Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

AVerMedias multifunktionale TV Tuner Card:

Von AverMedia

Mehr als Fernsehen!

Rüsselsheim, Taipeh, 14. August 2003. Die AVerTV Studio 303 Tuner Card verwandelt den heimischen PC in einen multifunktionalen Fernseher mit persönlichem Videorekorder und Radio. Der Leistungssumfang der einfach via Plug&Play zu installierenden PCI-Karte lässt keine Wünsche offen: sie bietet hervorragende Bildqualität, beispielhafte Aufnahme- und Programmierfunktionen sowie eine Vielfalt an persönlichen Einstellungsmöglichkeiten.
Mit der AVerTV Studio 303 wird der PC zur umfassenden und komfortablen Schaltzentrale fürs Heimkino, die dem Anwender Funktionen bietet, die kein herkömmlicher Fernseher ermöglichen kann. Vorbei die Zeiten, als der Fernsehzuschauer den spannendsten Moment seines Lieblingskrimis verpasste, weil er den Raum verlassen musste. Via Time Shift-Funktion wird einfach die Aufnahme gestartet, anschließend zurückgespult und der Film genau an dem Punkt weitergesehen, wo man den Bildschirm aus den Augen lassen musste, während der Rest der Sendung weiterhin aufgezeichnet wird. Die Highlights der AVerTV Studio 303: - 16-Kanal-Vorschau: 16 Sender gleichzeitig im Überblick; Aktivierung der Fernseh- und Aufnahme-Funktionen per Doppelklick auf das Kleinbild - Sendeplaner: pop up-Fenster erinnert kurz vor Sendebeginn - Automatischer Programmsuchlauf: Frequenzsuche startet bei 87.5MHz, schrittweise Erhöhung um 0.25MHz - Fine Tuning Funktion: unterstützt 181 Programme - Programmgruppen: individuelle Zusammenstellung - Kindersicherung: Sender sperren, um sie Kindern unzugänglich zu machen - variable Bedienoberflächen: individuelle Anpassung für noch einfachere Steuerung - unterstützt umfangreiche Farb- und Bildanpassungen Besser als ein Videorekorder Die persönliche Video Recorder Funktion (PVR) erlaubt auch das Anhalten, Zurückspulen und wiederholte Ansehen beliebiger Szenen von Live-Sendungen; danach einfach vorspulen, und weiter geht es mit der aktuellen Ausstrahlung. Die Aufnahme einer TV-Sendung im MPEG I/II-Format und die spätere Wiedergabe ist genauso einfach wie das Benutzen eines herkömmlichen Videorekorders. Die wichtigsten Video Recording-Funktionen im Überblick: - Pause, Zurückspulen und sofortiges Wiederholung von Live-Sendungen - TV Aufnahme-Programmierung: Einzel- oder Langzeit-/Mehrfach-Programmierung - Time Shift: gespeichertes TV-Programm ansehen, während der PC unterbrechungsfrei weiter aufnimmt - Aufnahme TV/Video in MPEG I/II: einfach auf CD/DVD brennen, und sperrige und teure VHS- Bänder werden überflüssig - digitales Photoalbum: Video-Standbilder bis zu einer Auflösung von 1600 x 1200 in bmp-, jpg-, tif- oder pcx-Format abspeichern Mit der AVerTV Studio 303 verfügt der Anwender außerdem über FM Radioempfang und kann Musik in CD-Qualität als MP3-Dateien aufnehmen. Über die vollausgestattete IR-Fernbedienung wird das Radio eingeschaltet, die Lautstärke reguliert und die Senderwahl gesteuert. Instal-liert wird die TV Tuner Card unter Windows 98SE/2000/ME/XP via Plug&Play. Die Karte unterstützt Coax-, Composite- und S-Video-Eingänge. Audio-Eingang: Stereo, Audio-Ausgang: direkt zum Lautsprecher oder zur Soundkarte im PC. Mindestanforderungen: PIII 450 für MPEG I bzw. PIII 800 für MPEG II-Anwendungen, 128 MB, PCI 2.1-kompatibler Steckplatz, Soundkarte, VGA-Karte mit DirectX 6.0-Unterstützung und - für Video Phone-Anwendungen via Internet - Kamera, Mikro und Modem. Die AVerTV Studio 303 Tuner Card wird mit Fernbedienung, Audio Loopback-Kabel, Installations-CD inkl. Aufnahmesoftware für Real Time MPEG I und II und Schnellanleitung geliefert. Das Gerät ist ab sofort im Fachhandel erhältlich, der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 109,- Euro. Über AVerMedia Die 1990 gegründete AVerMedia ist ein weltweit führendes Unternehmen im Design und in der Herstellung von Präsentations- und Multimedia-Produkten für PC- und Mac-Plattformen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Taiwan ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt weltweit ca. 500 Mitarbeiter. Weitere Niederlassungen werden in Deutschland, Großbritannien, Spanien, China und den USA unterhalten. Dank seiner fortschrittlichen Produktionsstätten und hocheffizienten Forschungs- und Entwicklungstechnologie ist AVerMedia derzeit der Weltmarktführer im Bereich PC/MAC-to-TV-Converters und einer der drei führenden Hersteller von TV-Tunern in Taiwan. 1994 gründete AVerMedia das Tochterunternehmen AVerMedia Systems, Inc. (AVS). AVS konzentriert sich auf High-Tech-Videoüberwachung über das Internet. Unternehmenskontakt AVerMedia GmbH, Eisenstrasse 11, 65428 Rüsselsheim, Tel: 06142-833318, Fax: 06142-833315, www.avermedia.de Weitere Informationen: Konzept PR GmbH, Karolinenstr. 21, D-86150 Augsburg Anita Becher, Tel: 0821-34300-21, Fax: 0821-34300-77, a.becher@konzept-pr.de, www.konzept-pr.de Diese Pressemeldung mit Foto finden Sie zum Download unter: www.konzept-pr.de, Kunden Presseinfos: AVerMedia
14. Aug 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anita Becher, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 532 Wörter, 4497 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über AverMedia


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von AverMedia


05.04.2006: 1. Terratecs deutsches Gebrauchsmuster Nr. 20 2005 017 348.7 wurde am 3. November 2005 beantragt und am 2. Februar 2006 eingetragen. Diese Eintragung findet naturgemäß bei Gebrauchsmustern ohne jegliche materielle Prüfung statt. 2. Das Produkt, ein Hybrid USB-Stick TV-Tuner, wie in Terratecs Gebrauchs-musterschrift beschrieben, war bereits zur IFA 2005 im September in Deutschland von anderen Firmen entwickelt und vorgestellt worden. Dem Markt war diese Technologie somit schon zwei Monate bekannt, bevor Terratec das fragliche Gebrauchsmuster beantragt hat. AverMedia ist der Auffas... | Weiterlesen

Martin Haeckel leitet AVerMedia Deutschland

AverMedia gewinnt kompetenten Brancheninsider für deutsche Geschäftsführung

20.02.2006
20.02.2006: Als Managing Officer übernimmt Martin Haeckel ab sofort die Verantwortung für Vertrieb und Marketing der wachsenden deutschen Niederlassung von AVerMedia. Der erfahrene Diplom-Exportwirt ist seit 13 Jahren im Bereich der traditionellen IT Hard- und Software sowie in der Consumerelektronik (CE) tätig und hat sich in der Vergangenheit durch den Aufbau diverser Unternehmensbereiche einen Namen gemacht. „Martin Haeckel bringt neben unternehmerischem Talent und internationalen Erfahrungen auch detaillierte Branchenkenntnisse mit und ist der ideale Partner für unseren deutschen Standort“, sa... | Weiterlesen

DVB-T und analoges Fernsehen für MCE

AVerMedia kooperiert mit MainConcept bei Microsoft Media Center Edition

02.01.2006
02.01.2006: Mit Hilfe der MainConcept Technologie ist AVerMedia in der Lage, den Kunden weltweit mehr und verschiedenartige Microsoft MCE kompatible Hybrid TV Lösungen anzubieten. AVerMedia und MainConcept reagieren damit bereits heute auf die wachsenden Bedürfnisse des MCE-Marktes. „Der MainConcept-MCE-Codec ermöglicht unseren Kunden die erfolgreiche AverTV A16A sowohl als analoge TV als auch DVB-T Karte in der Windows Media Center Edition 2005 zu nutzen,“ sagt Lejla Ramic, Sales & Marketing Manager bei AVerMedia. “Durch diese Zusammenarbeit können wir unseren Kunden ein breiteres Angebot an M... | Weiterlesen