Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

SchlumbergerSema erweitert umfangreiches Chipkarten-Portfolio für die mobile Kommunikation mit einem 512K-Flash-Produkt

Von SchlumbergerSema

SIM-Karte mit extra großem Speicher erleichtert die Einführung neuer mobiler Anwendungen

SchlumbergerSema, ein Geschäftsbereich der Schlumberger Limited, hat mit Simera* 512K ein neues SIM-Karten-Produkt vorgestellt, das Mobilfunkanbietern die schnelle Bereitstellung neuer Anwendungen erleichtern wird. Die hochentwickelte und mit sehr großer Speicherkapazität ausgestattete Smart Card überwindet eine der letzten technologischen Barrieren und öffnet Netzbetreibern das Tor zur marktgerechten, zeitnahen, flexiblen und dynamischen Realisierung neuartiger Dienste.
Das von SchlumbergerSema vorgestellte Highend-Produkt bedeutet für den Markt der mobilen Anwendungen einen Evolutionssprung und übertrifft die Anforderungen von Mobilnetzbetreibern. Mit der Simera 512K-Karte wird der Anbieter in die Lage versetzt, die Möglichkeiten der Technologie ohne die Schwierigkeiten oder Kapazitätsbeschränkungen umzusetzen, die in der Vergangenheit häufig die Einführung neuer Dienste erschwerten. Der technische Leistungssprung erlaubt verbesserte Funktionen wie größere Telefonverzeichnisse und das Speichern zahlreicher Anwendungen auf der Karte. Die innovative Flash-Technologie des modernen 512K Simera-Produkts erlaubt auch die Ausführung von Java-Applets. „SchlumbergerSema ist der derzeit erste und einzige Anbieter, der eine SIM-Karte mit 512K-Flash-Memory im Programm hat. Das breit gefächerte Portfolio der Simera-Produkte wird durch dieses innovative Produkt aufgewertet, denn es ist in der Lage, bisherige technologische Beschränkungen aufzuheben. SchlumbergerSema hat das leistungsstarke Produkt mit der großen Speicherkapazität entwickelt, um die Angebotsvielfalt der Mobilnetzbetreiber fördern. Die Verfügbarkeit von Flash-Produkten gibt ihnen die Möglichkeit, Entwicklungszeiten zu verkürzen und neue Lösungen schneller auf den Markt zu bringen“, kommentiert Xavier Chanay, Vice President of Mobile Communications, SchlumbergerSema. „Die neuen Speicherchips mit großer Kapazität sind eine Weiterentwicklung unserer Highend-Chip-Reihe für Smart-Cards, die mit EEPROMs einer Kapazität zwischen 32 K und128 K ausgestattet sind, und sie nutzen den gleichen CPU-Kern mit RISC-Architektur. Durch die Bestückung unserer Chips für Smart Cards im bewährten Design mit dem weiterentwickelten Embedded Flash-Speicher ist die 512K-Karte optimal, um den Erwartungen, die an neue SIM-Karten-Generationen gestellt werden, gerecht zu werden“, sagt Dr. Chilhee Chung, Vice President, Samsung Electronics Chip Card and Microcontroller Division. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Anja Schmidt Manager Marketing Communications SchlumbergerSema Tel.: 069/2383 3490 aschmidt@slb.com Michael Berger Herald Communications Tel.: 089/230316-92 mberger@heraldcommunications.com
06. Mrz 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Eva Birle, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 2290 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über SchlumbergerSema


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SchlumbergerSema


Schlumberger integriert DeXa.Badge mit eProvisioning-Software von Business Layers

Zentrale und automatisierte Bereitstellung von Nutzungsrechten digitaler Einrichtungen gewährleistet effizient und kostengünstig die Sicherheit von Unternehmen

12.03.2003
12.03.2003: Schlumberger (NYSE: SLB), ein weltweit führender Anbieter technischer Dienstleistungen, hat bekannt gegeben, dass die eProvision™-Software des Anbieters Business Layers in die Schlumberger-Lösung DeXa.Badge* integriert wird, um die zentrale Verwaltung digitaler Identitäten zu erleichtern. Diese Maßnahme basiert auf einer strategischen Vereinbarung zwischen Schlumberger und Business Layers. Als Bestandteil der Schlumberger-Lösung DeXa* Suite of Services ist DeXa.Badge eine vollständig integrierte Lösung für die Verwaltung von Identitäten sowie den physischen und digitalen Schutz von ... | Weiterlesen

11.03.2003: Die Technologie Wi-Fi vernetzt Computer über Funkerbindungen und ermöglicht so die drahtlose Kommunikation untereinander sowie mit dem Internet. 2003 werden laut Prognosen 70 Prozent der europäischen Mobilnetzbetreiber Wireless LAN-Connectivity als Bestandteil ihres Angebots für mobile Datendienste bereitstellen. Bis zum Jahr 2007 werden, so die Einschätzungen, die Mobilnetzbetreiber einen Anteil von 50 Prozent am Public Wireless LAN-Markt haben*. Die wichtigsten Anwendungen sind der mobile Zugriff auf E-Mails mit Anhängen sowie Unternehmensapplikationen. Geschäftliche Nutzer können mi... | Weiterlesen

07.03.2003: Die neue Usimera-Karte stellt einen entscheidenden Schritt in Richtung multifunktionale Chipkarten dar und ebnet den Weg zur Einführung eines integrierten Angebots für mobile und lokale Dienste. Benutzer werden die Dual-Mode-Karte für Telefongespräche und den bargeldlosen Ticketkauf ebenso einsetzen können wie für Zugangssysteme und weitere, noch zu implementierende Anwendungen. In Zukunft wird die Smart Card – in Kombination mit neuartigen mobilen Endgeräten – eine komfortable und benutzerfreundliche Alternative zu den vielen verschiedenen Chipkarten darstellen, die Kunden heute noch... | Weiterlesen