Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Deutsche Bahn realisiert digitalisierte Verkehrszentrale

Von TIBCO

Integrations- und Geschäftsprozess-Management-Lösungen von TIBCO Software ermöglichen vollautomatische digitale Steuerung aller Ereignisse

München, 25. März 2003 – TIBCO Software Inc. (Nasdaq: TIBX), weltweit füh-rendes Unternehmen im Bereich Business Integration und ein führender Anbie-ter von Real-Time Business-Lösungen gibt bekannt, dass die Deutsche Bahn die Business Integration-Lösungen von TIBCO einsetzt. Die Deutsche Bahn setzt mit ihrem Prototyp „Verkehrszentrale“ neue Maßstäbe. Mit einem übergreifenden Informationssystem hat die Deutsche Bahn ihre Verkehrszentrale mit den ange-schlossenen Bahnhöfen verbunden. Dies geschah erstmalig in Aachen und den zugeordneten Stationen. Das implementierte System koordiniert die Informatio-nen aus den Anwendungen und Informationsquellen der Bahnhöfe in Echtzeit und stellt sie dem Team der Verkehrszentrale zur Verfügung. So kann bei kriti-schen Ereignissen oder Situationen sofort entsprechend aktiv agiert werden. Die Prozesse zur Informationsverteilung werden mit Hilfe der TIBCO-Lösungen definiert und gesteuert. Nach dem Piloteinsatz in Aachen soll das Projekt auf weitere Bahnhöfe ausgedehnt werden.
„Die Modernisierung der Deutschen Bahn vollzieht sich auf allen Ebenen. Dieses Projekt ist ein weiterer Schritt zur Schaffung eines hohen Service-Standards, zum Wohle unserer Kunden,“ sagt Wilhelm Meurer, Leiter Kompetenzzentrum Verkehrs-station, Deutsche Bahn AG. „TIBCO ist stolz darauf, die Deutsche Bahn bei ihren Vorbereitungen für die Fußball WM 2006 zu unterstützen,“ erklärt Vivek Ranadivé, Vorsitzender und CEO, TIBCO Software Inc. „Die Deutsche Bahn ist der jüngste Kunde im Bereich Transport und Logistik, der sich für TIBCO und damit für spezialisierte Integrationsexpertise ent-schieden hat, die für eine sichere, erfolgreiche und schnelle Projektumsetzung benö-tigt wird.“ In der Verkehrszentrale laufen täglich vielfältige Informationen aus den Anwendun-gen Service, Sicherheit, Sauberkeit, Reisendeninformation und Gebäudemanagement der einzelnen Bahnhöfe zusammen. Mussten diese Informationen, wie beispielsweise Daten aus dem Bereichen „Reisendeninformation“ oder „technisches Facility Mana-gement“, bisher aus verschiedenen Systemen entnommen, beurteilt und Aktionen ein-geleitet werden, so werden nun die Prozesse durch das neue Managementsystem au-tomatisiert. Standardisierte Arbeitsabläufe (Workflows) organisieren die jeweiligen Aufgaben, die sich durch Ereignisse und Informationen aus den verschiedenen Syste-men aber auch manuell (Telefon, Fax) ergeben. So wird in jedem Fall eine Aktion ausgelöst, wenn etwa eine Störung des Betriebs zu beheben ist. Die DB Systems, das Beratungs- und Systemhaus der Deutschen Bahn, implementier-te für bestimmte Informationsquellen eine Web Services-Schnittstelle, die auf Basis von SOAP (Simple Object Access Protocol) die Daten automatisch an die Workflow-Engine von TIBCO ausliefert. TIBCO führte bereits im Dezember 2001 mit TIBCO BusinessWorks™ eine Integrations- und Management-Lösung für Web Services ein. Alle Komponenten von TIBCO für die „Total Business Integration“ sind inzwischen Web Services-fähig. Dazu zählt auch die Business Process Management-Lösung TIBCO BPM™, die zu den Kernkomponenten der „klassischen“ Integrationssuite TIBCO ActiveEnterprise™ zählt. Über die Deutsche Bahn Systems Seit dem 1. August 2002 sind die beiden 100 %-igen IT-Tochterunternehmen der Bahn, die Transport-, Informatik- und Logistik-Consulting GmbH, kurz TLC, und die DB Informatik-Dienste GmbH zur DB Systems, dem Beratungs- und Systemhaus der Deutschen Bahn, fusio-niert. Hauptaufgabe der früheren TLC war es, die Bahn in strategischen Fragestellungen zu beraten sowie Geschäftsprozesse zu analysieren und mit Unterstützung moderner DV Syste-me zu optimieren. Die frühere DB Informatik-Dienste GmbH als zentraler Informatik-Dienstleister der Deutschen Bahn AG bot umfassende IT-Leistungen für die Bahn: Beratung und Konzeption, Betrieb und Wartung sowie User Help Desk. Durch die Fusion werden diese bisher voneinander getrennten IT-Leistungsbereiche in einem IT-Full-Service-Unternehmen, der DB Systems, gebündelt, woraus sich eine Reihe von bedeutenden Vorteilen ergibt: u. a. die Reduzierung von Schnittstellen und Abstimmungsprozessen sowie das Schaffen und Nut-zen von Synergieeffekten. Über TIBCO Software TIBCO SoftwareÔ Inc. (NASDAQ:TIBX) ist weltweit führendes Unternehmen im Bereich Business Integration und ein führender Anbieter von Real-Time Business-Lösungen. Diese ermöglichen es Unternehmen, kosteneffektiver, beweglicher und effizienter zu agieren. Mit ’The Power of Now™’, Kernpunkt der TIBCO-Firmenphilosohpie, bietet TIBCO alle Vortei-le von Real-Time Business. Die Führungsposition von TIBCO in diesem Marktsegment bele-gen nicht nur Marktanteile und Analystenberichte sondern auch der ständig wachsende Kun-denstamm – inzwischen nutzen 1.900 Kunden weltweit die Integrationslösungen von TIBCO. Die Zentrale von TIBCO Software Inc. befindet sich in Palo Alto, Kalifornien. In Deutsch-land hat TIBCO Software seinen Sitz in München. Weitere Informationen zu TIBCO’s be-währter Business Integration, Businessoptimierungs- und Enterprise Backbone-Lösung fin-den Sie unter: www.TIBCO.com ### TIBCO, das TIBCO Logo, The Power of Now, TIBCO Software, TIBCO ActiveEnterprise und TIBCO ActivePortal sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der TIBCO Software Inc. in den USA und / oder in allen anderen Staaten. Alle anderen Produkt- und Unternehmens-namen und –marken , die in diesem Dokument erwähnt werden sind Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer und werden nur zum Zweck der Warenbe-zeichnung erwähnt. Für Haftungshinweise siehe die englische Meldung unter www.tibco.com. Kontakt: Sieglinde Ritzer TIBCO Software Inc. Tel: +49 (0) 89 48 95 - 6000 sritzer@tibco.com Helena Mack / Melanie Körner PR-Agentur HBI Tel: +49 (0) 89 99 38 87-0 helena_mack@hbi.de
26. Mrz 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Körner, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 608 Wörter, 4870 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über TIBCO


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von TIBCO


TIBCO Software zum achten Mal in Folge „Leader“ im Gartner Magic Quadrant für Application Integration Suites

TIBCO erhält regelmäßig hohe Einstufung für „Completeness of Vision“ und „Ability to Execute“

10.08.2004
10.08.2004: München, 10. August 2004 - TIBCO Software Inc. (Nasdaq: TIBX), ein führendes Unternehmen zur Realisierung von Real-Time Business und der weltweit größte unabhängige Anbieter von Business Integration Software, gibt bekannt, dass es zum achten Mal in Folge die Position des „Leaders“ in Gartner’s Magic Quadrant for Application Integration Suites errungen hat. Gute wirtschaftliche Performance und erprobte Produktlösungen unterstreichen TIBCOs Führungsposition im Magic Quadrant. TIBCO ermöglicht es seinen Kunden, in Echtzeit auf Daten zu zugreifen, sie zu analysieren sowie angemessen... | Weiterlesen

22.07.2004: TIBCO Software wurde in einer Leser-Umfrage von ’Waters’ in Europa und Nordamerika zum besten Anbieter von Middleware und Web Services gewählt. TIBCO erzielte bei dieser jährlichen Erhebung mit 33,9% der Leserstimmen ein hervorragendes Ergebnis und ließ IBM mit nur 18,5% der Stimmen weit hinter sich auf dem zweiten Platz. Die Umfrage spiegelt die Stimmung der Finanzdienstleistungs-Branche gegenüber den Anbietern wider und unterstreicht die Führungsposition von TIBCO im Finanzdienstleistungs-Bereich. Die Leser von ’Waters’ positionierten TIBCO weit vor anderen Anbietern, da TIBCO die ... | Weiterlesen

16.07.2004: TIBCO Software gibt bekannt, dass die DBS Bank, eines der größten Finanzdienstleistungs-Unternehmen in Asien, ihre technologische Grundlage für die Integration auf Basis von TIBCO erneuert hat. Die Integrations- und Geschäftsprozessmanagement-Lösungen von TIBCO helfen der DBS Bank, ihre Beweglichkeit zu verbessern und IT-Kosten zu reduzieren. Vor dem Einsatz der TIBCO-Lösungen waren die Systeme bei der DBS Bank über Punkt-zu-Punkt-Schnittstellen miteinander verbunden, deren Pflege teuer und zeitaufwändig war. Die meisten dieser maßgeschneiderten Schnittstellen konnten nicht wiederver... | Weiterlesen