Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Easy-Licensing - Network Associates präsentiert McAfee Perpetual Plus-Lizenzierungsprogramm

Von Network Associates

Neues EMEA-Lizenzierungsprogramm vereinfacht Verkaufsprozesse für Partner und Kunden

München, 28. April 2003 – Network Associates Inc. (NYSE: NET) optimiert ab sofort alle mit der Lizenzierung seiner Produkte verbundenen Prozesse. Mit dem heute vorgestellten McAfee Perpetual Plus-Lizenzprogramm reduziert sich der administrative Aufwand für NAI-Partner bei der Vergabe neuer Lizenzen auf ein Minimum, gleichzeitig präsentiert das Unternehmen neue Support-Levels und Multinode-Bundles. Ziel der neuen Lizenzierungsmethode ist eine spürbare Vereinfachung aller mit dem Lizenzierungsprozess verbundenen Aktionen und damit eine deutliche Optimierung der Kundenzufriedenheit.
Neue 7x24x365-Support-Level Ab elf Nodes erhalten Kunden zusätzlich zu jeder McAfee Perpetual Plus-Lizenz den ein Jahr gültigen Priority Plus Prime Support®, der technische Unterstützung rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche bietet. Außerdem hat der Kunde unbegrenzten telefonischen Zugriff auf die Supportmitarbeiter und Berechtigungen für Upgrades, Updates und DAT-Dateien. Neue Multinode-Bundles Darüber hinaus kündigt Network Associates neue McAfee Perpetual Plus Multinode-Pakete für fünf und zehn Benutzer an, die Connect-Support für ein Jahr umfassen. McAfee Perpetual Plus wird das bisherige Subscriptions-Modell in Europa, dem Nahen Osten und Afrika ersetzen und damit die einzige Lizenzierungsoption im Bereich von weniger als 2.000 Nodes sein. Partner und Kunden von Network Associates werden unabhängig von ihrer Größe ab sofort von einer gesunkenen Anzahl an Produktnummern (SKUs) profitieren, von verbesserten Supportmöglichkeiten, einer höheren Flexibilität und größeren Preisnachlässen. Dies ermöglicht eine Senkung ihrer Gesamtbetriebskosten und eine Steigerung der Umsätze. Sarah Whipp, Marketing Director für EMEA und globale Channels, zum neuen Lizenzierungsmodell: „Mit McAfee Perpetual Plus setzen wir ein deutliches Zeichen nicht nur für unsere Partner und Kunden, sondern auch für uns selbst als Service-orientiertes Unternehmen. Mit der Umstellung unserer Lizenzierung auf ein Dauerlizenzmodell, die auf Basis umfangreicher Befragungen unserer Partner durchgeführt wurde, möchten wir unsere Wettbewerbsfähigkeit steigern und so unsere Anteile auf dem SMB-Markt erhöhen. Dies wollen wir durch eine deutliche Reduzierung der SKUs. Die verbesserten Supportmöglichkeiten des McAfee Perpetual Plus-Programms sind optimal auf die Ansprüche unserer Kunden und Endbenutzer abgestimmt, im Ergebnis bleibt ein deutlich vereinfachter Kauf von McAfee Security-Produkten.“ „Partner werden in einen aggressiveren Wettbewerb treten können und von umfassenderen Absatzmöglichkeiten profitieren“, fügt Whipp hinzu. „Darüber hinaus ergibt sich ein langfristigeres Einsparpotenzial für unsere Kunden. Wir gehen davon aus, dass dieses neue Programm für kleine und mittelständische Unternehmen gleichermaßen attraktiv ist.“ Das McAfee Perpetual Plus-Programm ist ab sofort gültig, weitere Informationen finden Sie unter http://www.red24.de/p+. Network Associates Network Associates, Inc. zählt weltweit zu den führenden Softwareunternehmen und bietet unternehmensweite Lösungen für Netzwerk-Sicherheit und -Management. Neben den McAfee Virenschutz-Produkten bietet das Unternehmen Netzwerk- und Anwendungsmanagement von Sniffer® Technologies sowie Service Desk Applikationen von Magic Solutions®. Das Unternehmen mit dem Hauptsitz Santa Clara, Kalifornien, USA, wird an der NYSE unter dem Kürzel NET geführt. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.networkassociates.com/international/germany/ Hinweis: Network Associates®, Inc., McAfee® Security, Sniffer®Technologies VirusScan™, WebShield™, NetShield™, GroupShield™, PrimeSupport™, Enterprise SecureCast™ und Magic Solutions® sind registrierte Handelsmarken von Network Associates, Inc. und/oder ihrer Partner in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen registrierten oder nicht registrierten Handelsmarken in diesem Dokument sind das alleinige Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Network Associates Isabell Unseld Ohmstr. 1 85716 Unterschleißheim Tel: 089 / 37 07 - 0 Fax: 089 / 37 07 - 1199 E-Mail: isabell_unseld@nai.com Harvard PR: Tom Henkel Florian Gersbach Westendstrasse 193-195 80686 München Tel.: 089 / 53 29 57 - 0 Fax: 089 / 53 29 57 - 888 E-Mail:tom.henkel@harvard.de florian.gersbach@harvard.de
29. Apr 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nadja Schwestka, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 455 Wörter, 3862 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Network Associates


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Network Associates


Network Associates präsentiert nächste Generation der McAfee Intrusion-Prevention-Lösungen

Schutz vor Angriffen in verschlüsselten Verbindungen und virtuelle Firewall- und Management-Features für Hosts und Netzwerke

28.06.2004
28.06.2004: Zero-Day-Schutz vor allen erfolgten Angriffen Mit der Kombination von McAfee Entercept und McAfee IntruShield bietet Network Associates die branchenweit umfassendste Sicherheitslösung für den proaktiven Schutz vor bekannten und Zero-Day-Attacken und von verschlüsselten Verbindungen. Dieser Schutz erstreckt sich über die Desktop-Rechner und Server eines Unternehmensnetzwerks bis hin zur Core- und Edge-Ebene. Dank seiner kombinierten Intrusion-Prevention-Lösung ist es McAfee als einzigem Anbieter von Sicherheitslösungen gelungen, einen umfassenden Zero-Day-Schutz gegen vor allen in jün... | Weiterlesen

Network Associates unterstützt Cisco Network Admission Control Program zur Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien

Optimierung der Gefahrenabwehr und Durchsetzung von Systemrichtlinien mit McAfee VirusScan Enterprise 8.0i und 7.x

23.06.2004
23.06.2004: McAfee VirusScan Enterprise 8.0i ist die industrieweit erste Antiviren-Lösung der nächsten Generation, die wichtige Funktionen wie Virenschutz, Desktop Firewall und Host Intrusion Prevention in einem einfach einzurichtenden und bedienbaren Security-Agenten integriert. Fortschrittliche Funktionen für Host-basierte Intrusion Prevention beinhalten unter anderem Technologien zum Schutz vor Buffer-Overflow-Angriffen, die auf Sicherheitslücken von Microsoft-Anwendungen und Betriebssystemdiensten abzielen. So wird sichergestellt, dass die geschäftskritischen Server und Daten der Unternehmen rund... | Weiterlesen

Network Associates integriert erstmals Intrusion Prevention in Anti-Virus-Lösung der nächsten Generation

McAfee VirusScan Enterprise bietet McAfee Anti-Virus-, Host-Basierte Intrusion-Prevention- und System-Firewall-Technologie bis zum Schreibtisch

03.06.2004
03.06.2004: McAfee VirusScan Enterprise bietet voll integrierte Funktionalität, einschließlich der Features Anti-Virus, Desktop Firewall und Host Intrusion Prevention, innerhalb eines benutzerfreundlichen Manage-Security-Agenten. Die fortschrittliche Host-basierte Intrusion-Prevention-Lösung umfasst auch die „Buffer Overflow Prevention“-Technologie zum Schutz vor Buffer-Overflow-Angriffen, die Microsoft-Anwendungen und -Betriebssystemen gelten. Diese Technologie gewährleistet, dass geschäftskritische Server und Daten rund um die Uhr verfügbar und geschützt sind. McAfee VirusScan Enterprise bietet... | Weiterlesen