mobile IP-basierte Applikationen, Web Publishing, Content Delivery, E-Commerce, Caching und Firewalls. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf seiner klaren technologischen Spezialisierung und dem Engagement seiner Mitarbeiter. Weltweit vertrauen große Unternehmen, Service Provider, E-Business Anbieter sowie Regierungstellen auf die integrierten Lösungen und Services von F5 Networks. Zu den weltweit über 4000 Kunden von F5 Netzworks zählen unter anderem Bertelsmann, Citigroup, Commerzbank, Ebay, Microsoft und T-Online. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Seattle, Washington unterhält europäische Niederlassungen in Großbritannien, Schweden, Frankreich, Spanien und den Niederlanden. In Deutschland ist F5 mit der F5 Networks GmbH in München und Frankfurt vertreten. Von seinem Logistic Center in Köln aus garantiert F5 Networks bundesweiten Hardware-Austausch. www.f5.com/germany
10. Mrz 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadine Senftleben, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 649 Wörter, 5277 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über F5 Networks


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von F5 Networks


21.07.2011: München, 21. Juli 2011 - F5 Networks, weltweit führend im Application Delivery Networking, gibt heute Erträge von 290,7 Millionen US-$ im dritten Quartal des Fiskaljahres 2011 bekannt, 4,7% mehr als die 277,6 Millionen US-$ im vorherigen Quartal und 26,1% mehr als die 230,5 Millionen US-$ im dritten Quartal des Fiskaljahres 2010. Der Nettogewinn (GAAP) für das Quartal ist mit 62,5 Millionen US-$ (0,77 US-$ per diluted share) zu beziffern, verglichen mit 55,6 Millionen US-$ (0,68 US-$ per diluted share) im vorherigen Quartal. Eine Steigerung konnte im Vergleich zum dritten Quartal des v... | Weiterlesen

Filevirtualisierung in kleinen und mittelständischen Unternehmen profitiert von F5s neuen ARX-Plattformen

F5 erweitert das Angebot seiner prämierten ARX®-Produktlinie für eine breitere Zielgruppe und senkt gleichzeitig die CapEx- und OpEx-Kosten

14.07.2011
14.07.2011: München, 14.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), bringt heute neue Hardware-Plattformen der F5® ARX® Dateivirtualisierungs-Lösung auf den Markt. F5s ARX1500 und ARX2500 bieten Unternehmen vielfältige Leistungsmöglichkeiten. Die neuen, kostengünstigen Modelle unterstützen insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen bei deren erweiterten Dateimanagement-Ansprüchen und bieten darüber hinaus unterschiedliche Leistungslevels sowie Hochskalierbarkeit zu einem attraktiven Preis. Details Die F5 ARX-Lösungen e... | Weiterlesen

F5-Lösung unterstützt die Migration auf Microsoft Exchange Server 2010

Software-Hersteller empfiehlt Hardware Loadbalancer F5 startet Endkunden- und Channel-Kampagne

05.07.2011
05.07.2011: München, 05.07.2011 F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), unterstützt durch eine integrierte Lösung den Wechsel auf Exchange 2010. Dieser wird von einem Großteil der Kunden voraussichtlich bis Ende 2012 vollzogen. Einer TechValidate Studie zu Folge erachten von 425 befragten BIG-IP-Nutzern, 90% die Verwendung einer lokalen Load-Balancing Methode für ihre Microsoft Applikationen und Technologien als wichtig. Generell empfiehlt Microsoft für die Migration einen Hardware Loadbalancer. Verringerung unerwünschter E-Mails und Reduzier... | Weiterlesen