Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Suche nach E-Mails kostet die Firmen jährlich über 10 Milliarden Euro

Von SER Solutions Deutschland GmbH

Jeder Mitarbeiter hat durchschnittlich über 4.700 elektronische Briefe gespeichert

Recherche nach älteren E-Mail-Informationen verschlingt täglich 2 Millionen Arbeitsstunden
(Neustadt/Wied, 25.07.2003) Der Umgang mit E-Mails wird für Unternehmen immer mehr zu einem Kostenproblem, weil die Recherche nach älteren elektronischen Nachrichten in der deutschen Wirtschaft täglich fast zwei Millionen Arbeitsstunden verschlingt. Jeder Mitarbeiter startet pro Tag im Schnitt mehr als zwei Mal eine Suche nach Informationen in den gespeicherten E-Mails und benötigt dafür jeweils über drei Minuten. Durch die insgesamt 37 Millionen Suchvorgänge täglich entstehen den Firmen jährliche Kosten von 10,6 Milliarden Euro. Zu diesem Ergebnis kommt eine Erhebung der SER Solutions Deutschland GmbH unter 1.133 repräsentativ ausgewählten Unternehmen. Der Studie des Anbieters von Dokumentenmanagement-Lösungen zufolge sind gegenwärtig auf dem Computer jedes Mitarbeiters mit Internetanschluss durchschnittlich 4.713 empfangene und gesendete E-Mails gespeichert. Bei 16,4 Millionen vernetzten Arbeitsplätzen summieren sie sich für alle deutschen Unternehmen auf über 77 Milliarden E-Mails. „Das zeitliche Volumen für die Recherche nach elektronischen Nachrichten und ihren Anhängen auf dem Computer entspricht in der Summe für die deutsche Wirtschaft über 1.000 Arbeitsplätzen“, verweist Manfred Zerwas, geschäftsführender Gesellschafter der SER, auf den enormen Produktivitätsverlust in den Firmen. Hauptursache sei, dass sich die Benutzer vorwiegend auf ihr häufig nur schwaches Erinnerungsvermögen verlassen müssten. „Durch den Einsatz intelligenter und wissensbasierter Lösungen für das E-Mail-Management, die eine assoziative Volltextsuche von Inhalten durch Eingabe beispielhafter Textpassagen bieten, könnten der Aufwand und die Kosten auf ein Minimum reduziert werden.“ Ergebnisse: Wie viele empfangene und gesendete E-Mails haben Sie gegenwärtig gespeichert? Ergebnis: durchschnittliches Volumen 4.713 E-Mails (gesamt: 77,43 Mrd.) (Erhebungsbasis: 2.807 Befragte aus 1.133 Unternehmen) Wie oft suchen Sie täglich nach älteren E-Mails? Ergebnis: durchschnittliche Suche 2,27 Mal (gesamt: 37,3 Mio.) Wie lange suchen Sie durchschnittlich nach älteren E-Mails? Ergebnis: durchschnittliche Suchdauer 3,14 Minuten (gesamt: 117,11 Mio. Minuten) => Produktivitätsverlust täglich: 1,95 Mio. Stunden (240.000 Arbeitstage) => Kosten täglich (€ 201,60 pro Arbeitstag): 48,38 Mio. € => Kosten jährlich: 10,6 Milliarden € (220 Arbeitstage) (Berechnungsbasis: 38,0 Mio. Erwerbstätige lt. Statistischem Bundesamt; 43% Erwerbstätige mit Internetanschluss lt. Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung; entspricht 16,43 Mio. Beschäftige mit Internetanschluss )
25. Jul 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

5 Bewertungen (Durchschnitt: 3.8)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, wassink, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 316 Wörter, 2653 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über SER Solutions Deutschland GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von SER Solutions Deutschland GmbH


17.11.2010: Neustadt/ Wied, 17.11.2010. Im Herbst 2012 ist Eröffnung für das neue Einkaufszentrum "Höfe am Brühl" in Leipzig. Bei der Projektabwicklung optimal unterstützt werden die Projektmanagement-Mitarbeiter der mfi management für immobilien AG durch die neue elektronische Projektakte. Auf Basis der DOXiS4 iECM-Suite hat SER eine moderne Software-Lösung für Projektakten, elektronische Archivierung und Workflow für die Managementgesellschaft für Entwicklung und Betrieb innerstädtischer Einkaufscenter realisiert. Rund 44.400 qm Handelsfläche mit 130 Shops auf drei Ebenen, dazu noch 70 Wo... | Weiterlesen

Die Weichen sind gestellt für Dokumenten-Management bei der Bahn

DB Systel GmbH schließt Rahmenvertrag mit SER

28.09.2010
28.09.2010: Neustadt/ Wied, 28.09.2010. Freie Fahrt für elektronische Archivierung und Dokumenten-Management bei der Bahn - dafür sorgt der jüngst abgeschlossene Rahmenvertrag zwischen dem IT-Dienstleister der Bahn DB Systel GmbH und der SER Solutions. Ziel ist der Aufbau eines Bahnweiten Content Managements (BCM). Der auf fünf Jahre angelegte Rahmenvertrag wurde nach einer erfolgreich absolvierten Ausschreibung mit der SER Solutions Deutschland GmbH abgeschlossen. Exklusiv auf Basis der DOXiS4 iECM Suite von SER wird DB Systel Lösungen im Rahmen verschiedener Archiv-/ DMS-Projekte im DB-Konzern e... | Weiterlesen

SER startet ECM EXPO

365 Tage effizientes Informationsmanagement mit dem neuen ECM-Solutions-Portal

01.09.2010
01.09.2010: Neustadt/ Wied, 01.09.2010. Vorhang auf für die ECM EXPO: 365 Tage im Jahr umfangreiche, qualifizierte Lösungsinformationen und Erfolgsbeispiele von Anwendern entdecken - und das ganz ohne Reisekosten und Messestress. SER präsentiert mit der virtuellen ECM EXPO ein multimediales Solutions-Portal rund um das Enterprise Content Management. Die Zeiten ändern sich. ECM steht heute für die Softwaregattung, die auf Augenhöhe mit ERP und CRM zum IT-Standard erfolgreicher Unternehmen gehört. Doch auch die Möglichkeiten, Softwarelösungen zu präsentieren, haben sich dank zunehmender Interne... | Weiterlesen