Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

DataCore und NEC Soft schließen OEM-Abkommen

Von DataCore

SANsymphonys fortschrittliche Technologie für unternehmensweite Speicherkonsolidierung

München, 20. Mai 2003. DataCore Software, führender Anbieter offener Speichernetz-werkplattformen der Unternehmensklasse, hat mit NEC Soft einen neuen OEM-Partner gewonnen. DataCores Speichervirtualisierungs-Software SANsymphonyTM erweitert ab sofort das umfassende Produktportfolio von NEC Soft. Durch die Kooperation profitieren die Anwender von NEC Soft künftig von Speicherkonsolidierung, automatischer Zuweisung von Speicherkapazitäten sowie leistungsstarken Datenreplikationsfunktionen. Zur Bewältigung der zunehmenden Komplexität und steigenden Kosten der IT-Infrastruktur fordern die Kunden von NEC eine unternehmensweite, offene Speichermanagementlösung wie SANsymphony, zu dessen Funktionalitäten eine automatische „just-in-time“ Speicherzuweisung sowie beschleunigter, unterbrechungsfreier Datenzugriff netzwerkweit zählen. Außerdem ermöglicht SANsymphony, das auf redundant ausgelegten Windows-basierenden NEC Storage Domain Servern installiert ist, u.a. eine einfache und zentrale Verwaltung über eine grafische Benutzeroberfläche, Snapshots über alle Speicherarrays sowie herstellerunabhängiges Synchrones und Asynchrones Mirroring. Mit DataCores Speichernetzwerkplattform bietet NEC Soft eine Komplettspeicherlösung einschließlich Beratung, Konzeption, Implementierung, regelmäßiger Upgrades sowie umfassender Supportleistungen. „Die Aufrüstung der Speicherinfrastruktur mit einer konsolidierten und offenen Speicherlösung ist entscheidend für Unternehmen, die ihre Profitabilität optimieren wollen“, so George Teixeira, Präsident und CEO von DataCore Software Corporation. „Im Rahmen der Kooperation finden die Anwender künftig eine breite Palette an innovativen und praxiserprobten Produkten.“ NEC Soft und DataCore bieten zusammen eine Speicherlösung, die eine maximale Auslastung der Speicherinfrastruktur sowie hohen Schutz der geschäftskritischen Daten garantiert. Außerdem profitieren die Anwender von langzeitlich wirtschaftlichen Vorteilen. Über NEC Soft GmbH Zum umfassenden Produktportfolio des vor über 27 Jahren gegründeten Unternehmens zählen Lösungen aus den Bereichen Systemintegration, Systemservices sowie Softwareentwicklung. NEC Soft ist eine Tochtergesellschaft von NEC Corporation (NASDAQ: NIPNY) (FTSE: 6701q.1) (TYSE: 6701), einer der führenden Anbieter von Internetdienstleistungen, Breitbandnetzen und speziell auf die Anforderungen der weltweiten Kunden angepaßten Unternehmenslösungen. NEC Corporation beschäftigt derzeit weltweit mehr als 140.000 Mitarbeiter und erzielte im vergangenen Geschäftsjahr, das am 31.März 2002 endete, einen Umsatz von rund 39 Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.necsoft.co.jp/company/eng/. Über DataCore Software Die preisgekrönte Software der DataCore Software Corporation automatisiert und konsolidiert die Speicherverwaltung von Unternehmens-kunden weltweit, die dadurch beträchtliche Kostensenkungen erzielen und die Rentabilität speicherbezogener Investitionen signifikant steigern können. Die Software SANsymphony (TM) setzt den Standard für das Management offener Speichernetze und unterstützt Spei-cherressourcen und Betriebssysteme aller führenden Hersteller. Die Software ist über OEMs, Systemintegratoren und Reseller erhältlich, die auch die gewünschten Supportleistungen anbieten. DataCore befindet sich in Privatbesitz und hat seine Hauptniederlassung in Ft. Lauderdale, Florida. Weitere Informationen über unsere internationalen Niederlassungen sowie unsere Produkte erhalten Sie unter www.datacore.com. DataCore, das DataCore-Logo, Powered by DataCore, Network-Powered Storage, ROI Street Smarts, SANsymphony, SANcentral, SANcollege und SANvantage sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Andere hier erwähnte DataCore-Produkt- oder Servicenamen sowie Logos sind Warenzeichen der DataCore Software Corporation. Alle anderen hier erwähnten Produkte, Dienste und Firmennamen sind die Warenzeichen der jeweiligen Eigentümer. DataCore Software DataCore Software GmbH, Leopoldstr. 244, 80807 München, Tel.: 089-24445-2151, Fax: 089-24445-5049, E-mail: info@datacore.com Pressekontakt KONZEPT PR GmbH, Karolinenstrasse 21, 86150 Augsburg Michael Baumann, Tel. +49-(0)821-3430016, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: m.baumann@konzept-pr.de Sabine Hensold, Tel. +49-(0)821-3430026, Fax: +49-(0)821-3430077, E-mail: s.hensold@konzept-pr.de Diese Pressemeldung steht unter: www.konzept-pr.de, Kunden: DataCore Software zum Download bereit
20. Mai 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, KPR, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 480 Wörter, 4597 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über DataCore


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von DataCore


DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

SVC-Award 2013 für Speichervirtualisierung im SAP-Umfeld von Quorn Foods:

03.12.2013
03.12.2013: „Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbsvorteile einsetzt. Im Falle von Quorn Foods brachte der Einsatz von SANsymphony-V eine Beschleunigung des ERP-Data Mining im SAP-Umfeld von 20 Minuten auf 20 Sekunden“, sagt Sharon Munday, Marketing Manager bei DataCore Software. Das Projekt für die übergreifenden Virtualisierung von Desktop, Server und Storage wurde durch den zertifizierten ... | Weiterlesen

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore mit neuen Features für seine Software-definierte Speicherplattform auf der SNW Europe:

15.10.2013
15.10.2013: DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert dabei Festplatten- und Flash-Speicher aus externen oder in den Server integrierten Ressourcen. SANsymphony-V bietet darüber hinaus auto-optimierendes Caching, automatisches Storage-Tiering, rechenzentrumsübergreifende synchrone Spiegelung sowie Replikation für Disaster Recovery und Remote-Site-Wiederherstellung. Ein aktualisiertes VMware vCenter... | Weiterlesen

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Windows Server 2012, mehr Knoten, höhere Performance:

13.02.2013
13.02.2013: Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten in einer zentral verwalteten Gruppe von vier auf acht. Dadurch wird für große Rechenzentren und Cloud Service-Anbieter zusätzliche Kapazität, Performance und Konnektivität verfügbar. Weiterhin skaliert die DataCore-Infrastruktur im N+1-Prinzip. 50 Prozent schneller, optimiert für Flash Für virtualisierte Tier-1-Applikationen optimierte Ca... | Weiterlesen