Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Ascom ergänzt Verwaltungsrat

Von Ascom Management AG

Bern, 6. Mai 2003 An ihrer Generalversammlung vom 6. Mai 2003 haben die Aktionäre der Ascom Holding AG der Ergänzung des Verwaltungsrates und dem Wechsel in der Vertretung der Müller-Möhl-Gruppe zugestimmt:
Die Aktionäre haben neu Peter Schöpfer, CEO und Country Manager von T-Systems und Beat Naef, CEO der Müller-Möhl-Gruppe, als Nach-folger von Dr. Frank Gulich, in den Ascom Verwaltungsrat berufen. Die Generalversammlung folgte allen Anträgen des Verwaltungsrates. Dem Verwaltungsrat wurde die Entlastung erteilt. An der Ascom Holding Generalversamm-lung vom 6. Mai 2002 in Zürich haben 140 Aktionärinnen und Aktionäre teilgenommen. Sie vertraten 11'037'135 Stimmen, was zirka 49 Prozent des Aktienkapitals entspricht. Der Verwal-tungsrat der Ascom setzt sich neu wie folgt zusammen: Juhani Anttila (49), Verwaltungsratspräsident Ascom Holding AG, CEO der Ascom Gruppe, Mitglied seit 2001 Paul E. Otth (59), Vizepräsident und Non-Executive Lead Director, Unternehmensberater, Mitglied seit 2002 Dr. Wolfgang Kalsbach (49), CEO Micronas Semiconductor AG, Mitglied seit 2002 Beat Naef (38), CEO Müller-Möhl-Gruppe (neu) Peter Schöpfer (46), CEO und Country Manager der T-Systems Schweiz (neu) Über Ascom Ascom ist ein internationaler Anbieter für Telekommunikationssysteme, integrierte Sprach- und Datenkommuni-kation, drahtlose und drahtgebundene Sicherheitslösungen sowie vernetzte Gebühreneinzugssysteme im öffentlichen und privaten Verkehr. Die Geschäfts-einheiten von Ascom planen, erstellen, unterhalten und betreiben maßgeschnei-derte Gesamtlösungen entlang der ganzen Wertschöpfungskette – mit einem serviceorientierten Leistungsportfolio und ausgewiesenem Technologie-Know-how sowie eigenen Produkten. Ascom ist weltweit in Märkten mit hohem Wachs-tumspotenzial tätig. Die Ascom Namenaktien (ASCN) sind in Zürich an der SWX Swiss Exchange kotiert. Ascom Konzern Medienstelle Ascom Management AG Fred Rohrer Mediensprecher Belpstrasse 37 CH-3000 Bern 14 Telefon +41 31 999 43 44 Fax +41 31 999 21 17 E-Mail media@ascom.com Internet www.ascom.com Ascom Konzern Finanzen Ascom Management AG Rudolf Hadorn Chief Financial Officer Stettbachstrasse 6 CH-8600 Dübendorf Telefon +41 1 631 14 15 Fax +41 1 631 28 00 E-Mail investor@ascom.com Internet www.ascom.com
06. Mai 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franz Miltenberger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 2184 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Ascom Management AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Ascom Management AG


22.07.2003: Ascom Transport Revenue wird SNCF-Bahnhöfe im Großraum Paris («L'Ile de France») mit automatischen Zugangs-kontrollsystemen ausstatten. Der Rahmenauftrag mit SNCF (Société Nationale de Chemins de fer) in Höhe von rund 50 Mio. Euro (CHF 76 Mio) umfasst neben der Lieferung und Installation der Zugangskontrollgeräte auch den Unterhalt der gesamten Systeme über die nächsten zehn Jahre. Ascom Transport Revenue in Frankreich (Ascom Monétel) wird in den nächsten fünf Jahren rund 120 Bahnhöfe der französischen Staatsbahn SNCF (Société Nationale de Chemins de fer) in Paris und Umgeb... | Weiterlesen

14.07.2003: Den Zuschlag für die Lieferung der Hardwarekomponenten und Dienstleistun-gen erhielt Ascom Network Integration vom Bundesamt für Bauten und Logistik (BBL). Dabei handelt es sich um Cisco-Router und -Switches für die ganze Schweiz. Ascom unterstützt das Bundes-amt für Informatik und Telekommunika-tion (BIT), welches für die zivile Datenkommunikation der Bundesverwal-tung zuständig ist, bei der Umsetzung und Implementierung von Telekommuni-kationsprojekten. Mit diesem Projekt baut das BIT, als grösster IT-Leistungserbringer der Bundesverwal-tung, die Leistungsfähigkeit des Netzwerkes f... | Weiterlesen

11.07.2003: Das Berner Wide Area Network (BeWan) ist das elektronische Rückgrat der Verwaltung des Kantons Bern, das Ascom seit 1995 plant, baut und unterhält, sowie seit 1998 im Rahmen eines Outsourcingvertrags auch betreibt. Mit der flächendeckenden Einführung von QoS (Quality of Services) hat Ascom Network Integration nun für das BeWan die technischen Voraussetzungen geschaffen, damit auf dem Netzwerk der kantonalen Verwaltung Reservation von Bandbreite und damit Priorisierung von Datenverkehr für geschäftskritische Anwendungen durchgängig möglich ist. Positiver Nebeneffekt: Mit der für QoS n... | Weiterlesen