Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Vitria schafft es zum fünften Mal in die Fast 500-Liste von Deloitte & Touche Technology

Von Vitria

Zum fünften Mal hintereinander hält Vitria Technology Einzug in die prestigeträchtige von Deloitte & Touche veröffentlichte Liste der 500 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen Nord-Amerikas.
Vitria Technology, einer der führenden Anbieter von Lösungen zur Business Process Integration, ist zum fünften Mal in Folge in der von Deloitte & Touche erstellten Liste der 500 am schnellsten wachsenden Technologieunternehmen in Nord-Amerika verzeichnet. Die Zusammenstellung beruht auf dem durchschnittlichen prozentualen Umsatzwachstum in den Jahren 1998 bis 2002. Bei Vitria Technology betrug es in diesem Zeitraum 1.176 Prozent. Nach Einschätzung von Gary Velasquez, CEO und President bei Vitria Technology, ist das schnelle Wachstum des Unternehmens im Wesentlichen auf die Fähigkeit von Vitria zurückzuführen, effizient spezifische Herausforderungen der Geschäftsprozessintegration von Kunden zu bewältigen: "Unsere Strategie ist einfach: Der Kunde und die Verbesserung seines Betriebsergebnisses stehen im Mittelpunkt. Vitria bietet hierzu branchenspezifische Applikationen für Unternehmen in den Sektoren Financial Services, Telekommunikation, Fertigung und Gesundheitswesen. Die Anwendungen haben mehrere Dinge gemeinsam: Sie lösen drängende Probleme, ermöglichen einen schnellen Return on Investment und eröffnen zugleich Perspektiven für die Zukunft." "Die Liste Deloitte & Touche Technology Fast 500 misst ein dauerhaftes Umsatzwachstum über einen Zeitraum von fünf Jahren. Hier verzeichnet zu sein, ist daher eine beachtliche Leistung. Dies spricht für Vitria Technology", sagt Mark A. Evans, Managing Partner der Deloitte & Touche Technology, Media & Telecommunications Gruppe. Vitria-Führungskräfte, die Integrationsplattform Vitria:BusinessWare sowie damit realisierte Lösungen konnten im bisherigen Verlauf des Jahres 2003 - zusätzlich zur Aufnahme in die Liste Deloitte & Touche Technology Fast 500 - eine Reihe weiterer Industrieauszeichnungen für sich reklamieren: * Business Integration Journal: Vitria:BusinessWare 4 ist Produkt des Jahres * Business Integration Journal: die beste Application Integration Solution mit Vitria:BusinessWare bei Bell Canada * Business Integration Journal: zweiter Platz bei E-Business-Lösungen für die Vitria-Lösung bei Sprint * Business Integration Journal: Aufnahme in die "Hall of Fame" * Dr. JoMei Chang, Mitgründerin und Chairman of the Board bei Vitria Technology, erhält den Visionary Award des Software Development Forum 2003 * KMWorld wählt Vitria:BusinessWare 4 zum Trendsetting Product of 2003 in der Kategorie Business Process Management * Die Butler Group kürt Vitria zum Top Performing Vendor * Network Computing's Editor's Choice Award: zweiter Platz für Vitria:BusinessWare 4 * TETHIE Award "Most Innovative Information Technology in the Payer Community" als Ergebnis der Zusammenarbeit mit Availity sowie Blue Cross and Blue Shield of Minnesota. Diese Presseinformation kann auch im Web unter www.pr-com.de abgerufen werden Informationen zu Vitria Technology: Vitria Technology ist an der NASDAQ (VITR) notiert und zählt zu den führenden Anbietern von Lösungen zur Business Process Integration. Das Unternehmen schuf bereits im Jahr 1994 den Markt für Enterprise Application Integration, war Vorreiter im Bereich Business Process Management und ebenso bei Collaborative Applications. Dabei handelt es sich um Standardanwendungen, die aufbauend auf dem Integrations-Server Vitria BusinessWare die am häufigsten auftretenden Integrationsanforderungen bewältigen. Vitria Technology hat in Europa Niederlassungen in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien. Informationen zu Deloitte & Touche: Deloitte & Touche zählt zu den führenden Beratungsunternehmen in den USA. Mehr als 30.000 Mitarbeiter bieten in über 80 Städten der USA eine breite Palette von Beraterdiensten an. Deloitte & Touche wurde vom Fortune Magazine sechs Jahre in Folge als eine von "100 Best Companies to Work for in America" anerkannt. Das Beratungsunternehmen ist Teil von Deloitte Touche Tohmatsu, das mit über 120.000 Mitarbeitern in 150 Ländern eines der weltweit größten Beratungsunternehmen ist. Mehr Informationen zu Deloitte & Touche sind verfügbar unter: www.deloitte.com/us. Pressekontakte: Vitria Technology Ruth Blauel Marketing-Managerin Mainzer Landstraße 49 D-60329 Frankfurt am Main Tel. 069-3085-5063 Fax 069-3085-5105 rblauel@vitria.com www.vitria.com PR-COM GmbH Eva Kia-Wernard PR-Beraterin Sonnenstraße 25 D-80331 München Tel. 089-59997-802 Fax 089-59997-999 eva.kia@pr-com.de www.pr-com.de
15. Okt 2003

Bewerten Sie diesen Artikel

6 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrich Schopf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4517 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Vitria


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Vitria


27.10.2008: Anfang Oktober hat das US-Marktforschungsunternehmen Forrester Research den Report „The Forrester Wave: Integration-Centric Business Process Management Suites (IC-BPMS), Q4 2008" veröffentlicht. Unter Zuhilfenahme von mehr als 100 Kriterien analysierte Forrester die Stärken und Schwächen der zehn wichtigsten Anbieter auf den Gebieten Enterprise Application Integration (EAI), Business-to-Business-Integration (B2B), Business Process Management (BPM) und SOA. Mit dem aktuellen Produktangebot seiner M3O Suite erzielte Vitria hervorragende Ergebnisse bei der Evaluation und erreichte damit eine ... | Weiterlesen

22.09.2008: Als erste Lösung auf dem Markt verknüpft Vitria M3O Operations Book Funktionen aus den Bereichen Business Intelligence, Business Activity Monitoring und Complex Event Processing (CEP) in einer webfähigen Software. Anwender in den Fachabteilungen erhalten damit zeitnah eine Vorstellung über die Qualität gerade ablaufender Geschäftsprozesse und können bei Abweichungen von den Sollwerten unmittelbar eingreifen. Vitria M3O Operations Book vervollständigt die Business-Process-Management (BPM)-Lösung M3O von Vitria. Mit M3O sind Mitarbeiter in den Fachabteilungen in der Lage, selbst BPM... | Weiterlesen

07.07.2008: Servei de Telecomunicacions d'Andorra (STA), die staatliche Telefongesellschaft Andorras, nutzt jetzt unternehmensweit die Exception-Management-Plattform M3O von Vitria. Der M3O Exception Manager adressiert Ausnahmen auf allen Ebenen: technische Infrastruktur, Services und fachliche Geschäftsprozesse. Damit wird ein vollständiges End-to-End-Lifecycle-Management möglich, das alle Schritte zur Fehlerbehandlung transparent macht und damit die Basis für eine grundlegende Korrektur von Schwachpunkten in den Geschäftsprozessen schafft. Durch ein detailliertes Auditing und Logging aller Details ... | Weiterlesen